• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Twitter

Twitter muss Ermittlungen gegen Wikileaks unterstützen

  • Internet-Kurznachrichtendienst muss Staatsanwaltschaft Informationen zu Benutzerkonten übergeben.
  • USA haben geheimen Zugang zu Daten.
  • Richter verweigert auch Offenlegung der Anweisung an Twitter.

 Alexandria. Der Internet-Kurznachrichtendienst Twitter muss der Staatsanwaltschaft laut der Entscheidung eines Bundesrichters im US-Staat Virginia vom Donnerstag (Ortszeit) Informationen über Nutzerkonten übergeben. Hintergrund sind Ermittlungen der Behörden, wie geheime Dokumente zur Enthüllungsplattform Wikileaks gelangen konnten... weiter




Facebook

Per Klick zum Kanzler5

  • Neue Onlineauftritte von Kanzler Faymann und Bundespräsident Fischer.

Facebook-Meldungen vom Kanzler, Video-Dokus vom Bundespräsidenten, Tweets aus dem Kanzleramt, so sieht die neue Kommunikation der Spitzen des Landes mit der Bevölkerung aus. Händeschütteln, Kinderstreicheln und Zeltfestbesuche war gestern. Politiker, die heute Bürgernähe zeigen wollen, müssen mit den sozialen Techniken des Internets vertraut sein... weiter




Facebook

Ein Faymann kommt selten allein

  • Fakes und Parodien im Vorfeld des Kanzlerauftritts

Wer nicht gefälscht wird, ist nicht prominent. So kann man das Gerangel um offizielle, halboffizielle und gekaperte Accounts auf Facebook, Twitter & Co zusammenfassen. Bundeskanzler Werner Faymann wurde schon vor seinem Auftritt auf den populären Kanälen gefälscht. Allerdings werden die gefakten Accounts nicht mehr genutzt... weiter




Facebook

Des Kanzlers soziale Kanäle

  • Twitter, Facebook und App.
  • Start am Nationalfeiertag.

Wien. Am 26. Oktober, dem Nationalfeiertag, wird das Team um Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) mehrere Medienkanäle starten. Twitter, Facebook, eine neue Homepage und sogar eine App für iPhone und Android soll es geben. Wie diese Dienste genutzt werden, ist klar: Twitter eignet sich für die schnelle Übertragung kurzer Nachrichten... weiter




20110915facetwitter - © APAweb/dpa

Facebook

Facebook "wildert" jetzt auch im Twitter-Revier

  • Einträge von einem Nutzer können abonniert werden, ohne dafür mit diesem befreundet sein zu müssen

 New York. Facebook lässt die Muskeln spielen: Schon zum zweiten Mal in dieser Woche zeigt das weltgrößte Online-Netzwerk Konkurrenten, wie leicht es deren Kernfunktionen weiterentwickeln seinen Mitgliedern anbieten kann. Facebook kündigte am Mittwoch die Möglichkeit an, Einträge von einem Nutzer zu abonnieren... weiter




Twitter

Wissen: Twitter

(kuc) Der schnelle unkomplizierte Austausch von Gedanken und Nachrichten ist die Grundidee von Twitter. Die Kommunikationsplattform wurde 2006 gegründet und dient als soziales Netzwerk und zumeist öffentlich einsehbares Tagebuch im Internet. Vereinfacht gesagt, könnte man Twitter auch als SMS im Internet bezeichnen... weiter




Twitter will nun verstärkt Werbung in sein Angebot einbauen. In Zukunft werden Tweets mit Werbebotschaften geschalten werden. - © Foto: Archiv

Werbung

Twitter weitet Werbung aus und startet Auswertungswerkzeug

New York. Auf der Suche nach einem tragfähigen Geschäftsmodell will Twitter seinen Nutzern jetzt mehr Werbung zeigen. Der Internet-Kurznachrichtendienst weitet sein Experiment mit sogenannten "promoted Tweets" aus - Twitter-Nachrichten, die eigentlich bezahlte Anzeigen sind... weiter




Twitter

In Wolfs Revier6

"Das ö. Bundesheer hat 207 Generäle. Mehr als einen für 100 Soldaten. Betreuungsverhältnis ist definitiv besser als auf Unis..." einer von 6.643 (Stand Mittwoch 20.45 Uhr) geposteten Nachrichten von ORF-Moderator Armin Wolf auf Twitter. Der Mann ist ein echter Heuler auf dem Kurznachrichtendienst. Über 26... weiter




Twitter

Twitter-Interview mit Armin Wolf - das Protokoll8

  • Twitter-User interviewten den ZiB-Moderator.

Österreichs "Ober-Twitterer" Armin Wolf twitterte mit der Wiener Zeitung über seine Nutzung des Kurznachrichtendiensts - aber dabei blieb es nicht. Twitter-User mischten sich ein und nahmen live am "Twitterview" teil. Unter dem Hashtag #wzwolf kann man das Rede-Antwort-Spiel Revue passieren lassen... weiter




Während der "Ground Zero" in New York im Zeichen der Trauerfeiern stand, hackten Angreifer den Twitter-Account von NBC und verbreiteten falsche Meldungen über neuerliche Terroranschläge. - © APAweb/EPA

Terrorismus

Hacker verbreiten über Twitter falsche Anschlagsmeldungen

  • Über Account des US-Senders NBC News

Washington. Kurz vor dem zehnten Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 haben Unbekannte das Twitter-Konto des US-Senders NBC News gehackt und falsche Meldungen über einen Terroranschlag verbreitet. "Das ist kein Witz, Ground Zero ist soeben angegriffen worden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung