• 24. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Flüchtlinge

Libyens Küstenwache rettete 9.000 Migranten in sechs Monaten1

Im ersten Halbjahr 2017 hat Libyens Küstenwache 8.997 Migranten aus verschiedenen Ländern im Mittelmeer gerettet. Bei 20 Schiffsbrüchen wurden 450 Personen vermisst, berichteten libysche Quellen nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA. 87 Offiziere der libyschen Küstenwache werden derzeit im süditalienischen Taranto im Rahmen eines... weiter




Libyscher Schlepperboss hindert Flüchtlinge an Überfahrt - was sich Italien einiges kosten lässt. - © afp

Libyen

Ahmed Dabashis wundersame Läuterung22

  • "Al-Ammu" ist Schlepperboss, Drogen- und Ölschmuggler, jetzt hilft er Italien, Flüchtlinge von Europa fernzuhalten.

Rom. Sie nennen ihn al-Ammu, den Onkel. Als er vor Jahren noch auf der Suche nach Gelegenheitsjobs auf dem Markt von Sabratha herumlungerte, fragte Ahmed Dabashi stets: "Onkel, hast Du mal eine Zigarette?" Der Spruch wurde zu seinem Spitznamen. Sonst hat Dabashi kaum noch etwas mit dem kleinen Jungen von damals gemein... weiter




Von der libyschen Küstenwache gerettete Migrantion in Tripolis. - © APA; afp, Mahmud Turkia

Libyen

Flüchtlingslager sollen unter NGO-Aufsicht9

  • Um die Lage in den Flüchtlingslagern zu verbessern, stellt Italien sechs Millionen Euro bereit.

Rom. Die italienische Regierung will Flüchtlingslager in Libyen unter Aufsicht von Hilfsorganisationen stellen. Damit soll dafür gesorgt werden, dass humanitäre Standards in den Flüchtlingseinrichtungen garantiert werden. Die italienische Regierung hat deshalb ein Treffen mit NGOs organisiert, die sich in Libyen engagieren wollen... weiter




Seine Amtskollegen aus Niger und Tschad, Mahamadou Issoufou und Idriss Deby (v.l.), lud Frankreichs Präsident Macron (r.) zu dem Migrationsgipfel in den Elysee-Palast. - © ap/Camus

Flüchtlinge

Die Auslagerung der Prüfung1

  • In Zukunft soll schon in Afrika über Asyl von Migranten entschieden werden - nach UN-Kriterien.

Paris. (czar/apa/dpa) Es war nicht der erste Anlauf zu einer Kooperation über Kontinente hinweg. Denn dass Europa die Flüchtlingsbewegungen aus Afrika nicht ohne eine Zusammenarbeit mit den Herkunfts- und Transitländern in geordnete Bahnen bringen kann, ist seit langem klar... weiter




EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani will Libyen mit  EU-Invesitionen in Milliardenhöhe helfen. - © APAweb / AFP, JOHN THYS

Libyen-Hilfe

EU-Parlamentspräsident für Investitionshilfe in Libyen1

  • Antonio Tajani spricht sich für langfristige EU-Hilfszahlungen von sechs Milliarden Euro an das schwer angeschlagene Libyen aus.

Rom/Straßburg/Tripolis. Um die Flüchtlingsankünfte aus Libyen nach Europa zu drosseln, hat EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani Hilfszahlungen für das nordafrikanische Land in Höhe von sechs Milliarden Euro gefordert. Dies sei derselbe Betrag, den die EU der Türkei für die Schließung der sogenannten Balkanroute zugesichert habe... weiter




Flüchtlinge nach Libyen zurückzuschaffen setze diese weiterer Gewalt aus, kritisiert UNO-Berichterstatterin Agnes Callamard. - © APA, ap, Bram Janssen

UNO-Menschenrechtsexpertin

EU nimmt mehr Tote im Mittelmeer in Kauf10

  • UNO-Menschenrechtsexpertin Agnes Callamard übt scharfe Kritik an Verhaltenskodex.

Genf. Eine UNO-Menschenrechtsexpertin hat den von der EU befürworteten Verhaltenskodex für private Seenotretter im Mittelmeer kritisiert. Die Vereinbarung, die Italien mit mehreren Hilfsorganisationen geschlossen hat, könne zu mehr Todesfällen führen, sagte die UNO-Berichterstatterin für außergerichtliche und willkürliche Hinrichtungen... weiter




Seit dem Sturz von Langzeitherrscher Muammar al-Gaddafi 2011 herrscht Chaos in dem nordafrikanischen Staat Libyen. - © APAweb / Reuters, Ismail Zitouny

Libyen

Flüchtlinge berichten von Folter und Vergewaltigung12

  • Die Hilfsorganisation Oxfam beschreibt das Bürgerkriegsland als die "Hölle auf Erden".

Rom. Die Hilfsorganisation Oxfam warnt die EU-Mitgliedsstaaten eindringlich davor, Menschen an der Flucht aus Libyen zu hindern. "Der Versuch der Europäischen Union, sicherzustellen, dass Menschen Libyen nicht verlassen können, gefährdet mehr Männer, Frauen und Kinder, missbraucht oder ausgebeutet zu werden", heißt es in einem Bericht... weiter




Migranten, die von der libyschen Küstenwache gerettet wurden. - © Reuters / /Ismail Zitouny

Flüchtlinge

Italien beschließt Militäreinsatz vor libyscher Küste4

  • Ausweitung der EU-Mission gegen illegale Migration in Tripolis derzeit unerwünscht.

Brüssel/Rom. Das gemeinsame Vorgehen gegen Menschenschlepper im Mittelmeer gestaltet sich mühsam. Der Libyen-Einsatz der EU kann nach Ansicht von Militärs nur dann erfolgreich sein, wenn er in die Küstengewässer des nordafrikanischen Landes ausgeweitet werden darf. Doch die Union hat weiterhin keine Erlaubnis dafür... weiter




Libyen

Italiens Parlament stimmt über Militäreinsatz ab1

  • Italienische Soldaten sollen die Küstenwache des Bürgerkriegslandes unterstützen.

Rom. Das italienische Parlament könnte am Mittwoch den Weg für einen Militäreinsatz vor der libyschen Küste zur Bekämpfung des Menschenschmuggels freimachen. Dafür kommt zunächst die Abgeordnetenkammer in Rom um 9 Uhr zusammen, am Nachmittag soll auch der Senat über die Mission abstimmen... weiter




Libyen: Eine Goldgrube für Investoren. Vom Verkehrsnetz bis zur Müllentsorgung fehlt es dem Land an allen Ecken und Enden. - © Reuters, Esam Omran Al-Fetori

Libyen

Europa, du alte Romantikerin43

  • Europas Libyen-Politik fokussiert auf Migrantenabwehr. Einige Bürgermeister wollen den Staat wieder aufbauen.

Brüssel. Der Tag gehört den Europäern. Die Nacht den Libyern. "Ab Mitternacht funktioniert ihr Netz besser. Dann klingelt es bei mir bis 4 Uhr morgens", erzählt Benedetta Oddo und schaut auf ihr Handy. Seit zwei Jahren hat sie es nicht mehr ausgeschaltet. Sie steht auf Abruf. Am Tag für Brüssel, Antwerpen und Triest... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung