• 24. Februar 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Pop-CD

Loops & Zyklone1

  • Dealer hochwertiger Klangware:die holländisch-norwegische Band Klangstof.

Eigentlich ist das Debütalbum dieser vorwiegend holländischen Band (mit norwegischen Einsprengseln) bereits im September 2016 erschienen, wird aber nun unter Zugabe eines Songs ("Resume") in den deutschsprachigen Ländern ein zweites Mal an den Start geschickt. Und diesmal sollte es sein Ziel (besser) erreichen: nämlich volle Aufmerksamkeit... weiter




Pop-CD

Schönes Leid

  • Meisterin abgründiger Schwermut: Shannon Wright.

Wer die trübe Jahreszeit akustisch verlängern möchte, ist beim neuen Album von Shannon Wright wunderbar aufgehoben. Weniger expressiv als der Vorgänger, "In Film Sound" (2013), präsentiert sich "Division" mit eher verhaltener Tristesse. Die Sängerin aus Atlanta lässt vom ersten Ton an keinen Zweifel daran... weiter




Pop-CD

Euphorisierende Zappeligkeit1

  • Legenden des Indie-Rock: The Feelies und ihr sechstes Album, "In Between".

Im Vorjahr feierten The Feelies ihr vierzigjähriges Bandjubiläum. Ein Jahr später erscheint jetzt ihr erst sechstes Studioalbum und ihre Musik klingt frisch, vital und mitreißend wie ehedem. Die aus New Jersey stammenden Indierock-Legenden um die Gitarristen Glenn Mercer und Bill Million erwarben sich ihren Kultstatus mit einem unverwechselbaren... weiter




Pop-CD

Erquickend

  • Der kanadische Sänger Tim Darcy und seine popmusikalischen Experimente.

Tim Darcy, Gitarrist und Sänger des kanadischen Indierock-Quartetts Ought, schüttelt sein Solodebüt scheinbar mühelos aus dem Handgelenk. "Saturday Night" ist eine Schnittmenge aus Indierock, Garagen-Pop und Folk- entwürfen und entwickelt Song für Song ein eigenständiges Charisma... weiter




Pop-CD

Filmisch

  • Enges Soundkonzept: Das NewYorker Ambient-Ensemble Bing & Ruth.

Das New Yorker Ambient-Ensemble Bing & Ruth um den studierten Jazzer David Moore am Klavier ist nach zwei Alben auf dem angesagten Label RVNG Intl. (Holly Herndon, Julia Holter) zur altbewährten Independent-Instanz 4AD gewechselt und präsentiert sich auf seinem kommende Woche erscheinenden dritten Streich in gewohnt engem Soundkonzept... weiter




Pop-CD

Weichgezeichnet

  • Album Nummer fünf der transatlantisch besetzten Thieves Like Us.

Warum die Band heißt, wie sie heißt, wird mitunter verständlich, wenn sie ein bewusst simplizistisches Gitarrensolo anstimmt - und dieses an New Order erinnert, nach deren Song "Thieves Like Us" von 1984 auch das hier aufspielende Joint Venture benannt ist... weiter




Pop-CD

Unverwechselbare Frauenstimme

  • Das fünfte Soloalbum der US-Sängerin Jesca Hoop.

Ein Jahr nach ihrer Zusammenarbeit mit Sam Beam (Iron & Wine) für das Duett-Album "Love Letter For Fire" veröffentlicht Jesca Hoop mit "Memories Are Now" ihr fünftes Soloalbum. Die Kalifornierin wurde auch dadurch bekannt, dass sie nach Jahren der rastlosen Wanderschaft als Kindermädchen bei Tom Waits arbeitete, der sie ermutigte... weiter




Pop-CD

Bewusstseinserweiternde Studien1

  • Das Moon Duo aus San Francisco veröffentlicht sein viertes Album.

2009 taten sich der Gitarrist und Sänger Ripley Johnson und die Keyboarderin Sanae Yamada zusammen und gründeten das Moon Duo. Während Mister Johnson mit seiner Stammband Wooden Shjips einer schmissigen Interpretation von Garagenrock mit hohem Psychedelic-Anteil huldigt... weiter




Pop-CD

Empathisch2

  • Das neue Album des grandiosen Geschichtenerzählers Mark Eitzel.

Wenn es wahr sein sollte, dass die Herzen des Publikums gerne den unterschätzten und verkannten Künstlern zufliegen, dann zählt Mark Eitzel ohne jeden Zweifel zu den besonders beliebten Musikern. Nach fünf Jahren veröffentlicht der Ex-Sänger und Songwriter des American Music Club endlich wieder ein Studioalbum... weiter




Pop-CD

Seltsam leicht6

  • Das wunderbare Debüt des deutschen Duos BRTHR.

Der Bandname klingt schwer nach Gangsta-Rap oder mindestens nach leicht "explizitem" Hip-Hop. Doch siehe da: BRTHR glänzen mit feinstem Country-Blues. Zu dieser ersten Überraschung gesellt sich gleich noch eine zweite. Denn das Duo, das hier sein Debüt abliefert, kommt aus Deutschland, genauer gesagt aus Stuttgart... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung