• 24. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Film Renaldo & Clara ist noch immer nicht als DVD erschienen, die Musik der Rolling Thunder Revue ist seit Ende 2002 als CD erhältlich. - © Sony Music

Musik

Dylan, Bob: Live 1975 - Rolling Thunder Revue - The Bootleg Series Vol. 5

Konzerte von Bob Dylan waren nicht immer inflationäre Ereignisse wie zuletzt. Es gab tatsächlich Zeiten, in denen er schlicht die Bühne verweigerte. Umso mehr wurden die nach längerer Abstinenz gegebenen Konzerte vom Publikum begrüßt. Mitte der 70er Jahre hatte der Meister des Folk-Rocks... weiter




Musik

Tahiti 80: Wallpaper For The Soul

http://www.wienerzeitung.at/bilder/pop/tahiti.jpg Die späten Sechziger waren eine wunderbare Periode für die Musik. Man merkt, dass versucht wurde, neue Sachen zu kreieren, definiert Tahiti-80-Sänger Xavier Boyer die musikalische Welt des französischen Quartetts aus Rouen... weiter




Musik

Maffay, Peter: Tabaluga und das verschenkte Glück

Vor 20 Jahren erblickte ein kleiner feuerspeiender Kerl das Licht der Welt. Vor allem in Deutschland hat Peter Maffays Drachenkind Tabaluga seither erfolgreich Karriere gemacht: Über fünf Millionen Mal verkauften sich die drei ersten Tabaluga-CDs. Eine TV-Zeichentrickserie und ein Musical folgten... weiter




Musik

David: Slicker Than Your Average

http://www.wienerzeitung.at/bilder/pop/craigdavid.jpg Sein Name klingt so ähnlich wie jener des vorangegangenen Singer-Songwriters - und höchst erfolgreich ist er auch! Sonst gibt's zwischen den beiden Davids (1-mal Vor-, 1-mal Nachname!) aber wenig Gemeinsamkeiten (außer der Plattenfirma)... weiter




Musik

Aphrodite: Aftershock

Nach dem Summer of Love 1988 ist Aphrodite zur fixen Größe aufgestiegen. Er definierte den Jump-Up-Jungle-Sound und machte sich auch als Remixer ("Luniz") einen Namen. Und sein "Jungle Brother"-Remix gab wohl den Ausschlag, dass er Big Daddy Kane und Schooly D vors Mikro bekommen konnte... weiter




Dylan-Sammlung aus dem Jahr 2001: The Ultimate Collection. - © Sony Music

Musik

Dylan, Bob: The Ultimate Collection

Es gibt die berühmte "Reise um die Welt in 80 Tagen" - als Buch und als Film. Es gibt ein erfülltes Leben als Fußballfan mit etwa 96 Spielen aus aller Welt pro Jahr. Es gibt Bände mit gesammelten oder gar sämtlichen Gedichten großer Lyriker: etwa Hölderlin, Benn, Rühmkorf, Gernhardt, Jandl u. a. m... weiter




Musik

Dylan, Bob: The Best Of Vol. 2

The Best Of Bob Dylan - kann es so eine Platte nach fast 40-jähriger Musikkarriere überhaupt geben? Es kann. Mittlerweile hat diese Scheibe eine "Volume 2"-Draufgabe erhalten. Schon in den 60ern erschien eine "Greatest Hits", die es mittlerweile bis zum "Volume 3" geschafft hat. "The Best Of Bob Dylan Vol... weiter




Historisches Konzert: Dylans Auftritt in der "Royal Albert Hall" fand allerdings in Manchester statt. - © Sony Music

Musik

Dylan, Bob: Live 1966 · The Royal Albert Hall Concert

1966 war das Jahr, das fast das Ende der Karriere von Bob Dylan bedeutet hätte. Ende Juli blockierte das Hinterrad seines Triumph-Motorrades, Dylan stürzte und wurde schwer verletzt. Danach war alles anders. Die frenetischen Jahre waren vorbei, Dylan zog sich aus der Öffentlichkeit zurück und der Mythos war geboren... weiter




Um das p.t. Publikum zu verwirren, veröffentlichte CBS neben den beiden besprochenen CDs mit den Nummern COL 6659972 und COL 6659975 auch eine CD mit nur zwei Tracks (s. Bild).

Musik

Dylan, Bob: Love Sick 1 + 2

Wer hätte gedacht, daß Columbia noch einmal breitangelegte Promotion-Maßnahmen für  setzen würde. Seit Jahren reist der Mann von Konzert zu Konzert und bringt ab und an ein Album heraus, wobei er sich abseits aller Trends immer mehr seinen Ursprüngen annähert... weiter




Musik

Dylan, Bob: Time Out Of Mind

"I've just reached a place where the willow don't bend there's not much more to be said it's the top of the end I'm going I'm going I'm gone" ("Going Going Gone") Es hat sich nichts verändert. Bob Dylan, mittlerweile 56 Jahre alt, bleibt der ewig Rastlose. Wer - außer dem Mann aus Duluth - könnte sich sonst auf eine "Never Ending Tour" begeben... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung