• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Susanna Schuhmacher 1964 - 2017. - © WZ

Todesfall

In memoriam Susanna Schuhmacher34

Wie viele Druckfehler hat sie verhindert, wie viele Leserfragen beantwortet? Es waren vermutlich abertausende. Jahrelang war Susanna Schuhmacher die gute Seele des Amtsblattes. Seit 1999, als dieses erstmals online ging, betreute sie die Einschaltungen... weiter




- © afp/Macdougall

Film

Michael Ballhaus ist tot4

  • Er galt als einer der besten Kameramänner der Welt.

Berlin/Hollywood. Es war die sich auf einem Flügel rekelnde Michelle Pfeiffer, die von der Kamera ein einer unendlichen Bewegung umkreist wird, die Michael Ballhaus 1989 endgültig zur Filmlegende werden ließ. Vor dieser Szene in "Die fabelhaften Baker Boys" hatte sich der deutsche Kameramann schon an der Seite von Rainer Werner Fassbinder einen... weiter




Todesfall

Ikutaro Kakehashi, ein Taktgeber des 80er-Pop, ist tot

(irr) Wann ist ein Synthesizer perfekt? Wenn er ein Vorbild täuschend echt imitiert? Oder wenn er seinen eigenen Kosmos schafft? Der Roland TR-808, Beiname: Rhythm Composer, darf heute als Prachtbeispiel für die zweite Gattung gelten. Wobei man bezweifeln kann, ob er seit jeher so gedacht war... weiter




Christine Kaufmann wurde als neunjähriges Mädchen im Streifen "Rosen-Resli" berühmt. - © APAweb/dpa, Rainer JensenVideo

Todesfall

Christine Kaufmann gestorben7

  • Als "Rosen-Resli" wurde sie bekannt, mit 15 erhielt sie bereits einen Golden Globe. Schauspielerin wurde 72 Jahre alt.

Berlin/München. Als Rosen-Resli wurde sie zum Kinderstar, später machte sie Schlagzeilen in Hollywood und glänzte in der bayerischen TV-Kultserie "Monaco Franze - Der ewige Stenz". Christine Kaufmann schrieb Bücher über Lebenslust, gab Beauty-Tipps und hatte eine eigene Kosmetikserie... weiter




Karl Hodina im Porgy & Bess (2015). - © Wolfgang H. Wögerer - CC 4.0

Todesfall

Die Tasten aus Ottakring sind verstummt11

  • Karl Hodina ist gestorben

Der Musiker und Maler Karl Hodina ist am Freitagabend im Alter von 81 Jahre gestorben, berichtet der Kurier . Der Ottakringer Hodina galt als Doyen des Wienerlieds, das bekanntestes Lied des Akkordeonisten ist der "Herrgott aus Staa". Der gelernte Lithograf Hodina war auch als Maler erfolgreich und galt als umtriebiger Musiker... weiter




Rock'n'Roll

Chuck Berry im Alter von 90 Jahren gestorben4

  • "Wenn man Rock'n'Roll umbenennen wollte, müsste man ihn Chuck Berry nennen."

Jefferson City. Der Musiker Chuck Berry ist tot. Der US-Pionier des Rock'n'Roll starb am Samstag in seinem Haus, wie die Polizei in St. Charles County (US-Bundesstaat Missouri) mitteilte. Er wurde 90 Jahre alt. Auf Facebook hieß es, Rettungskräfte hätten den Musiker am frühen Nachmittag leblos in seinem Haus gefunden... weiter




Derek Walcott vermittelte karibisches Lebensgefühl mit westlicher Erzähltradition.  - © APAweb / AP Photo, Berenice Bautista

Todesfall

Ein Homer aus der Karibik2

  • Derek Walcott ist tot. Der Nobelpreisträger galt als Weltpoet.

Castries. Im Werk von Derek Walcott ist die Karibik immer präsent. Auch Mythen und Mundart seiner Heimatinsel St. Lucia durchziehen seine mehr als 20 Gedichtbände. Zugleich reihen sich seine Epen in die Tradition abendländischer Literatur ein. Bei Kritikern galt er als "zeitgenössischer Homer"... weiter




Schlagzeuger Clyde Stubblefield starb 73-jährig an Nierenversagen. - © APAweb / AP, Amber Arnod, Wisconsin State Journal

Soul

"Ich habe nie ein 'Danke' erhalten"5

  • Clyde Stubblefield, Schlagzeuger von James Brown, gestorben.

New York. Der US-Schlagzeuger Clyde Stubblefield, bekannt vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Sänger James Brown, ist tot. Der Musiker starb am Samstag im Alter von 73 Jahren an Nierenversagen, wie sein Kollege Joey Banks mitteilte. Stubblefield schrieb 1970 mit einem kurzen Schlagzeugsolo in dem Lied "Funky Drummer" Musikgeschichte... weiter




Todesfall

Regisseur Ernst M. Binder überraschend 64-jährig gestorben1

  • In der Nacht vor der Premiere seiner 99. Inszenierung

Graz. Der österreichische Regisseur Ernst M. Binder ist in der Nacht auf Samstag im Alter von 64 Jahren überraschend gestorben. Das gab die Kunstuniversität Graz am Samstag bekannt, an der am Abend die Premiere von Binders 99. Inszenierung, nämlich Engelbert Humperdincks "Hänsel und Gretel" angesetzt war... weiter




Verdient gemacht hat sich Rudolf Bibl (hier im Bild 2.v.l.)  auch um die Seefestspiele Mörbisch, als deren musikalischer Leiter er seit der Gründung des Symphonie-Orchesters Burgenland 1995 fungierte. - © APAweb, Herbert Neubauer

Todesfall

Dirigent Rudolf Bibl 87-jährig gestorben

  • Langjähriger Volksopern-Dirigent und musikalischer Leiter der Seefestspiele Mörbisch pflegte klassische Operette.

Wien. Der österreichische Dirigent Rudolf Bibl ist am Freitag 87-jährig in Frontignan (Frankreich) gestorben. Das teilte die Volksoper am Samstag mit, deren Ehrenmitglied Bibl war. Der Musiker stand bis zuletzt am Pult, seine letzte Vorstellung an der Volksoper war die "Fledermaus" am 1. Jänner... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung