• 23. Juli 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bawag-Chef Abuzaakouk hat am Montag den Kaufvertrag für die in Stuttgart ansässige Südwestbank unterzeichnet. - © apa/Neubauer

Finanzbranche

Bawag besiegelt Kauf der Südwestbank1

  • Closing der Übernahme des deutschen Instituts noch für heuer erwartet.

Wien. (kle) Die Bawag hat den im Mai angekündigten Kauf der Südwestbank nun besiegelt. Das Stuttgarter Kreditinstitut wird, wie geplant, komplett übernommen. Der Abschluss der Transaktion, das sogenannte Closing, wird noch für heuer erwartet, wie die Bawag am Montag nach der Unterzeichnung des Kaufvertrages mitteilte... weiter




Bankenbranche

Gericht: Infos zu Bawag-Kontoumstellung unzureichend

  • Konsumentenschützer setzen sich mit Klage durch - Kunde muss Vor- und Nachteile bei Änderungskündigung prüfen können.

Wien. (kle/apa) Die Probleme der Bawag rund um eine erzwungene Kontoumstellung beziehungsweise Kontokündigung bei Kunden mit günstigen Girokonten nehmen kein Ende. Das Handelsgericht Wien hat jetzt dem VKI, dem Verein für Konsumenteninformation, recht gegeben. Aus Sicht des Gerichts waren die Umstiegsinformationen für die Kunden unzureichend... weiter




"Das Institut ist eine ideale Plattform für die Expansion in Deutschland", so BAWAG P.S.K.-CEO Anas Abuzaakouk. - © APAweb/HERBERT NEUBAUER

Banken

BAWAG kauft Südwestbank114

  • "Eine ideale Plattform für die Expansion in Deutschland", so BAWAG-Chef Abuzaakouk.

Wien/Stuttgart. Die BAWAG steht vor dem Kauf der Südwestbank mit Sitz in Stuttgart. Das Institut sei eine ideale Plattform für die Expansion in Deutschland, sagte BAWAG-Chef Anas Abuzaakouk am Mittwoch. Er rechne in den nächsten Wochen mit der Unterschrift unter dem Deal... weiter




- © apa/Neubauer

Bankenbranche

Trump, die Bawag und angeblich verlorene Kunden10

  • Der Chef des Bawag-Hauptaktionärs Cerberus steht dem neuen US-Präsidenten politisch sehr nahe.

Wien. Die Bawag, die mittlerweile seit fast zehn Jahren mehrheitlich der US-Investmentfirma Cerberus gehört, war zuletzt von geschäftlichen Erfolgen ziemlich verwöhnt. Mit 483,6 Millionen Euro strich die ehemalige Gewerkschaftsbank im Vorjahr den höchsten Nettogewinn in ihrer Geschichte ein... weiter




Der neue Bawag P.S.K.-CEO Anas Abuzaakouk (hier auf einem Bild vom August 2014). - © apa/H. Neubauer

Banken

Neuer Bawag-Chef vor Dilemma6

  • Eigentümer streben einen profitablen Verkauf an, Möglichkeiten dafür sind kaum in Sicht.

Wien. Der langjährige Bawag-Chef Byron Haynes hat gestern überraschend seinen Rückzug bekanntgegeben, sein Nachfolger wird Finanzchef Anas Abuzaakouk. Er erbt eine schwierige Aufgabe. Die Bawag war in den vergangenen Jahren zwar gut unterwegs und dürfte das auch weiterhin sein... weiter




Banken

Bawag bekommt neuen Vorstandschef

  • Bisheriger Finanzvorstand Anas Abuzaakouk folgt Byron Haynes nach.

Wien. Bei der Bawag gibt es einen Wechsel an der Unternehmensspitze. BAWAG-Vorstandschef Byron Haynes wird das Unternehmen mit Jahresende verlassen, Finanzvorstand Anas Abuzaakouk soll ihm nachfolgen und ist ab sofort Co-CEO neben Haynes. Das hat die BAWAG P.S.K. am Donnerstag mitgeteilt... weiter




Der mysteriöse Bawag-Eigentümer Stephen Feinberg soll künftig die US-Geheimdienste beaufsichtigen.

Cerberus

Höllenhund der US-Geheimdienste

  • Bawag-Eigentümer und Cerberus-Chef Stephen Feinberg soll für Trump die 16 US-Nachrichtendienste auf Linie bringen - Unvereinbarkeit droht.

Washington/Wien. Cerberus ist in der griechischen Mythologie ein mehrköpfiger Hund, der den Eingang zur Unterwelt bewacht, daher der Name "Höllenhund". Stephen Feinberg gründete 1992 die Investmentgesellschaft Cerberus. Sie investiert in unterbewertete Unternehmen und verkauft sie nach einigen Jahren mit Gewinn weiter... weiter




Banken

Bawag steigert Gewinn5

  • Cerberus-Tochter plant Zukäufe und will Bankkapital erhöhen. Heuer keine Dividendenzahlung geplant.

Wien. (dg) Die ehemalige Gewerkschaftsbank Bawag PSK, die nun mehrheitlich dem US-Fonds Cerberus gehört, konnte ihren Gewinn im Jahr 2016 um 23 Prozent auf 483,6 Millionen Euro steigern. Gestiegen ist auch die Bilanzsumme der Bank, nämlich auf 39,7 Milliarden Euro... weiter




Der mysteriöse Bawag-Eigentümer Stephen Feinberg soll künftig die US-Geheimdienste beaufsichtigen.

Trump-Administration

Höllenhund der US-Geheimdienste22

  • Bawag-Eigentümer und Cerberus-Chef Stephen Feinberg soll für Trump die 16 US-Nachrichtendienste auf Linie bringen – Unvereinbarkeit droht.

Washington/Wien. Cerberus ist in der griechischen Mythologie ein mehrköpfiger Hund, der den Eingang zur Unterwelt bewacht, daher der Name "Höllenhund". Stephen Feinberg gründete 1992 die Investmentgesellschaft Cerberus. Sie investiert in unterbewertete Unternehmen, und verkauft sie nach einigen Jahren mit Gewinn weiter... weiter




Mehrere Monate, wenn nicht Jahre müssen betroffene Kunden auf ein Urteil im Prozess VKI gegen Bawag warten. - © Moritz Ziegler

Bawag-Girokonten

"Wer wechseln will, sollte das rasch tun"31

  • Änderungskündigung bei Bawag-Girokonten: Bis 31. Jänner 2017 müssen sich Betroffene entscheiden. Der VKI rät zur Eile.

Wien. Zahlreiche Bawag-Kunden staunten nicht schlecht, als sie vergangenen Oktober Post von ihrer Bank bekamen. "(...) das bisher von Ihnen genutzte Girokontomodell wird eingestellt", war in der Zuschrift zu lesen. Gleichzeitig bot die Bank den Kunden an, auf eines der neuen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung