• 27. April 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Fußball

Das Wunder blieb aus1

  • Barcelona nach 0:0 gegen Juventus aus der Champions League ausgeschieden, AS Monaco schlägt Borussia Dortmund 3:1.

Barcelona. (art/apa) Wunder gibt es immer wieder - aber selten zweimal hintereinander. Ein Fußball-Wunder, das hatte Barcelona mit dem 6:1 gegen Paris Saint-Germain vor etwas mehr als 40 Tagen vollbracht, und ein solches hätte es auch am Mittwoch gebraucht... weiter




Ich treffe, also bin ich. Ronaldo war der Mann des Abends. - © afp

Fußball

Superstar mit Schönheitsfehler

  • Champions League: Ronaldo eliminierte die Bayern mit fünf Toren im Alleingang - zwei waren irregulär.

Madrid. Triplepack und Meilenstein für Cristiano Ronaldo: Der portugiesische Superstar hievte Titelverteidiger Real Madrid am Dienstagabend mit drei Toren beim 4:2-Sieg nach Verlängerung gegen Bayern München fast im Alleingang ins Halbfinale und hält nun als erster Spieler überhaupt bei 100 Treffern in der Champions League... weiter




Fußball

Krimi mit Happy End für Real

  • Real und Atlético im Halbfinale der Champions League - Bayerns Manuel Neuer erlitt Fußfraktur.

Madrid. In der Champions League ausgeschieden, Manuel Neuer für den Rest der Saison verloren - der Dienstag war nicht der Tag des FC Bayern. Die Deutschen mussten sich Real Madrid im Viertelfinal-Rückspiel auswärts nach einem 1:2 im Hinspiel mit 2:4 nach Verlängerung geschlagen geben und sind damit im Halbfinale nur noch Zuschauer... weiter




Vor diesem Mann sinkt Fußball-Europa derzeit auf die Knie: Kylian Mbappé. - © Sascha Schuermann/afp

Champions League

Das Juwel des Fürstentums5

  • Der 18-jährige Kylian Mbappé sorgt für Furore im internationalen Fußball. Am Mittwoch kann er mit AS Monaco ins Halbfinale einziehen.

Monte Carlo. Eine Vielzahl interessanter Talente wird sich am Mittwoch am Rasen des Stade Louis II einfinden, wenn die AS Monaco im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinales (20.45 Uhr) auf Borussia Dortmund trifft. Etwa Julian Weigl und Ousmane Dembélé bei Dortmund, Thomas Lemar und Bernardo Silva bei den Gastgebern aus Monaco... weiter




Europacup

FC Barcelona hofft auf ein zweites Wunder

  • Katalanen müssen im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Juventus erneut Rückstand aufholen - und mindestens drei Mal treffen.

Barcelona. Ob sich dieses Kunststück so einfach wird wiederholen lassen? Eines wird der spanische Top-Klub Barcelona 42 Tage nach dem historischen 6:1-Sieg gegen Paris Saint-Germain im kommenden Champions-League-Viertelfinale jedenfalls wieder brauchen: ein Wunder. Müssen doch die Katalanen am Mittwoch (20... weiter




Für die Bayern-Stars Frank Ribéry (l.) und Robert Lewandowski geht es am Dienstag um alles. - © reu/Rehle

Champions League

Wende oder Ende

  • Bayern München hofft im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real auf einen Sieg.

Madrid/Leicester. Der FC Bayern glaubt an die Wende. Die Münchner müssen am Dienstag (20.45 Uhr/live Sky) im Champions-League-Viertelfinale bei Real Madrid ein 1:2 aus dem Hinspiel aufholen. Hoffnungen macht dem deutschen Meister das bevorstehende Comeback von Robert Lewandowski - und eine nicht durchgehend sattelfeste Real-Abwehr... weiter




Mit einer großen Bürde beladen mussten die Spieler aufs Feld gehen.

Fußball

Spielball der Symbolik1

  • Die Ereignisse von Dortmund zeigen, wie schwer sich der Fußball mit der Terrorbedrohung tut.

Dortmund. Wenige Stunden davor hatte Borussia-Dortmund-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke das Team noch auf das Spiel eingeschworen: "Wir spielen heute nicht nur für uns. Wir spielen für alle. Egal, ob Borusse, Bayer oder Schalker. Wir wollen zeigen, dass Terror und Hass unser Handeln niemals bestimmen dürfen", hatte er betont... weiter




Das war der zweite Streich: Cristiano Ronaldo freut sich. - © apaWeb / Reuters

Champions League

Erst die Bayern, dann Ronaldo7

  • Real Madrid gewinnt Hinspiel in München nach Rückstand mit 2:1.

München. (sir) Bayern München und Real Madrid laufen einander mittlerweile auffällig häufig über den Weg. Allein für David Alaba, obwohl mit 24 Jahren doch noch fast ein Jungspund, ist diese Viertelfinal-Paarung bereits das dritte Aufeinandertreffen mit Real... weiter




Ein Großaufgebot an Polizisten schützte die Champions-League-Partie in Dortmund. - © dpa/Becker

Terror

Spur führt zu Islamisten1

  • Festnahme nach Terror-Anschlag auf BVB-Bus.

Dortmund. Der dichte Fußballkalender hat der Uefa keine andere Wahl lassen, als das am Dienstag abgesagte Viertelfinale zwischen Borussia Dortmund und AS Monaco gleich tags darauf anzusetzen. Bomben-Anschlag hin oder her. "Wir hätten uns mehr Zeit gewünscht, damit umzugehen", sagte Thomas Tuchel, Trainer Dortmunds, unmittelbar vor der Partie... weiter




Champions League

Wenn der Albtraum zwei Mal kommt

  • Der FC Barcelona braucht nach der 0:3-Schlappe in Turin wieder ein Champions-League-Wunder.

Turin. Für FC-Barcelona-Trainer Luis Enrique hat sich am Dienstag ein Albtraum wiederholt. Nach dem 0:3 bei Juventus Turin im Viertelfinal-Hinspiel stehen die Katalanen wie in der Runde zuvor in der Champions League mit dem Rücken zur Wand. "Dieses Mal ist es viel schwieriger, an ein Comeback zu glauben", sagte der Barça-Coach... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung