• 29. Juli 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das Leihradsystem in Wien. Foto: www.wien.gv.at

Leihräder: Derzeit wird Effizienz des Systems evaluiert

Wien: neuer Betreiber für die Citybikes?5

Was viele Städte erst kürzlich für sich entdeckt haben, ist in Wien bereits ein alter Hut. Seit dem Jahr 1997 gibt es Leihräder hier. 2002 übernahm das Werbeplakate-Unternehmen Gewista die Citybikes im Auftrag der Stadt und errichtete ein für damalige Standards fortschrittliches System... weiter




Grüne Signalfarbe auf dem Radweg vor dem Westbahnhof. - © PID / Christian Fürthner

Freitritt

Studie: Was bringen die grün gefärbten Radwege?4

Seit vergangenem Sommer sind drei neuralgische Punkte im Wiener Radwegenetz grün gestrichen. Diese Maßnahme sollte die Sichtbarkeit der Radwege verbessern. Jetzt liegt die erste Studie zum Pilotversuch vor. Ergebnis: Die Konflikte zwischen Fußgängern und Radfahrerinnen hätten sich verringert... weiter




Freitritt

Studie: Wer mit dem Rad pendelt, ist am glücklichsten11

Wer mit dem Rad in die Arbeit fährt, genießt den Weg dorthin am meisten: Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Instituts für Stadtplanung an der Portland State University. Für die Umfrage ("Commute Well-being Among Bicycle, Transit, and Car Users in Portland, Oregon") sprach PHD-Student Oliver Smith mit 828 Menschen... weiter




Freitritt

Studie belegt: Schulerfolg wird durch Radfahren besser1

Buben und Mädchen, die ständig von den Eltern mit dem Auto in die Schule gebracht werden,  lernen schlechter als jene, die zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen. Das ist zumindest das Ergebnis einer Untersuchung der Universität von Aarhus, die im Zuge der Dänischen Wissenschaftswoche als "Mass Experiment 2012" erstellt wurde... weiter





Werbung




Das Polizeiaufgebot am Einsatzort war mit weit mehr als 1.000 Beamten enorm. Da die Besetzer den Hauseingang massiv verbarrikadiert hatten, gab es für die Exekutive vorerst kaum ein Weiterkommen.

28.7.2014 - Der Morgen danach. In Kalifornien haben Feuerwehrleute am Wochenende wieder einmal gegen massive Waldbrände ankämpfen müssen. Rund um den Yosemite Nationalpark und in den Ausläufern der Sierra Nevada kam es zu großen Schäden und umfangreichen Evakuierungen. Ko Murobushi unterrichtet beim Impulstanz die japanische Tanzform Butoh.

Seit Oktober erreichten allein aus Mittelamerika mehr als 57.000 unbegleitete Kinder die Grenze. Sie fliehen vor Gewalt, Kriminalität und schlechten wirtschaftlichen Aussichten in ihren Heimatländern. Freie Bahn für Ebbe und Flut: Zum Klosterfelsen Mont-Saint-Michel gelangen Besucher künftig über eine Stelzen-Brücke des österreichischen Architekten Dietmar Feichtinger. Link: <a href="http://www.ot-montsaintmichel.com/index.htm" target="_blank"> Mont-Saint-Michel </A>

Werbung