• 25. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Landtagswahlen

Superwahljahr 2018 mit monatlichem Urnengang

Wien. Vier Bundesländer wählen 2018 ihren Landtag. Mit dem gestrigen Kärntner Beschluss sind bereits drei Termine fix. Von Jänner bis März gibt es monatlich einen Urnengang. Den Anfang machen die Niederösterreicher am 28. Jänner. Am 25. Februar wählt Tirol, am 4. März Kärnten. In Salzburg haben sich die Parteien auf den 22... weiter




Ingrid Felipe wurde bei der Landesversammlung der Tiroler Grünen zur Spitzenkandidatin gewählt. - © APAweb/EXPA/JOHANN GRODER

Grüne Landesversammlung

Felipe führt die Grünen in die Landtagswahlen4

  • Die Tirolerin wurde mit 79,06 Prozent der Delegiertenstimmen zur Spitzenkandidatin gekürt.

Igis. Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe wird die Tiroler Grünen in die Landtagswahl am 25. Februar führen. Die rund 200 Delegierten kürten sie bei der 44. Landesversammlung am Samstag in Igls mit 79,06 Prozent der Stimmen zur Spitzenkandidatin... weiter




- © apa/Pfarrhofer

Die Grünen

Grüne Radikalkur-Wünsche7

  • Während die einen ein Köpferollen fordern, wollen andere rasche Reformen. Bis zu den Landtagswahlen 2018 ist nicht viel Zeit.

Wien. Noch sitzt der Schock über das desaströse Wahlergebnis bei den Grünen tief. Noch ist nicht klar, ob aus den wahrscheinlichen 3,9 Prozent inklusive Wahlkartenprognose nach der Auszählung derselben die notwendigen vier Prozent werden, um in den Nationalrat einzuziehen... weiter




SPD-Ministerpräsident Stephan Weil hat sich im Wahlkampf aus dem Tief gelächelt. - © reuters/Fabian Bimmer

Niedersachsen

Balsam auf die Seele5

  • Die SPD hat wieder Hoffnung: Nach einer Aufholjagd könnte Stephan Weil Ministerpräsident Niedersachsens bleiben.

Hannover/Berlin. (leg) SPD-Kandidat bei einer Wahl zu sein, dürfte im Moment kein angenehmer Job sein. Drei Landtagswahlen hat die deutsche Sozialdemokratie in diesem Jahr verloren. In Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein musste sie den Posten des Ministerpräsidenten an die CDU abgeben... weiter




Ministerpräsidentin und SPD-Spitzenkandidatin in Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft bei der Stimmenabgabe. - © APAweb / Reuters, Kai Pfaffenbach

Nordrhein-Westfalen

Hohe Wahlbeteiligung bei Landtagswahl5

  • Knappes Rennen zwischen SPD und CDU erwartet. Bis Mittag gaben im Durchschnitt 34 Prozent der Wähler ihre Stimme ab.

Düsseldorf. Bei der Landtagswahl im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen hat sich am Sonntag eine hohe Wahlbeteiligung abgezeichnet. Wie die Landeswahlleitung in Düsseldorf mitteilte, gaben bis Mittag im Durchschnitt knapp 34 Prozent der Wähler ihre Stimme ab. Bei der Abstimmung 2012 waren es bis Mittag 29,5 Prozent gewesen... weiter




"Dass es so deutlich ausfällt, das habe ich mir in den kühnsten Träumen nicht vorstellen können", sagte die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU). Sie wurde bei den Wahlen am Sonntag mit 40,7 Prozent klar bestätigt. - © APA/dpa/Arne Dedert

Deutschland

Kein "Schulz-Effekt" im Saarland5

  • CDU gewinnt die Landtagswahlen überlegen vor der enttäuschten SPD, die unter dem Ergebnis von 2012 bleibt.

Saarbrücken. Die deutschen Christdemokraten haben die Landtagswahl im Saarland klar gewonnen. Ein halbes Jahr vor der deutschen Bundestagswahl im Herbst kam die Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel laut vorläufigem amtlichen Endergebnis auf 40,7 Prozent der Stimmen. Dies entspricht einem Plus von 5,5 Prozentpunkten... weiter




Saarland

Populäre Regierungschefin führt CDU zum Erfolg9

  • Kramp-Karrenbauer bleibt wohl Ministerpräsidentin im Saarland - Wahlbeteiligung mit 71 Prozent höher.

Saarbrücke. Selten war Annegret Kramp-Karrenbauer für die CDU so wichtig wie jetzt. Nach Stimmenverlusten bei einer ganzen Reihe von Landtagswahlen und Sorgen wegen des Umfragehochs von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz brauchten die CDU und Bundeskanzlerin Angela Merkel dringend einen Erfolg... weiter




Landtagswahlen

Höhere Beteiligung bei Saarlandwahl

  • Wahllokale schließen um 18.00 Uhr - Laut Umfragen Wechsel zu rot-rotem Bündnis denkbar.

Saarbrücken. Bei der Landtagswahl im deutschen Bundesland Saarland zeichnet sich eine etwas höhere Wahlbeteiligung ab als vor fünf Jahren. Bis 14.00 Uhr hätten 32,6 Prozent der rund 800.000 Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben, erklärte die Landeswahlleiterin am Sonntag. 2012 waren es um diese Uhrzeit 31,1 Prozent gewesen... weiter




Deutschland

Landtagswahlen im Saarland1

  • Wahlausgang wird große bundespolitische Bedeutung beigemessen.

Saarbrücken. Im Saarland hat am Sonntag die Landtagswahl begonnen. Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl können rund 800.000 Bürger über die Zusammensetzung des Parlaments entscheiden. In Saarbrücken regiert seit 2012 eine schwarz-rote Landesregierung unter Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer(CDU)... weiter




Parteichef Lindner kann seit Sonntag gut lachen. - © reuters

Deutschland

Gelb riecht die Morgenluft1

  • Die totgesagte FDP hat sich bei den Landtagswahlen deutlich zurückgemeldet und hofft nun auf ein Comeback im Bundestag.

Berlin. (reuters/rs) So groß war der Jubel bei den FDP-Anhängern im Berliner Thomas-Dehler-Haus schon lange nicht mehr gewesen. Die nach ihrem Absturz 2013 fast in der Versenkung verschwundene Partei schaffte es bei den Landtagswahlen am Sonntag nicht nur im Stammland Baden-Württemberg, sondern auch in Rheinland-Pfalz ins Parlament... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung