• 17. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Rohöl

Ölpreise geben nach3

  • Gescheiterte Gespräche über Produktionskürzungen als Grund.

Doha/New York/London. Die Ölpreise sind am Montag nach den gescheiterten Gesprächen über Produktionskürzungen deutlich gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni kostete im frühen Handel 41,22 Dollar (36,5 Euro) und damit um 1,88 Dollar oder 4,36 Prozent weniger als am Freitag... weiter




Der Ölkonzern ExxonMobil stand seit der Katastrophe der Exxon Valdez regelmäßig im Kreuzfeuer der Kritik. Das Bild zeigt Proteste vor einem Aktionärstreffen im Jahre 2008. - © reuters/Mike Stone

ExxonMobile

Rockefeller-Fonds steigt aus Exxon aus und sagt Öl Goodbye1

  • Geschäft mit fossilen Energien in der heutigen Zeit "moralisch verwerflich".

New York. Der Familienfonds der US-Öldynastie Rockefeller will seine Anteile am Rohstoff-Riesen ExxonMobil wegen "moralisch verwerflicher" Geschäftspraktiken des Konzerns loswerden. Damit zieht sich der Großinvestor um Nachfahren des Öltycoons John D. Rockefeller aus dem Ölgeschäft zurück... weiter




Erdöl

OMV sucht in Abu Dhabi nach Öl

  • Abkommen mit der Ölgesellschaft ADNOC zur Felduntersuchung unterzeichnet.

Wien/Abu Dhabi. Die OMV will im Nordwesten von Abu Dhabi bisher unerschlossene Öl- und Gasfelder vor der Küste untersuchen. Dazu wurde ein technisches Abkommen zur Felduntersuchung mit der nationalen Ölgesellschaft von Abu Dhabi, ADNOC, und der US-Ölgesellschaft Occidental unterzeichnet... weiter




Brennende Ölfelder zu Beginn des ersten Golfkrieges zwischen dem Iran und Irak, aufgenommen am 1. September 1980. Die Iraker setzten sie als Waffe ein. - © WZ-Montage/Corbis/Henri Bureau/Sygma

Erdöl

"Blut durch Öl, Friede durch Sonne"20

  • Erneuerbare Energien könnten helfen, die Zahl der Kriege und der Flüchtlingsströme zu reduzieren.

Wien. Öl und Gas sind die Hauptakteure in zahlreichen Kriegen. Die USA gegen Russland, Saudi-Arabien gegen die USA. In den zwei Golfkriegen (1980 bis 1988 und Anfang der 90er Jahre) ging es um Öl, und auch in Syrien gibt es große Mengen davon. Die meisten Kriege des 20. und 21... weiter




Erdöl

OPEC will mehr fördern

Die  OPEC  hat sich Insidern zufolge trotz des Ölpreisverfalls überraschend auf eine Anhebung der Förderquoten geeinigt. Die Staaten des Kartells dürfen zukünftig täglich 31,5 Millionen Barrel (Fass zu je 159 Liter) Öl aus dem Boden pumpen, sagten mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen. Bislang liegt die Obergrenze bei 30 Millionen Barrel... weiter




Erst vergangenen November liefen 520 Tonnen Öl aus einer Shell-Fabrik in Nigeria aus und färbten das Wasser schwarz. - © reuters/Owolabi

Nigeria

Gebrochene Versprechen und zugeschüttete Ölkatastrophen2

  • Amnesty International wirft Shell vor, über Aufräumarbeiten in Nigeria gelogen zu haben.

London/Abuja. (ag/wak) Nigeria ist der größte Erdölproduzent Afrikas, 95 Prozent der Exporte sind Erdöl oder erdölbasierte Produkte. Die Kehrseite der Medaille ist aber eine schreckliche Umweltsituation. Schätzungen zufolge versickert jedes Jahr Rohöl im Ausmaß der Tankerkatastrophe von Exxon Valdez - also 37... weiter




Energiepreise

Gute Konjunkturdaten lassen Ölpreis steigen

  • Stärkster Wochenanstieg seit April.

Singapur. Die Ölpreise sind am Freitag weiter gestiegen. In der Früh kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 47,94 US-Dollar (42,5 Euro). Das waren um 38 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 50 Cent auf 43,06 Dollar... weiter




Energie

Ölpreise geben weiter nach

  • Sinken auf den tiefsten Stand seit März 2009.

Singapur. Die Ölpreise haben ihre Talfahrt wegen der Konjunktursorgen um China am Montag fortgesetzt. In der Früh fiel der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent mit Lieferung im Oktober auf 44,20 US-Dollar (39,18 Euro) und damit auf den tiefsten Stand seit März 2009... weiter




Pipelines

Bloß keinen Druck5

  • Russland will mit 2019 den Gastransit über die Ukraine einstellen. Seither schießen Ideen für Pipelineprojekte wie Pilze aus dem Boden. Brüssel weiß aber nicht recht, in welche Richtung es gehen soll. Die Russen schaffen inzwischen Fakten.

Moskau/Brüssel/Wien. Von 1947 bis 2007 waren fast ununterbrochen Russen Schachweltmeister. Sie erwiesen sich in den Matches mit ihren Herausforderern als stets bestens vorbereitet, ausdauernd und warteten gerne mit überraschenden Zügen, aber auch Bluffs auf... weiter




Energiewirtschaft

Neuer OMV-Chef will stärker mit russischer Gazprom kooperieren

  • Zusammenarbeit ist Teil der neuen OMV-Strategie ab 2016. Niedriger Ölpreis halbiert Halbjahresgewinn.

Wien. (apa/reu) Das Umfeld zum Amtsantritt von Rainer Seele an der Spitze des Öl- und Gaskonzerns OMV ist angespannt: Der Rohölpreis hat sich seit Juni 2014 halbiert, das weltweite Ölangebot übersteigt die Nachfrage und die Produktion in Libyen und im Jemen steht still... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung