• 17. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Zusammensetzung des Deutschen Bundestages im Reichstag wird männlicher. - © APAweb/dpa, Maurizio Gambarini

Deutschland

Wenige Frauen im neuen Bundestag1

  • Was sind die Ursachen und was die Folgen?

Berlin. Der neue Deutsche Bundestag ist männlicher als der letzte. Mit 30,7 Prozent ist der Anteil der Frauen im Bundestag so gering wie seit der Wahlperiode 1994 bis 1998 nicht mehr. In der aktuellen Weinstein-Debatte werden immer wieder auch Forderungen an die Politik laut... weiter




Alexandra Gröller, Birgit Koller und Suad M. bei der Pressekonferenz am Dienstag.

Flüchtlinge

Erste Beratungsstelle für Flüchtlingsfrauen4

  • In Neubau eröffnete der "Diakonie Flüchtlingsdienst", die österreichweit erste Beratungsstelle für Frauen mit Fluchthintergrund.

Wien. Als Suad M. nach Österreich kam, waren fehlende Sprachkenntnisse ihr erstes und größtes Problem. Das System in Österreich nicht zu kennen oder der Versuch, die Bürokratie zu durchschauen, sorgten für zusätzliche Herausforderungen beim Ankommen in Österreich, erinnert sich Suad an ihre erste Zeit in Wien - nach ihrer Flucht aus Somalia... weiter




Frauen am Steuer waren in Saudi-Arabien bisher nicht erlaubt. - © APA, ap, Hasan Jamali

Saudi-Arabien

Künftig dürfen auch Frauen ans Steuer8

  • Das islamisch-konservative Königreich war das letzte Land der Welt, in dem Frauen nicht alleine Autofahren durften.

Riad. Historische Entscheidung in Saudi-Arabien: Als letztes Land der Welt erlaubt das wahhabitische Königreich Frauen das Autofahren. Völlig überraschend ordnete König Salman per Dekret an, Führerscheine auch an Frauen auszugeben. Menschenrechtsaktivisten kämpften seit mehr als drei Jahrzehnten gegen das Fahrverbot in dem streng islamischen Land... weiter




Einen Weltstar wie Judi Dench kennt jeder. Normalerweise sind weibliche Filmkarrieren kürzer und weniger spektakulär.  - © APAweb / Invision/AP, Chris Pizzello

Film

Die kleine Rolle der Frau

  • Britische Analyse zeigt auf: Frauen spielen in Filmen meist namenlose Charaktere.

London. In mehr als hundert Jahren britischer Filmgeschichte hat sich nichts verändert: Lediglich 30 Prozent aller Rollen werden in britischen Produktionen mit Frauen besetzt. Uns diese spielen häufig namenlose Charaktere wie Prostituierte, Hausangestellte und Krankenpflegerinnen, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Analyse zeigt... weiter




Der Ausbau der Kinderbetreuung in den vergangenen Jahren hat zu einer kürzeren Berufsunterbrechung bei Frauen geführt. - © APAweb/HELMUT FOHRINGER

Kinderbetreuung

Frauen kehren schneller in den Job zurück3

  • Ausbau und Aufteilung wirken laut AK-Studie - Weiterer Investitionen für Plätze gefordert.

Wien. Der Ausbau der Kinderbetreuung in den vergangenen Jahren hat zu einer kürzeren Berufsunterbrechung bei Frauen geführt, das geht aus dem aktuellen Wiedereinstiegsmonitoring der Arbeiterkammer hervor. Die Baby-Pause bringt allerdings nach wie vor Einkommensverluste für Frauen - bei Männern zeigt die Erhebung hingegen keine Nachteile... weiter




Sowohl die SPÖ-Frauen Ilse Fetik, Gabriele Heinisch-Hosek und Renate Brauner (v.l.n.r.) als auch die ÖVP-Frauen traten am Freitag im Dreierpack vor die Medien. - © Thomas Lehmann

Wahlkampf

Das Werben um die Frauen1

  • Die SPÖ setzt bei Arbeit an, die ÖVP doch vermehrt bei der Familie.

Wien. Der am Donnerstag präsentierte Arbeitsklimaindex der Arbeiterkammer Oberösterreich zeigt: Bei 54 Prozent der Frauen reicht das Einkommen "nicht oder gerade noch aus". Einen Tag danach, am Freitag, legen die SPÖ-Frauen nach und präsentieren eine Umfrage zum Thema Arbeit... weiter




Hasspostings

Projekt gegen Gewalt an Frauen im Internet

Wien. Nicht nur die Zahl der Hasspostings steigt, Gewalt im Netz nehme zudem oft frauenverachtende Züge an, sagte Gesundheits- und Frauenministerin Pamela Rendi-Wagner. In Kooperation mit der Universität Wien und der Kriminalitätsopferhilfe Weißer Ring entsteht nun ein neues Projekt, das Frauenberatungsstellen unterstützen will... weiter




Nur 26 Prozent der Frauen haben jemals um eine Gehaltserhöhung gefragt. Im Gegensatz dazu: fast jeder zweite Mann.

Gehalt

Frauen verhandeln seltener über Gehaltserhöhungen1

  • Männer würden laut einer Studie aggressiver an das Thema Gehalt herangehen.

Wien. Im Gegensatz zu den skandinavischen Ländern redet man in Österreich nicht gern übers Geld, auch das Gehalt ist hierzulande eher ein Tabuthema. Dementsprechend unsicher sind Österreicher bei Gehaltsverhandlungen, geht aus einer Umfrage im Auftrag der Online-Jobbörse Stepstone am Dienstag hervor... weiter




Die "Ehre" des Familienvaters definiert sich über seine Fähigkeit, seine Frauen zu "schützen".

Afghanistan

Aufstand der Namenlosen86

  • Die Namen von Frauen in der Öffentlichkeit auch nur zu erwähnen, verletzt in Afghanistans patriarchaler Gesellschaft die Ehre.

Kabul. Mirwais sitzt unter wildem Wein in einer Gartenlaube in Kabul. Der zwölfjährige Afghane hat gerade mit zwei Nachbarskindern Englischnachhilfe und kritzelt beflissen die Sätze, die ihm seine Lehrerin diktiert, in sein dünnes Heft. "Der Name meines Vaters ist", sollen sie auf Englisch schreiben, und Mirwais ergänzt: "Abdul"... weiter




Manche Unternehmen suchen bereits gezielt nach qualifizierten Frauen, bevor es der Gesetzgeber vorschreibt. - © de.fotolia.com/strichfiguren.de

Frauen

Quoten sind gut13

  • Männerdominierte Aufsichträte werden selbstähnlich besetzt. Es gäbe genügend qualifizierte Frauen.

Wien. Quoten für Frauen in Aufsichtsräten sind gut und wichtig und werden helfen, Frauen in Führungspositionen zu bringen und sichtbarer zu machen, erwartet Gundi Wentner, auf Vorstands-und Aufsichtsratsbesetzungen spezialisierte Partnerin bei Deloitte Österreich. Einen Mangel an qualifizierten Frauen gebe es sicher nicht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung