• 21. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ein Schulbus mit hebräischer Aufschrift parkt in Crown Heights, Brooklyn.  - © fib

New York

Schabbat-Dinner und Blockparty16

  • In New York stellt jede Minderheit irgendwo auch die Mehrheit – ein Stadtspaziergang durch Brooklyn.

"Halleluja, Halleluja, Halleluja!" Aus den Tiefen ihrer Lungen rufen sie den Namen Gottes, hyperventilierend versetzen sie sich in Trance-ähnliche Zustände. Unter die Schreie der Zeugen Jehovas von nebenan mischen sich Polizeisirenen, die in der Ferne in Endlosschleife aufheulen... weiter




Besetzt ist derzeit das Haus in der Kienmayergasse 15 in Penzing. - © Valentine Auer

Hausbesetzung

"Gegen die Stadt der Reichen"36

  • In Penzing wurde ein Haus besetzt. Eine Räumung ist vonseiten der Polizei derzeit nicht geplant.

Wien. "Dieses Haus ist besetzt". Seit dem 16. April prangen diese Worte auf der Fassade des Wohnhauses Kienmayergasse 15 in Penzing. Bis gestern Mittag sollte das Haus - ginge es nach dem Eigentümer "Vestwerk" - geräumt werden. Laut Angaben der Polizei befinden sich dort rund 20 bis 30 Personen, die sich weigern, das Haus zu verlassen... weiter




Wichtig für die soziale Durchmischung in der Leopoldstadt seien die Altmieter des Hauses, sagt Hanel-Torsch, Vorsitzende der Wiener Mietervereinigung. - © Tschentscher (3), Vasari (3)

Gentrifizierung

Kein Platz für Mieter24

  • Die Barmherzigen Brüder wollten ein Mietshaus abreißen. Die Mieter wehren sich gegen ihre Absiedelung.

Wien. Bröckelnder Putz, vergilbte Wände und Wohnungstüren, die mit Eisenstangen verriegelt sind. Seit Jahren verfällt das 150 Jahre alte Haus von Ringstraßenarchitekt Theophil Hansen in der Leopoldstädter Taborstraße 18. Als einer der luxuriösesten Hotelbauten seiner Zeit mit Zentralheizung... weiter




In der Schwertgasse 3 trifft Gewinnmaximierung auf die Bestrebung, Kulturerbe zu erhalten. - © Jenis

Denkmalschutz

"Wohnungen für Millionäre"157

  • Ein Investor will in der Wiener Innenstadt das Dach eines Barockhauses ausbauen. Mieter erheben schwere Vorwürfe gegen das Denkmalamt.

Wien. Wie durchdesignte Raumschiffe landen sie auf den Dächern von Altbauten: Dachgeschoß-Ausbauten. Seit einigen Jahren scheinen, ganze Bezirke aufgestockt zu werden. Augenscheinlich handelt es sich dabei meist nicht um günstigen Wohnraum für viele, sondern um Luxus-Appartements für wenige. Sie gelten als Vorboten der Gentrifizierung... weiter




- © Peter Hruska

Stuwerviertel

Ein neues Lebensgefühl zieht ein25

  • Das Stuwerviertel im 2. Bezirk war lange Zeit für seine Zwielichtigkeit bekannt. Doch mittlerweile ist der Straßenstrich verschwunden, es werden immer mehr Häuser saniert und die Gentrifizierung ist im Anmarsch.

Wien. Das Stuwerviertel in der Leopoldstadt, das sich als Dreieck zwischen dem Praterstern, der Ausstellungsstraße, der Lassallesstraße und der Vorgartenstraße erstreckt, ist noch immer eines der größten sanierungsbedürftigen Gebiete Wiens. Doch die Zahl der renovierten Häuser und der Dachgeschoßausbauten wächst. Das Viertel ist im Wandel... weiter




Auf dem Gelände des Media Quarter Marx ist die Agentur "Kreative Räume" in einem Container des Stadtlabors der TU Wien für die nächsten drei Jahre beherbergt. - © Astrid Stark

Raumvisionen

Wir wollen doch nur spielen21

  • Die neue Leerstands-Agentur "Kreative Räume" präsentiert nach knapp sechs Monaten ihre ersten Resultate.

Wien. Ein bisschen ins Schwitzen sind sie dann doch gekommen, die Vertreter der Wiener Stadtregierung, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne) und Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ). Eigentlich ging es an diesem Donnerstagvormittag darum, die Arbeit der neuen Agentur für Leerstandsbelebung, die "Agentur für kreative Räume"... weiter




Zuwanderung

Wohnungswettlauf in Berlin15

  • Der Zuzug in die deutsche Hauptstadt ist seit Jahren ungebrochen, die Bautätigkeit kann nicht Schritt halten. Unsere Korrespondentin schildert ihre Erfahrungen bei der Wohnungssuche.

Berlin. Die Holztreppe knarrt unter dem Kokosteppich, als ich wieder einen Schritt Richtung Wohnung rücken darf. Es ist Freitagvormittag in Berlin-Neukölln. Mein Freund und ich konnten uns für die Besichtigung freinehmen und außer uns offenbar noch 150 weitere Menschen, die hier gerne wohnen würden... weiter




- © apa/Volksgarten/Felipe Kolm

Clubkultur

Wem gehört die Nacht?10

  • Städte beschäftigen sich noch zu wenig mit ihrem Nachtleben. Die Konflikte zwischen Wohnen und Vergnügen werden in Zukunft zunehmen.

Wien. London bekommt demnächst einen Bürgermeister für die Nacht. Derzeit schreibt die britische Hauptstadt den Posten eines sogenannten "night czar" aus: 35.000 Pfund Gehalt für gerade einmal zweieinhalb Tage Arbeit pro Woche – nämlich am Wochenende... weiter




Städte, sagt Sassen, überleben vieles: Regierungen, Monarchen, Unternehmer. - © WZ, Hager

Urbanismus

Ausverkauf der Städte7

  • Die Soziologin Saskia Sassen eröffnete in Alpbach die Baukulturgespräche mit einem Vortrag über die neue Verdrängung aus den Städten.

Alpbach. Gentrifizierung ist ein häufig verwendeter Begriff, wenn es um Verdrängungsmechanismen in Städten geht. Ehemalige "Scherbenviertel" werden zu hippen Stadtteilen, auf Künstler folgen Kleinfamilien, Mietwohnungen werden zu Eigentum. Doch für die Soziologin Saskia Sassen geht der Begriff Gentrifizierung nicht weit genug... weiter




Leopoldstadt

Peepshow für Tofujäger38

  • In der Leopoldstadt werden Dinge beim Namen genannt. Ein Nazi ist ein Nazi, ein Jude ein Jude, eine Hure eine Hure. Und Gentrifizierung ist kein Tabu, sondern längst Realität.

Wien. Nicht viele Wiener besitzen die Grandezza wahrer Großstädter. Das Selbstbewusstsein. Die Souveränität. Die mondäne Gleichgültigkeit. Nicht so in der Leopoldstadt. Im 2. Bezirk hat man Übung darin, das Andere, das Fremde, das Unbekannte zu ignorieren, ohne sich über seine Unangepasstheit zu beschweren... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Schlagwörter


Werbung




Werbung