• 18. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mit dem Rockmusiker Johnny Hallyday ist der Lieblingssänger der Franzosen gestorben. - © APAweb/AP, Jacques Brinon

Todesfall

Johnny Hallyday tot2

  • Der 74-jährige französische Rockmusiker war an Lungenkrebs erkrankt.

Paris. Generationen von Franzosen haben ihn angehimmelt und gefeiert. Mit seinen Konzerten füllte Johnny Hallyday die größten Säle und Stadien bis zum letzten Platz. Durch seine unerschütterliche Durchhaltekraft ist er in Frankreich zu einer Ikone geworden. Nun hat den Rock- und Schlagersänger der Krebs besiegt... weiter




Das ehemalige Teenie-Idol Cassidy auf einem Foto aus 2009: Der Sänger und Schauspieler litt an Suchtproblemen.  - © APAweb / AP, Dan Steinberg

Teen-Idol

David Cassidy gestorben7

  • Der Schauspieler und Sänger wurde in den 70er-Jahren mit der Fernsehserie "Die Partridge Familie" bekannt.

Washington. In den 70er-Jahre ließ er Mädchenherzen höher schlagen, mit der Fernsehserie "Die Partridge Familie" wurde er bekannt. Der Schauspieler und Sänger David Cassidy starb in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 67 Jahren in einem Krankenhaus in Fort Lauderdale im US-Bundesstaat Florida... weiter




AC/DC im Jahr 2003. Damals war Malcolm Young (ganz Links) noch in der Band. - © APAweb / AP Photo, Yui Mok

1953-2017

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot18

  • Young litt bereits seit mehreren Jahren an einer Demenzkrankheit und konnte nicht mehr in der Band spielen.

London/Sydney. Der AC/DC-Musiker Malcolm Young ist tot. Das teilte die Band am Samstag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt. Der gebürtige Schotte war neben seinem Bruder Angus einer der Gründer der legendären australischen Rockgruppe. Malcolm Young litt bereits seit mehreren Jahren an einer Demenzkrankheit und konnte nicht mehr in der... weiter




Fats Domino verstarb im Alter von 89 Jahren.  - © APAweb / AP Photo/Richard Drew

Blues

Blueslegende Fats Domino gestorben8

  • Der Musiker verkaufte 65 Millionen Platten, darunter Hits wie "Blueberry Hill".

New Orleans. "Blueberry Hill", "Ain't That a Shame" oder "I'm Walking" - die Songs von Fats Domino sind weltbekannte Klassiker. Der Bluessänger feierte jahrzehntelang Erfolge und fing nach Hurrikan "Katrina" noch einmal ganz von vorne an. Jetzt ist er im Alter von 89 Jahren gestorben... weiter




Erwin Moser mit Tiger und Co. bei der Arbeit. - © Apa/Wetzelsdorfer

Kinderliteratur

Mausbär ist traurig17

  • Kinderbuch-Autor und -Illustrator Erwin Moser ist 63-jährig gestorben.

Wien/Gols. Der vielfach ausgezeichnete Kinderbuchautor und Illustrator Erwin Moser ist am Mittwochabend im Alter von 63 Jahren in Wien gestorben. Dies bestätigte Mosers Ehefrau, Ruth Moser, am Freitag der APA. Der Autor litt seit 16 Jahren an einer schweren Krankheit. Er zählt zu den großen Namen der deutschsprachigen Kinderliteratur... weiter




Hubert Feichtlbauer

"Ein ganz großer Mann"32

  • Zum Tod von Hubert Feichtlbauer - ein persönlicher Nachruf.

Lieber Hubert Feichtlbauer, jetzt hast Du es also geschafft. Zuletzt konntest Du den Tod nicht mehr erwarten. Was Dir bei der Erstellung der bösen Diagnose zu plötzlich und zu schnell ging, war Dir in der letzten Zeit zu langsam. Du wolltest schließlich rascher gehen, als es Dir vergönnt war... weiter




Tobe Hopper auf einem Archivfoto aus dem Jahr 2003. - © APAweb/AFP, RANGEL

Splatter-Movies

Tobe Hooper gestorben

  • Der Regisseur von "Poltergeist" und "Texas Chainsaw Massacre" verhalf dem Splatter-Horror zum Durchbruch.

Los Angeles.  Er hat mit "Poltergeist" und dem Schocker "Texas Chainsaw Massacre" den Horrorfilm geprägt und dem Splattermovie zum Durchbruch verholfen. Am Samstag starb Regisseur Tobe Hooper im Alter von 74 Jahren in Los Angeles.Ausgerechnet beim Weihnachtseinkauf kam Tobe Hooper die Idee zu seinem berühmtesten Horrorfilm... weiter




Bewahrte sich und seinem Publikum zeitlebens das innere Kind: Jerry Lewis. - © Globe Photos/Zuma/picturedesk

Nachruf

Vergnügen mit größtmöglichem Chaos12

  • Ein Leben im Zeichen der ungezügelten Gesichtsmuskulatur: Zum Tod von Komiker Jerry Lewis.

"Das ist so lustig, Sie werden sich in die Hose pinkeln vor Lachen." Für einen Komiker ist das ein abgedroschenes Kompliment. Aber diese konkrete Empfehlung stammt vom durchaus renommierten Filmregisseur Orson Welles. Sie bezog sich auf das Duo Dean Martin und Jerry Lewis... weiter




- © Reuters/Phil Mccarten

Todesfall

Nostalgie im Kuchlradio2

  • Zum Tod des US-Countrysängers Glen Campbell.

(a.r.) Erst im Juni erschien sein letztes Album "Adiós". Es entstand ab 2012, als Glen Campbell gerade noch arbeitsfähig war. Der 1936 geborene Musiker ging damit zurück zum Ursprung - um über rasch verblassende Erinnerungen an seine Mutter und den Opa, von dem er seine erste Gitarre bekam, eine Aufstiegsgeschichte zu erzählen... weiter




Nakajima verkörperte das atomar mutierte Monster, das mit seinem mächtigen Schwanz ganze japanische Städte zerstört, erstmals im Klassiker "Godzilla" aus 1954. - © APAweb/AP, Junji Kurokawa

Todesfall

Erster Godzilla-Darsteller starb an Lungenentzündung1

  • Haruo Nakajima verkörperte Riesenechse in einem Dutzend Filme.

Tokio. Der erste Mann, der sich in den Plastikanzug von Godzilla quetschte, ist tot: Haruo Nakajima starb am gestrigen Montag mit 88 Jahren in Japan, wie Toho-Film mitteilte. Nakajima verkörperte das atomar mutierte Monster, das mit seinem mächtigen Schwanz ganze japanische Städte zerstört, erstmals im Klassiker "Godzilla" aus 1954... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung