• 26. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Willfried Gredler-Oxenbauer/picturedesk.com

Ernährung

Ein Gefühl wie Mohr im Hemd11

  • Kaum ein Lebensbereich ist so direkt von Gefühlen gesteuert wie das Essen. Daher funktionieren Diäten und Fastenkuren nur kurz.

Maximal 18 Kilo Zucker pro Jahr oder 16 quadratische Zuckerwürfel täglich. Wenige Kohlehydrate und schon gar keine Kohlehydrate mit Eiweißen in einer Mahlzeit kombiniert. Kein Fast Food, nicht zu viel Fett, keinen Salat am Abend. Keine Laktose, keine Salicylsäure, keine Himbeeren, Heidelbeeren und keinen Zimt... weiter




Patric Heizmann hält nichts von Diäten, aber sehr viel von gesunder Ernährung. - © Mirko Hannemann

Gesunde Unterhaltung

"Das Anstrengende ist die permanente Verführung"3

  • Ernährungsprofi Patric Heizmann im Interview vor seinem Österreich-Gastspiel.

Der deutsche Ernährungsprofi und Diätrebell Patric Heizmann kommt mit seinem Programm "Ich bin dann mal schlank" am 15. November ins Grazer Orpheum und am 16. November ins Wiener Theater Akzent. Die "Wiener Zeitung" hat mit dem ausgebildeten Ernährungsberater über Diäten, den Druck, der auf Frauen lastet... weiter




Abnehmen

Der einzige Weg, um wirksam Masse zu reduzieren

Übergewicht ist heute ein Hauptthema. Denn es schadet nicht nur der von vielen angestrebten guten Figur, sondern es kann auch den Übergang zu einer neuen Volkskrankheit darstellen - der Fettleibigkeit. Kein Wunder, dass sich ständig echte und selbst ernannte Experten hervortun und alle möglichen Methoden propagieren... weiter




Susann Sitzler - © Wirthensohn

Diäten

Susann Sitzler67

  • Die Schweizer Autorin Susann Sitzler spricht über ihr Buch "Bauchgefühle", über eine veränderte Wahrnehmung des Dickseins, über Veranlagung, Diäten und die beiden Sängerinnen Adele und Beth Ditto - und über Lust an der Maßlosigkeit.

"Wiener Zeitung": Frau Sitzler, in Ihrem Buch "Bauchgefühle. Mein Körper und sein wahres Gewicht" schreiben Sie: "Der Mops in uns schlägt immer zurück." Klingt nicht gerade ermutigend. Susann Sitzler: Ist es auch nicht. Aber . . . . . . es ist einfach die Wahrheit... weiter





Werbung




Werbung