• 1. August 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Vorbild Deutschland: Dort gibt es die Radstraßen schon seit langem

Freitritt

StVO-Novelle bringt Radstraßen und Handyverbot7

Eine  Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) mit enigen wichtigen Neuerungen für den Radverkehr hat heute (Dienstag, 4.12.2012)  den Ministerrat passiert und soll Ende Jänner im Nationalrat beschlossen werden. Die Neuerungen basieren auf den Vorschlägen des Unterausschusses Radverkehr im Verkehrssicherheitsbeirat, wo unter anderem die Parteien... weiter




Gut: Verkehrsministerin Doris Bures entdeckt das Fahrrad. Foto: BMVIT - © Veröffentlichung honorarfrei bei Namensennung ausschliesslich für nicht-kommerzielle Nutzung.

Freitritt

Das Fahrrad-Paket: Kompliment an Bures16

Mit ihren Plänen zur Reform der Bestimmungen für Österreichs Radfahrer (hier der Link zur Presseaussendung des BMVIT) hat Verkehrsministerin Doris Bures ein vernünftiges Papier vorgelegt. Nicht nur berücksichtigt sie damit den steigenden Platzbedarf der Radfahrerinnen... weiter




Handy am Steuer: Was dem Autofahrer verboten ist, kann dem Radfahrer nicht erlaubt sein, meint die ÖVP. - © APAweb / dpa / Ralf Hirschberger

Auch Handys sollen verboten werden

ÖVP fordert 0,5 Promille-Grenze für Radfahrer

  • Klubchef Aichinger: "Gleichstellung mit Autofahrern"

Wien. Neben der Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung wird auch das Radfahren in Wien derzeit viel diskutiert: Zuletzt stellte sogar der Wiener Bürgermeister Michael Häupl in den Raum, sich die Einführung von Nummerntafeln an Bikes vorstellen zu können. Dies soll gegen Radrowdys wirken. Abgelehnt wurde dies - neben den Grünen - auch von der ÖVP... weiter





Werbung




Nach heftigen Regenfällen ist es in Salzburg und Niederösterreich zu Überflutungen gekommen. Im Bild ein Fußballfeld in Stuhlfelden, Salzburg.

1700 Polizisten belagerten diesen Eingang: Am Ende des Tages wurden 19 Hausbesetzer abgeführt. Der Hausbesitzer wollte jene Punks vertrieben haben, die er einst selbst geholt hatte, um die Altmieter in dem Haus in Wien-Leopoldstadt loszuwerden. Das Polizeiaufgebot am Einsatzort war mit weit mehr als 1.000 Beamten enorm. Da die Besetzer den Hauseingang massiv verbarrikadiert hatten, gab es für die Exekutive vorerst kaum ein Weiterkommen.

31. 7. 2014: Die Ringerinnen Kathryn Marsh (Schottland) und Babita Kumar (Indien) bei den Commonwealth Games in Glasgow: Ein Tanz mit Muskeln, Kniffen und Schwerkraft. Ko Murobushi unterrichtet beim Impulstanz die japanische Tanzform Butoh.

Werbung