• 17. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Wahlkampf

Josef Moser auf Platz drei der ÖVP-Bundesliste2

Wien. (sir) Scheibchenweise hat ÖVP-Chef Sebastian Kurz in den vergangenen Wochen die Kandidaten auf der Bundesliste präsentiert. Den letzten Bewerber stellt Kurz heute, Donnerstag, vor. Laut "Kurier" und "Standard" handelt es sich dabei um den früheren Rechnungshofpräsidenten und Ex-FPÖ-Politiker Josef Moser... weiter




Grundsätzlich müssen die Parteien die Höhe ihrer Schulden nicht veröffentlichen. - © APA, Barbara Gindl

NRW17

Wie hoch die Parteien verschuldet sind17

  • Die vorgezogene Neuwahl kommt den Parteien finanziell ungelegen. Die teure BP-Wahl bremste den Schuldenabbau.

Wien. Nach Berechnungen des Politikwissenschafters Hubert Sickingers hatten zu Jahresbeginn alle Parlamentsparteien Schulden in Millionenhöhe. Mit Abstand am tiefsten in der Kreide stehen dürfte die SPÖ. Die teure Bundespräsidentenwahl hat den Schuldenabbau allerdings auch bei ÖVP, FPÖ und Grünen gebremst... weiter




Kandidat Kurz mit Wahlkampfbaby, Kanzler Kern mit Ehefrau beim Villacher Kirchtag. - © APAweb / Gert Eggenberger, Barbara Gindl

Nationalratswahl

Alles ist möglich23

  • Politikberater sehen ÖVP in Favoritenrolle, aber SPÖ und FPÖ könnten aufholen.

Wien. Bei der Nationalratswahl ist laut Experten aus derzeitiger Sicht im Rennen um Platz eins zwar nach wie vor alles möglich. Für die SPÖ werde es aber schwer werden, den Abstand zur ÖVP "aus eigener Kraft" - ohne einen Fehler von VP-Chef Sebastian Kurz - zu verringern, meint Polit-Berater Thomas Hofer... weiter




Politische Bewegungen

Wiens Landespolizeivizepräsident Mahrer kandidiert für ÖVP3

Die ÖVP hat via "Krone" (Sonntagausgabe) den nächsten Kandidaten für die Nationalratswahl präsentiert: Den Wiener Landespolizeivizepräsidenten Karl Mahrer. Der 62-Jährige werde auf der Bundesliste auf Platz neun stehen, "weil er im Parlament Gesetze verbessern will", wie es am Samstagabend in einer Presseinfo an die APA hieß... weiter




ÖVP-Generalsekretärin Elisabeth Köstinger. - © APAweb/GEORG HOCHMUTH

ÖVP Kärnten

Generalsekretärin Köstinger wird Listenerste

  • Reißverschlusssystem mit 50 Prozent Frauenanteil bei ÖVP Kärnten - Obernosterer tritt als Nummer zwei an.

Klagenfurt. Die Kärntner ÖVP hat am Freitag in einer Sitzung des Landesparteivorstands die Landeslisten für die Nationalratswahl im Herbst einstimmig fixiert. Generalsekretärin Elisabeth Köstinger wird Spitzenkandidatin. Der bisherige Kärntner ÖVP-Abgeordnete Gabriel Obernosterer tritt auf Listenplatz zwei an... weiter




Rudolf Taschner, Professor an der Technischen Universität Wien, soll Wissenschaftssprecher werden. - © APA/HERBERT NEUBAUERVideo

Präsentation

Rudolf Taschner kandidiert für die ÖVP9

  • TU-Professor soll ÖVP-Wissenschaftssprecher werden, Töchterle kandidiert laut Kurz nicht mehr.

Wien. Mathematiker Rudolf Taschner soll neuer ÖVP-Sprecher für Bildung und Wissenschaft im Nationalrat werden. Parteiobmann Sebastian Kurz präsentierte den Kandidaten für den siebenten Listenplatz am Dienstag in der Aula der Wissenschaften. Karlheinz Töchterle, bisheriger Abgeordneter für diesen Bereich und früherer Minister, kandidiert nicht mehr... weiter




Überwachung

Polizei und Justiz verteidigen Sicherheitspaket2

  • Pilnacek und Kogler: Sicherheitspaket bringt nur "notwendige Anpassungen".

Wien. (rei) Nach der heftigen Kritik von Datenschützern, Rechtsanwälten, sämtlichen Oppositionsparteien und nicht zuletzt der SPÖ, die das Paket in der vorliegenden Form nicht beschließen will, ist man nun im Justiz- und im Innenressort um Verteidigung bemüht... weiter




Pensionen

SPÖ will Verbesserungen im Pensionssystem3

  • Nach 30 Beitragsjahren inklusive Kindererziehungszeiten 1000 Euro Pension - im Gegenzug sollen Spitzenpensionen deutlich gesenkt werden.

Wien. Die SPÖ beschließt kommenden Donnerstag in den Parteigremien ihr Wahlkampfprogramm. Ein Teil davon sind Pläne für das Pensionssystem: Demnach soll es Verbesserungen für Mindestpensionisten geben, im Gegenzug sollen Pensionsprivilegien weiter abgebaut werden... weiter




Fünf Jungpolitikerinnen und Jungpolitiker im Porträt: Christoph Wiederkehr (Neos), Elisabeth Olischar (ÖVP), Marina Hanke (SPÖ), Maximilian Krauss (FPÖ) und Julian Schmid (Die Grünen) - v.l.n.r. - © Diva ShukoorVideo

Jungpolitiker

Wie der politische Nachwuchs tickt37

  • Warum gehen junge Menschen in die Politik? Jungpolitiker der fünf größten Parteien sprechen über den Weg in die Politik.

Wien. Wie kommen junge Menschen eigentlich in die Politik? Manchmal ist es der Bekannte, der einen in die Partei einführt, wie bei der ÖVP-Planungssprecherin Elisabeth Olischar. Oder ein persönliches Gespräch, wie es FPÖ-Bildungssprecher Maximilian Krauss mit Heinz Christian Strache geführt hat... weiter




Ein Blick in den Plenarsaal des Nationalrates. - © APAweb, ROLAND SCHLAGERAnalyse

Nationalrat

Die unreformierbare Republik24

  • Eine Koalition mit Verfassungsmehrheit ist nicht in Sicht. Doch ohne diese sind große Reformen praktisch unmöglich.

Die auslaufende Legislaturperiode lässt sich auf zweierlei Art lesen: als leidige Fortsetzung des Immergleichen, also Rot-Schwarz, permanenter Streit, gegenseitige Blockade, taktische Fouls und zwischendurch ein paar mühsame Kompromisse. So erzählt und kritisiert es zumindest die Opposition gerne und häufig... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung