• 4. Mai 2016

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Beim "Bridge Pedal" gehören die Brücken Portlands den Fahrradfahrern. - © fib

Freitritt

Amerikanische Höflichkeit11

  • Zuvorkommende Autofahrer, breite Fahrradwege, die Ampeln auf Fahrradtempo eingestellt: Portland im US-Westküstenstaat Oregon gilt als Radfahrmekka Amerikas.

Als ich in Portland ankomme, bin ich enttäuscht. Radfahrer sind – anders erwartet – im Stadtbild nicht besonders präsent, und ich brauche ein paar Tage, um die Weitläufigkeit der Zwei-Millionen-Stadt zu erfassen. Fest steht: Ich brauche ein Rad... weiter




Die Organisatoren des Weltfahrradforums in Medellin. - © Matthias Bernold

Freitritt

Das Welt-Fahrradforum beginnt6

  • Die größte Fahrrad-Konferenz der Welt beginnt am Donnerstag in Medellín.

Mit mehr als 5.000 registrierten Teilnehmern aus 38 Staaten ist das Forum Mundial da Bicicleta #FMB4, das von Donnerstag, den 26.2. bis Sonntag, den 1.3. in der kolumbianischen Stadt Medellín stattfinden wird, die größte Fahrradkonferenz der Welt. Zum Vergleich: Zur VeloCity 2013 nach Wien kamen 1.400 Personen... weiter




Im Jahr 2014 wurde New York City vom US-amerikanischen Bicycle Magazin  noch vor Portland und Minneapolis zur US-Fahrrad-Stadt Nummer Eins  gewählt. - © Foto: Katie Freidmann

Interview

Mobilitätswende in New York City17

  • Ken Podzibar, der Direktor von Bike New York, erklärt im "Wiener Zeitung"-Interview die Wandlung New Yorks von der Verkehrshölle zur US-Fahrrad-Hauptstadt.

Fußgängerzone am Times Square, Fahrrad-Spuren statt Parkplätze in Manhattan, Queens und Brooklyn, ein Leihradsystem mit 6.000 Citybikes: New York City befindet sich im rasanten Mobilitätswandel. Im Jahr 2014 wurde die Metropole vom US-amerikanischen Bicycle Magazin noch vor Portland und Minneapolis zur US-Fahrrad-Stadt Nummer Eins gewählt... weiter




Eine wichtige Rolle spielte das Fahrrad für die Arbeiterbewegung - © Junius Verlag

Buchbesprechung

Buchbesprechung: Kulturgeschichte des Fahrrads6

Im deutschen Junius-Verlag ist dieser schöne und umfassende Band zur Technik- und Kulturgeschichte des Fahrrades erschienen. Das Team rund um Herausgeber Mario Bäumer – er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Museum der Arbeit in Hamburg - nähert sich dem Thema auf vielfältige Art und Weise... weiter




Freitritt

Robin Williams: Zum Tod eines großen Radfahrers5

Mit dem Tod von Robin Williams im August hat die Welt nicht nur einen herausragenden Schauspieler und Komiker, sondern auch einen der lautesten Fürsprecher des Radfahrens verloren. Der US-Amerikaner hatte maßgeblichen Anteil daran, das Radfahren und Radsport in den USA populär zu machen... weiter




- © http://bicistaffetta.it/b/

sternfahrt

Sternfahrt von Benevento nach Rom3

Vom 9. bis zum 13. September feiert die European Cyclists' Federation (ECF) die neue Ausschilderung des italienischen Teils des Eurovelo 5 entlang der legendären Via Romea Francigena mit einer Sternfahrt. Die Registrierung für internationale Teilnehmerinnen ist ab sofort möglich. ... weiter




iron curtain trail

Michael Cramer präsentiert Iron Curtain Trail in Wien7

Mein Bericht über die Präsentation am vergangenen Montag, ergänzt um ein Gespräch mit Österreichs EuroVelo-Koordinator Christian Weinberger, ist in der Mittwochsausgabe der "Wiener Zeitung" erschienen. Hier ein Link zum Iron Curtain Trail-Bericht. weiter




Freitritt - Der Radblog der "Wiener Zeitung". - © Wiener Zeitung

Freitritt

VCÖ-Umfrage: Juli und August sind stärkste Fahrrad-Monate6

  • 61 Prozent der Radfahrerinnen radeln im Sommer täglich oder mehrmals die Woche.

Juli und August sind in Österreich die Fahrrad Hoch-Zeiten: Wie eine von market durchgeführte repräsentative Umfrage zeigt, radeln in den beiden Sommer-Monaten 61 Prozent der Radfahrerinnen täglich oder mehrmals pro Woche. Österreichweit wurden 800 Personen befragt, die im Alltag Rad fahren... weiter




Freitritt - Der Radblog der "Wiener Zeitung". - © Wiener Zeitung

fahrad

Jan Gehls Thesen zur lebenswerten Stadt36

Im überfüllten Festsaal des Amtshauses Neubau sprach vor kurzem der dänische Stadtplaner und Architekt Jan Gehl anlässlich der Ausstellung "The Good City - Visionen für eine Stadt in Bewegung". Hier Gehls Ansichten zur Frage, wie Städte in menschenfreundliche Lebensräume umgewandelt werden können, verpackt in acht Thesen... weiter




Im Bild: Der Reis-Quinoa-Bananen-Erdnussbuttermatsch, der sich in Kalorien-Kekse verwandeln soll - © Matthias Bernold

Freitritt

Urlaubssperre: Freitritt Autor auf Fahrrad Reise5

Urlaubszeit ist Fahrrad Reisezeit: Wie letztes Jahr fahre ich heuer wieder nach Rovinj zum Salsa -Festival. Diesmal allerdings nicht durchs Burgenland, sondern über Graz. Heute Abend hab ich noch Erdnuss-Bananen-Reis-Quinoa-Kekse gebacken. Bei Interesse gebe ich das Rezept weiter... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung