• 23. Juli 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bald nur noch in der Zuschauerrolle: Philipp Lahm (l.) und Xabi Alonso. - © Michaela Rehle Livepic/Reuters

Fußball

Zeit der Abschiede1

  • In München enden am Samstag zwei glorreiche Fußballer-Karrieren.

München. Sie waren beide Weltmeister, der eine mit Deutschland, der andere mit Spanien, Champions-League-Sieger sowie Gewinner zahlreicher anderer Trophäen: Am Samstag werden in München gleich zwei hochdekorierte Profis in den Fußballer-Ruhestand treten: Philipp Lahm und Xabi Alonso stehen beim Heimspiel des deutschen Rekordchampion Bayern München... weiter




Auch David Alaba konnte die Pleite nicht abwenden. - © reu/Pfaffenbach

DFB-Cup

Bayern hadert mit dem Schicksal

  • Nach dem Aus in Champions League und der Halbfinal-Niederlage gegen Borussia Dortmund im Cup herrscht in München Katerstimmung.

München. Nach ihrem jüngsten Coup in München ist nun Borussia Dortmund der Favorit auf den Gewinn des DFB-Cups. Der 3:2-Erfolg nach 1:2-Pausenrückstand am Mittwochabend im Halbfinale war ein weiterer Schritt im BVB-Reifeprozess - und schmerzte den FC Bayern extrem... weiter




DFB-Cup

Über den Klassiker ins Cup-Finale

  • Triple-Traum vorbei: Nun trifft Bayern am Mittwoch im DFB-Cup auf Dortmund.

München. Nachdem mit der Niederlage gegen Real Madrid in der Königsklasse der Traum vom Triple begraben ist, will der FC Bayern nun zumindest seine nationale Vorherrschaft untermauern. In der Meisterschaft auf Titelkurs, stellt sich im Halbfinale des DFB-Pokals der Erzrivale der vergangenen Jahre entgegen. Am Mittwoch (20... weiter




Für die Bayern-Stars Frank Ribéry (l.) und Robert Lewandowski geht es am Dienstag um alles. - © reu/Rehle

Champions League

Wende oder Ende

  • Bayern München hofft im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real auf einen Sieg.

Madrid/Leicester. Der FC Bayern glaubt an die Wende. Die Münchner müssen am Dienstag (20.45 Uhr/live Sky) im Champions-League-Viertelfinale bei Real Madrid ein 1:2 aus dem Hinspiel aufholen. Hoffnungen macht dem deutschen Meister das bevorstehende Comeback von Robert Lewandowski - und eine nicht durchgehend sattelfeste Real-Abwehr... weiter




Das war der zweite Streich: Cristiano Ronaldo freut sich. - © apaWeb / Reuters

Champions League

Erst die Bayern, dann Ronaldo7

  • Real Madrid gewinnt Hinspiel in München nach Rückstand mit 2:1.

München. (sir) Bayern München und Real Madrid laufen einander mittlerweile auffällig häufig über den Weg. Allein für David Alaba, obwohl mit 24 Jahren doch noch fast ein Jungspund, ist diese Viertelfinal-Paarung bereits das dritte Aufeinandertreffen mit Real... weiter




Uli Hoeneß hat wieder beim FC Bayern das Sagen. - © apa/afp/Schiffmann

FC Bayern München

Die Rückkehr des Giganten

  • Uli Hoeneß wird am Freitag in München wieder zum Präsidenten des FC Bayern gewählt.

München. "Das war’s noch nicht!" Der trotzige Satz von Uli Hoeneß aus dem Frühjahr 2014 wird mit dem Comeback als Präsident des deutschen Meisters Bayern München wahr. Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge wird nach Hoeneß’ Wahl am Freitag die Macht beim Rekordmeister wieder teilen müssen... weiter




Champions-League-Gruppenphase

Pep Guardiola darf wieder lachen

  • Manchester-City-Coach ist mit 3:1-Sieg über "das beste Team der Welt" zufrieden. Barça verpasst vorzeitigen Aufstieg.

Manchester/Eindhoven. Startrainer Pep Guardiola hat am Dienstagabend nach dem 3:1-Heimsieg von Manchester City über seinen Ex-Klub Barcelona hochzufrieden Resümee gezogen. Seine Mannschaft habe "das beste Team der Welt geschlagen", betonte der Katalane... weiter




Arjen Robben (l.) und Thomas Müller haben nach dem 4:1 gegen PSV wieder etwas zu lachen. - © ap/Schrader

Champions League

Bayern zurück, Barça im Glück

  • Münchner nach 4:1 gegen PSV voll rehabilitiert, Barcelona-Coach Luis Enrique rügt Messi-Kritiker.

München/Barcelona. (apa/rel) Es gibt schwierigere Gegner in der Champions League als PSV Einhoven. Und dennoch war die Erleichterung, die nach dem 4:1-Sieg in München durch die Mannschaft, Trainerbank und Zuschauerränge ging, deutlich zu spüren. Das Projekt... weiter




Champions League

Der Fluch geht weiter2

  • Atlético Madrid bezwingt den FC Bayern daheim mit 1:0.

Madrid. (rel) Alle Partien gewonnen, nur zwei Gegentore in sieben Begegnungen - die Frühform des FC Bayern war ja bemerkenswert. Die erste große Bewährungsprobe in dieser Saison hatten die Deutschen aber am Mittwochabend in der Champions League gegen Atlético Madrid... weiter




So macht Fußball Spaß, findet zumindest Barcelonas  Luis Suarez. - © Reuters

Fußball

Barcelona erbarmungslos5

  • Katalanen feiern 7:0-Sieg über Celtic - Bayern schlagen Rostow 5:0.

Wien. Nichts wurde es mit der Champions-League-Premiere für Pep Guardiola mit seinem neuen Verein Manchester City: Die Gruppe-C-Partie im Etihad-Stadion gegen Mönchengladbach fiel am Dienstag ins Wasser - und das buchstäblich. Schwere Niederschläge führten zur Absage des Spiels, das nun eventuell am Mittwoch nachgetragen werden soll... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung