• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Für die Studie hat das Österreichische Institut für Familienforschung (ÖIF) in einer repräsentativen Online-Befragung Daten von 1.300 Eltern mit Kindern im Alter bis zu 18 Jahren erhoben. - © APAweb, dpa

Studie

Eltern wünschen sich mehr Infos zu Begabtenförderung

  • Viele Möglichkeiten der Begabungsförderung an den Schulen sind den Eltern gar nicht bekannt.

Wien. Eltern wünschen sich laut einer Studie mehr Informationen über Begabtenförderung an den Schulen. Viele der derzeit existierenden Möglichkeiten in diesem Bereich sind entweder nicht bekannt oder werden an der Schule des Kindes nicht angeboten. Immerhin zwei Drittel wünschen sich... weiter




Für diesen Trend ortet Pechar zwei "Haupttriebkräfte": Zum einen wachse der finanzielle Druck auf die "expandierenden Massenhochschulsysteme". - © APA

Studie

Immer stärkere Prekarisierung akademischer Jobs9

  • Hochschulforscher Pechar präsentiert Ergebnisse einer Studie in Alpbach.

Wien. Ein wachsender Teil der Lehre und Forschung an den Unis wird nicht mehr durch dauerhaft beschäftigtes akademisches Personal geleistet, sondern durch prekär Beschäftigte. Zu diesem Schluss kommt der Hochschulforscher Hans Pechar im Sammelband "Zukunft und Aufgaben der Hochschule", der am 23. August beim Forum Alpbach präsentiert wird... weiter




Nach Abschluss der Vorerhebungen hat die Ombudsstelle der Universität noch keine Entscheidung getroffen, ob sich Aslan bei der Studie durch den Auftraggeber - also das Außenministerium - beeinflussen ließ. - © Stanislav Jenis

Kindergarten

Uni beauftragt externe
Prüfung von Islam-Studie
21

  • Zur "Wahrung völliger Unparteilichkeit" soll die Agentur für wissenschaftliche Integrität die Studie prüfen.

Wien. Die Ombudsstelle der Universität Wien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis hat die Vorerhebung zur umstrittenen Kindergarten-Studie von Ednan Aslan abgeschlossen. Inhaltlich macht das Gremium keine Aussagen, empfiehlt aber eine externe Prüfung durch die Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität (OeAWI)... weiter




Insgesamt sind Burschen international häufiger Opfer von Bullying. - © APAweb/APA, AFP, FlorinGrafik

Studie

Schüler leiden unter Mobbing

  • Jeder fünfte Jugendliche wird an Österreichs Schulen schikaniert.

Wien. 19 Prozent der 15-Jährigen werden zumindest ein paar Mal pro Monat in der Schule gemobbt, wie eine Sonderauswertung der PISA-Studie 2015 zeigt. Im Vergleich zu anderen OECD-Staaten sticht Österreich mit diesem Ergebnis über Bullying nicht hervor... weiter




Studie

Schüler finden nur Englisch und Mathe wirklich wichtig1

  • Auf Kunst, Kultur, Religion und Geschichte könnte man verzichten.

Wien. Die Mehrheit der österreichischen Schüler findet nur Englisch und Mathematik wichtig für ihre Zukunft. Diese beiden Fächer kamen bei einer nun präsentierten Umfrage als einzige auf eine Zustimmung von über 50 Prozent. Für am verzichtbarsten halten die Schüler dagegen Bildnerische Erziehung, Chemie und Musik... weiter




Studie

Zehntausende Studenten in Kalifornien obdachlos

  • Fast ein Viertel leidet Hunger, trotzdem sind Hilfsprogramme vielfach unbekannt.

Los Angeles. Fast 50.000 Studenten der größten staatlichen US-Universität sind einer Studie zufolge obdachlos, noch weitaus mehr leiden Hunger. Bis zu zwölf Prozent der rund 460.000 an der California State University (CSU) eingeschriebenen Studenten haben kein Dach über dem Kopf, wie aus der nun vorgestellten Untersuchung hervorgeht... weiter




Studie

Junge sagen ja zu Politik und nein zu Fremdenhass7

  • Shell-Jugendstudie 2015 sieht eine politische, vielfältig interessierte Generation.
  • Die Gründung einer eigenen Familie wird weniger wichtig.

Berlin/Wien. Immer noch pragmatisch, aber im Aufbruch: Forscher sehen einen Sinneswandel bei Menschen im Alter von 12 bis 25 Jahren. "Noch 2010 war es eine pragmatische Generation. Heute sind die Jungen risikofreudiger. Sie sind toleranter und am Weltgeschehen interessiert", erklärt Matthias Albert von der Universität Bielefeld... weiter




Fleischer, Handwerker, Zahnarzt, Computerfachmann, Polizist, Austronaut und Kfz-Mechaniker: Die geschlechterstereotype Berufswahl ist in Österreich gang und gäbe.  - © APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas

Berufswahl

KFZ-Techniker und Frisörin3

  • Mangelnde Vorbilder erschweren geschlechtsuntypische Berufswahl - Technische Mentorinnen und soziale Mentoren gesucht.

Graz. Burschen wollen KFZ-Techniker werden, Mädchen Frisörinnen. Mädchen und Burschen mit nicht-geschlechtstypischen Interessen haben oft kaum berufliche Vorbilder und werden auch wenig durch ihr Umfeld unterstützt. Das führt laut einer Studie der Uni Graz unter Schülern an Polytechnischen Schulen in der Steiermark oft dazu... weiter




Studie

Österreichische Schüler leben gesünder

  • An der Studie nehmen mittlerweile 44 Länder teil. In Österreich ist die Tendenz positiv. Der psychische Druck ist allerdings gestiegen.

Wien. Kinder und Jugendliche in Österreich haben 2014 weniger geraucht, seltener Alkohol konsumiert und mehr Obst gegessen. Zu diesem Schluss kommt die alle vier Jahre durchgeführte HBSC-Studie (Health Behaviour in School-aged Children) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Aufschluss über die Gesundheit und das Gesundheitsverhalten von... weiter




Studie

Unis und FH sollen vor allem ausbilden2

  • Spendenbereitschaft für Wissenschaft eher gering.

Wien. Die Österreicher erwarten sich von den Universitäten und vor allem den Fachhochschulen vor allem die "Ausbildung" ihrer Studenten. Das zeigt der am Mittwoch veröffentlichte "Wissenschaftsmonitor". Die Spendenbereitschaft der Österreicher für Wissenschaft ist eher schwach ausgeprägt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung