• 20. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Frank Stronach ist im Visier der Steuerbehörden in Wien. - © apa

Steuerprüfung

Österreichs Fiskus ermittelt gegen Stronach

  • Steuerverfahren wurde durch Schweizer Gerichtsurteil publik - Amtshilfegesuch wegen Magna-Honoraren erfolgte Ende 2015.

Wien/St. Gallen/Aurora. (apa/red) Der austro-kanadische Milliardär und Parteigründer Frank Stronach ist im Visier der österreichischen Steuerbehörden. Es besteht der Verdacht, dass der Magna-Gründer seiner unbeschränkten Steuerpflicht in Österreich nicht nachgekommen ist... weiter




Team Stronach

Team Stronach, ein Auslaufmodell4

  • In Salzburg fällt das Team Stronach aus der Koalition und schlittert weiter in Richtung Unkenntlichkeit. Eine Analyse.

Salzburg/St.Pölten/Klagenfurt. Der Machtanteil des Team Stronach auf dem heimischen Politikparkett ist ohnehin überschaubar. Durch den Bruch der Salzburger Koalition und dem damit verbundenen Ausscheiden des sich auflösenden Teams aus der Koalition, bestehend aus ÖVP, Grüne und Stronach... weiter




Donald Trump auf der "USS Iowa": Spiel mit der Grenzüberschreitung und Provokation. - © apa/epa/Mike Nelson

USA

Der aus allen Rohren feuert5

  • Von der republikanischen Parteibasis gefeiert, vom Wahlvolk gefürchtet - Donald Trump, Demagoge und Populist.

Washington/Wien. Donald Trump ist das fleischgewordene Symbol der Dekadenz und des Niedergangs der republikanischen Partei. Der Multimilliardär aus New York (Vermögen: 4,5 Milliarden Dollar und somit Platz 405 auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt) hat nach dem Terroranschlag von San Bernadino, Kalifornien... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Politik ist keine Ware119

Auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, zahlt sich der Gedanke aus, Donald Trump könnte der 45. Präsident der Vereinigten Staaten werden. Vor allem das Erschrecken darüber, dass der "John Wayne des Kapitalismus", der Arbeiter vor allem als Kostenfaktor definiert... weiter




ORF-Sommergespräche

Frank Stronach: "Frauen sind Menschen wie wir"68

  • Keine Infos über Zukunft von Partei und Klub - Steinbichler bleibt im Team, darf nur mit anderer Liste antreten.

Wien. Frank Stronach hat am Montagabend im ORF-"Sommergespräch" nicht verraten, wie es mit dem Parlamentsklub seiner Partei weitergeht. Er verwies lediglich auf die für Dienstag anberaumte Pressekonferenz. In Oberösterreich werde das Team Stronach nicht antreten... weiter




Stronachs Irrtum: Österreich ist nicht Amerika und die Wirtschaft nicht Politik. - © Erwin Scheriau/expa/picturedesk.com

Frank Stronach

Ein Missverständnis99

  • An Stronachs Scheitern als Politiker ist er selbst schuld. Sein Ende als Witzfigur verdankt er den Mechanismen hiesiger Politik.

Wien. Frank Stronach war einmal ein angesehener Mann in Österreich. Die Leute waren stolz, dass er als junger Mann mittellos aus Weiz in die Welt hinaus zog und ein Milliardenimperium aufbaute. Mittlerweile wurde aus der Respektperson eine Witzfigur, die niemand mehr ernst nimmt. Bestenfalls belächelt, schlimmstenfalls verabscheut... weiter




Frank Stronach

"Frauen sind Menschen wie wir"1

  • Team Stronach: Wechsel an der Spitze des Parlamentsklubs wahrscheinlich. Stronach verweist auf die heutige Pressekonferenz.

Wien. Frank Stronach hat am Montagabend im ORF-"Sommergespräch" nicht verraten, wie es mit dem Parlamentsklub seiner Partei weitergeht. Er verwies lediglich auf die für Dienstag anberaumte Pressekonferenz. In Oberösterreich werde das Team Stronach nicht antreten... weiter




ÖVP fischt bei der Konkurrenz: Die Team-Stronach-Nationalratsabgeordneten Georg Vetter (li. vorne) und Marcus Franz wechseln in den ÖVP-Klub, das freut Obmann Reinhold Lopatka (Mitte). - © apa/Hans Klaus Techt

Team Stronach

Team ÖVP

  • Wechsel von zwei umstrittenen Abgeordneten zur Volkspartei - Team Stronach nur noch so stark wie die Neos.

Wien. "In schwierigen Zeiten zeigt sich, wer zu der Partei steht und wer nur persönliche Interessen verfolgt", kommentierte Team Stronach Klubobfrau Waltraud Dietrich das Überlaufen von zwei Team-Stronach-Nationalratsabgeordneten zum ÖVP-Klub. Die 2012 gegründete Partei erlebt wieder einmal (personelle) Turbulenzen - und verliert zunehmend an... weiter




Frank Stronach

Magna profitierte von Eurofighter-Deal13

Wien/Aurora/Ried im Innkreis. Auch Frank Stronachs kanadischer Autozulieferer Magna soll vom Eurofighter-Gegengeschäft profitiert haben, berichtet das Nachrichtenmagazin "News". In der Vergangenheit hatte ja Stronach immer wieder beteuert, dass seine Firma nicht am Eurofighter-Geschäft verdient habe... weiter




- © apa/Neubauer

Kabarett

Ein etwas liebloses Best-of

  • Kabarettist Florian Scheuba zieht in seinem ersten Soloprogramm eine "Bilanz mit Frisur".

Wien. Der Fünfziger steht vor der Tür bei Florian Scheuba, und der seinerzeitige Hektiker-Mitbegründer nimmt seinen runden Geburtstag zum Anlass für eine Bilanz, die er nun in seinem ersten Soloprogramm zieht. Dabei denkt er auch schon an die Pension - und präsentiert dem Publikum gleich einmal seine PVA-Pensionsberechnung über 51,31 Euro im Monat... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung