• 11. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Regenwald am Amazonas in Peru erhält immer mehr Lücken. - © Jack Fields/corbis

Regenwald

Fiasko für Perus Umweltpolitik3

  • Maßnahmen gegen illegales Abholzen des Regenwaldes erwiesen sich als kontraproduktiv.

Wien Gut gemeint ist oft das Gegenteil von gut. In Peru haben sich gesetzliche Maßnahmen, die den Regenwald am Amazonas schützen sollten, eindeutig negativ ausgewirkt. Das Abholzen der wichtigen Waldressourcen wurde nicht gebremst, sondern beschleunigt... weiter




Biologie

Österreichische Tropenstation in Costa Rica jubiliert

Wien/San Jose. Seit 20 Jahren liegt mitten im letzten tropischen Regenwald Mittelamerikas ein Außenposten österreichischer Forschung: die Tropenstation "La Gamba" in Costa Rica. Von einem im Windschatten des Vereins "Regenwald der Österreicher" entstandenen Diplomarbeits-Projekt hat sich die Station in zwei Jahrzehnten zu einer Einrichtung... weiter




Die Brandrodung der Regenwälder (hier im Amazonasgebiet) trägt zum Treibhauseffekt bei. - © Foto: dpa

Naturschutz

Ein Verlust an Schönheit5

  • Das Nützlichkeitsdenken verstellt den Blick auf die Realität.

"Haben Sie ein paar Minuten Zeit?" Die junge Frau, die mich eben auf der Mariahilferstraße im Auftrag einer Umweltschutzorganisation angesprochen hat, ist außergewöhnlich attraktiv. Das Konzept muss schließlich funktionieren: Die (hübschen) Frauen sprechen die Männer an, die (feschen) Männer die Frauen... weiter




Interpol

Großrazzien gegen illegale Abholzung1

  • Raubbau an den Wäldern wird international bekämpft

Bei Razzien gegen die illegale Abholzung von Regenwäldern sind in Lateinamerika fast 200 Verdächtige festgenommen worden. Zudem wurden mehr als 50.000 Kubikmeter Holz - das entspricht 2.000 Lastwagenladungen - mit einem Wert von umgerechnet rund sechs Millionen Euro beschlagnahmt... weiter




Artenvielfalt

Artenvielfalt größer als angenommen1

  • Waldrodungen isolieren Teile des Regenwalds und gefährden die Vielfalt.

Erlangen/Nürnberg. Die Artenvielfalt im südamerikanischen Regenwald ist größer als bisher angenommen: "Im Grunde genommen brauchen Sie gar nicht tief in den Regenwald gehen. Selbst nach nur 50 Metern können Sie schon einen großen Teil der im Regenwald lebenden Gliederfüßer-Arten erwarten", sagte Jürgen Schmidl von der Universität Erlangen-Nürnberg... weiter




Gliederfüßer

Schau mal, was da krabbelt

Regenwälder weisen nach einer neuen Studie selbst auf kleinstem Raum eine unerwartet hohe Artenvielfalt auf. Bereits auf einem Hektar Tropenwald kämen 60 Prozent der in solchen Ökosystemen heimischen Insekten- und Spinnenarten vor, schreiben Forscher in der US-Wissenschaftszeitschrift Science... weiter




Üppig, aber gefährdet; der tropische Regenwald. - © La Gamba

Regenwald

Naturschutz am Golfo Dulce

  • Der "Regenwald der Österreicher" im Südwesten des mittelamerikanischen Landes Costa Rica ist ein ehrgeiziges ökologisches Projekt zur Erhaltung des tropischen Ökosystems und zum Schutz des Klimas.

Vor gut zwanzig Jahren setzte Michael Schnitzler zu seiner beruflich-musikalischen Wiener Karriere am Golfo Dulce in Costa Rica einen "natürlichen Kontrapunkt": Der Professor der hiesigen Musikhochschule hatte sich bedingungslos in einen Flecken für Sonnen- und Lagunenhungrige verliebt... weiter




Brasilien

Abholzung des Amazonas-Regenwalds massiv zugenommen

  • Gerodete Fläche zu Jahresbeginn drei Mal höher als im Vorjahr.

Brasilia. Die Abholzung des Amazonas-Regenwalds in Brasilien hat dramatisch zugenommen. Wie das nationale Institut für Raumforschung unter Berufung auf Satellitenbilder am Donnerstag (Ortszeit) mitteilte, war die zwischen Jänner und März 2012 abgeholzte Fläche drei Mal so groß wie die im Vorjahreszeitraum... weiter




Brasilien

"Wir wollen in diesem Wald leben"

Ein heftiger Ruck - die Guaranádose kippt, süsser Saft fließt über Deck, die Hängematte schlägt heftig gegen den nahestehenden Tisch, der lesende Hängematteninhalt - in diesem Fall die Autorin dieses Textes, zum Zeitpunkt der unsanften Hängemattenschleuderbewegung soeben in die philosophisch weisen Worte des Yanomami-Führers Daví Kopenawa versunken... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung