• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das Raumfahrtunternehmen SpaceX und sein Gründer Elon Musk wollen die Raumfahrt revolutionieren. - © APAweb/AFP, Peter Parks

SpaceX

Mond, Mars und Hyperloop, die Projekte von Elon Musk10

  • Touristen am Mond und die Beschleunigung des öffentlichen Verkehrs.

Washington. Das Raumfahrtunternehmen SpaceX und sein Gründer Elon Musk wollen die Raumfahrt revolutionieren. Einige Coups des Tausendsassas: Touristen zum Mond: Mit Hilfe von SpaceX sollen 2018 zwei Weltraumtouristen zum Mond fliegen. Zwar sind seit 2001 schon mehrere gut betuchte Reisende ins All gestartet... weiter




Raumfahrt

Erste private Gebraucht-Rakete im All

Miami. (dpa/est) Revolution in der Raumfahrt, PR-Gag oder Gefahr pur? Das private US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hat erstmals einen Satelliten mit einer wiederverwendeten Antriebsrakete ins Weltall geschickt. Die Falcon-9-Rakete startete in der Nacht auf Freitag um 0.27 Uhr MESZ vom Kennedy Space Center im US-Bundesstaat Florida... weiter




Raumfahrt

SpaceX will 2018 Touristen ins All schicken

  • Elon Musk plant Mondumrundung für Privatpersonen.

Washington. Vor mehr als 40 Jahren erreichte die Apollo-17-Mission der US-Raumfahrtbehörde Nasa den Mond. Dies war der bisher letzte bemannte Raumflug zu dem Erdtrabanten. SpaceX will nun 2018 zahlende Touristen um den Mond fliegen. Die Mondreise der Privatzahler wäre die bislang weiteste Weltraumfahrt von Menschen überhaupt... weiter




Raumflug

SpaceX plant 2018 Mondumrundung mit Weltraumtouristen

  • Enge Zusammenarbeit mit NASA.

Washington. Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX will bereits im nächsten Jahr zwei zivile Weltraumtouristen um den Mond fliegen. Die beiden Kandidaten hätten bereits eine "bedeutende Anzahlung" geleistet, Fitness- und Gesundheitstests seien geplant, teilte SpaceX am Montag (Ortszeit) mit... weiter




Cape Canaveral

SpaceX-Rakete bei Test explodiert2

  • Die unbemannte Falcon-9-Rakete ist beim Start explodiert. Am Samstag hätte sie einen israelischen Satelliten ins All bringen sollen.

Cape Canaveral. Auf dem US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida ist eine Falcon-9-Rakete der privaten Raumfahrtfirma SpaceX explodiert. Die Explosion habe sich am Donnerstag in der Früh (Ortszeit) auf dem Gelände von SpaceX ereignet, berichteten US-Medien unter Berufung auf die US-Weltraumagentur NASA... weiter




Falcon-9

Private SpaceX-Rakete: Start in letzter Sekunde abgebrochen4

  • Diesmal stoppte ein Treibstoff-Problem in letzter Sekunde den Start vom Weltraumbahnhof Cap Canaveral.

Cape Canaveral.  Erneut nicht abgehoben hat am Sonntag eine Rakete des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX. Es war das dritte Mal in Folge, dass der Start einer "Falcon-9"-Trägerrakete für den Transport eines Telekommunikationssatelliten verschoben werden musste... weiter




Die "Falcon 9" landet in Cape Canaveral. SpaceX-Gründer Musk spricht nicht ganz unberechtigt von einem "revolutionären Moment". - © afp

SpaceX

Zurück in die Zukunft4

  • Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX lässt erstmals eine Orbitalrakete wieder landen. Damit dürften sich die Spielregeln der ganzen Branche ändern.

Cape Canaveral. Als US-Präsident Barack Obama der Nasa vor fünf Jahren eine radikal umformulierte Strategie verordnete, waren viele Raumfahrt-Veteranen mehr als nur skeptisch gewesen. Mit der Einmottung der altersschwachen Space-Shuttle-Flotte gingen nicht nur tausende Arbeitsplätze am Kennedy Space Center in Florida verloren... weiter




Luftfahrt

SpaceX kehrt heil aus dem All zurück

  • Vor sechs Monaten explodierte eine Trägerrakete nach dem Start.

Cape Canaveral/Washington. Es ist ein großer Schritt für die Raumfahrt: Die US-Firma SpaceX hat erstmals erfolgreich eine Trägerrakete ins All geschossen, die nach ihrem Flug heil und aufrecht zum Startplatz auf die Erde zurückgekehrt ist. Die Falcon-9-Rakete verließ am Montagabend (Ortszeit) den Weltraumbahnhof Cape Canaveral... weiter




Multimilliardär Elon Musk fühlt eine Mission und macht - mag auch eines seiner Raumschiffe explodieren - unbeirrt weiter. - © reuters

Elon Musk

Der Mann, der zum Mars will

  • Elon Musk ("Tesla", "SpaceX", "PayPal") ist vermutlich der spannendste Unternehmer der Gegenwart.

Elon Musk ist zwar erst eher jugendliche 44 Jahre alt, hat aber bereits drei der zukunftsträchtigsten Unternehmen der Welt (mit-)begründet: Paypal revolutionierte das Zahlen im Internet, mit Tesla schuf er das erste wirklich erfolgreiche Elektroauto und sein Raumfahrtunternehmen SpaceX ist die weltweit einzige Firma... weiter




Der Raumtransporter Dragon. - © NASA

Raumfahrt

Dragon auf dem Weg zur Erde1

  • Nach dem russischem Absturz funktioniert der Frachtverkehr mit der ISS wieder.

Der Raumfrachter Dragon ist nach mehr als einem Monat bei der Internationalen Raumstation ISS wieder auf dem Flug zur Erde. Die Transportkapsel des US-Unternehmens SpaceX legte am Donnerstag um kanpp nach 13 Uhr MEZ rund 400 Kilometer über Australien vom Ausleger der ISS ab, wie die Raumfahrtbehörde NASA meldete... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung