• 20. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nationalratswahl

Sind Frauen einfach zu schwach zum Wählen?43

  • Ich zumindest werde am Wahlsonntag voraussichtlich nicht wählen gehen können. Weil ich eine Frau bin. Aber zum Glück gibt’s ja die Briefwahl.

Beim Blick in den Kalender hab ich bemerkt: Hoppala, am 15. hab ich ja bereits was vor. Blöd. Meine Stimme werde ich also irgendwann vorher in die Wahlurne werfen müssen. In die gelbe nämlich. (Den Briefkasten.) Was hat eigentlich der Body-Maß-Index mit der Nationalratswahl zu tun? Eh nix... weiter




Frauen am Steuer waren in Saudi-Arabien bisher nicht erlaubt. - © APA, ap, Hasan Jamali

Saudi-Arabien

Künftig dürfen auch Frauen ans Steuer8

  • Das islamisch-konservative Königreich war das letzte Land der Welt, in dem Frauen nicht alleine Autofahren durften.

Riad. Historische Entscheidung in Saudi-Arabien: Als letztes Land der Welt erlaubt das wahhabitische Königreich Frauen das Autofahren. Völlig überraschend ordnete König Salman per Dekret an, Führerscheine auch an Frauen auszugeben. Menschenrechtsaktivisten kämpften seit mehr als drei Jahrzehnten gegen das Fahrverbot in dem streng islamischen Land... weiter




NRW17

Sei ein Mann, geh aufs Frauenklo!59

  • Wer "ein Mann" sein will, hat oft keine andere Wahl, als in eine No-go-Area reinzuspazieren. Mit einer Windel. Aber nicht, weil er selber Schiss hätte.

Was macht ein Mann auf der Damentoilette? Das ist übrigens keine Scherzfrage. Klingt allerdings wie eine. Wie: Was macht eine Blondine in der Wüste? Staubsaugen. (Und was soll daran, bitte, komisch sein? Die ist doch hochbegabt! Ich zumindest würde in der Wüste wahrscheinlich keine Steckdose finden... weiter




Einen Weltstar wie Judi Dench kennt jeder. Normalerweise sind weibliche Filmkarrieren kürzer und weniger spektakulär.  - © APAweb / Invision/AP, Chris Pizzello

Film

Die kleine Rolle der Frau

  • Britische Analyse zeigt auf: Frauen spielen in Filmen meist namenlose Charaktere.

London. In mehr als hundert Jahren britischer Filmgeschichte hat sich nichts verändert: Lediglich 30 Prozent aller Rollen werden in britischen Produktionen mit Frauen besetzt. Uns diese spielen häufig namenlose Charaktere wie Prostituierte, Hausangestellte und Krankenpflegerinnen, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Analyse zeigt... weiter




Christoph Rella

Abseits

Nach dem Kopftuch ist vor dem Stadion2

Masud Soltanifar, Jugend- und Sportminister der Islamischen Republik Iran, darf sich freuen. Denn ab dem 1. Oktober 2017 dürfen, wie der internationale Basketball-Verband (Fiba) im Mai beschlossen hat, muslimische Basketballerinnen bei sportlichen Großereignissen wie WM oder Olympia mit Kopftuch antreten... weiter




Der Ausbau der Kinderbetreuung in den vergangenen Jahren hat zu einer kürzeren Berufsunterbrechung bei Frauen geführt. - © APAweb/HELMUT FOHRINGER

Kinderbetreuung

Frauen kehren schneller in den Job zurück3

  • Ausbau und Aufteilung wirken laut AK-Studie - Weiterer Investitionen für Plätze gefordert.

Wien. Der Ausbau der Kinderbetreuung in den vergangenen Jahren hat zu einer kürzeren Berufsunterbrechung bei Frauen geführt, das geht aus dem aktuellen Wiedereinstiegsmonitoring der Arbeiterkammer hervor. Die Baby-Pause bringt allerdings nach wie vor Einkommensverluste für Frauen - bei Männern zeigt die Erhebung hingegen keine Nachteile... weiter




Sowohl die SPÖ-Frauen Ilse Fetik, Gabriele Heinisch-Hosek und Renate Brauner (v.l.n.r.) als auch die ÖVP-Frauen traten am Freitag im Dreierpack vor die Medien. - © Thomas Lehmann

Wahlkampf

Das Werben um die Frauen1

  • Die SPÖ setzt bei Arbeit an, die ÖVP doch vermehrt bei der Familie.

Wien. Der am Donnerstag präsentierte Arbeitsklimaindex der Arbeiterkammer Oberösterreich zeigt: Bei 54 Prozent der Frauen reicht das Einkommen "nicht oder gerade noch aus". Einen Tag danach, am Freitag, legen die SPÖ-Frauen nach und präsentieren eine Umfrage zum Thema Arbeit... weiter




Hasspostings

Projekt gegen Gewalt an Frauen im Internet

Wien. Nicht nur die Zahl der Hasspostings steigt, Gewalt im Netz nehme zudem oft frauenverachtende Züge an, sagte Gesundheits- und Frauenministerin Pamela Rendi-Wagner. In Kooperation mit der Universität Wien und der Kriminalitätsopferhilfe Weißer Ring entsteht nun ein neues Projekt, das Frauenberatungsstellen unterstützen will... weiter




Sabine M. Fischer ist Inhaberin der Human-Resources-Unternehmensberatung Symfony Consulting (www.symfony.at), deren Schwerpunkt auf den Bereichen Handel und Bildung liegt.
- © privat

Gastkommentar

Frauen, Aufklärung und das Leben in Europa10

  • Wir schulden allen Geflüchteten eine Struktur, die ihnen zumindest annähernd dieselben Chancen wie Männern auf ein selbstbestimmtes Leben gibt.

Gesichert Frau und angstfrei Mutter sein und eine menschenwürdige Existenz für sich und die Kinder schaffen können, ohne ständig um Erlaubnis fragen zu müssen - mag sein, dass sich viele Frauen aus anderen Kulturen gar nicht vorstellen können, dass das möglich ist... weiter




Nur 26 Prozent der Frauen haben jemals um eine Gehaltserhöhung gefragt. Im Gegensatz dazu: fast jeder zweite Mann.

Gehalt

Frauen verhandeln seltener über Gehaltserhöhungen1

  • Männer würden laut einer Studie aggressiver an das Thema Gehalt herangehen.

Wien. Im Gegensatz zu den skandinavischen Ländern redet man in Österreich nicht gern übers Geld, auch das Gehalt ist hierzulande eher ein Tabuthema. Dementsprechend unsicher sind Österreicher bei Gehaltsverhandlungen, geht aus einer Umfrage im Auftrag der Online-Jobbörse Stepstone am Dienstag hervor... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung