• 24. April 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Aksel Lund Svindal vertritt die Immobiliengesellschaft Signa als Botschafter. - © reu/Denis Balibouse

Mehr Teilnehmer bei Markenartikel-Kampagne

Der Verband der österreichischen Markenindustrie freut sich über ein Teilnehmerplus bei der diesjährigen Markenartikel-Kampagne. Heuer sind 28 Unternehmen mit 34 Marken dabei, im Vorjahr waren es 24 Unternehmen und 30 Marken. Neu unter den Teilnehmern ist etwa der Schwedenbomben-Hersteller Niemetz... weiter




Wintersportler wie Marcel Hirscher sind für Marken attraktive Aushängeschilder. - © Foto: apa/Fohringer

Sportsponsoring brachte im Vorjahr 655 Millionen Euro Werbewert in Fernsehen und Printmedien

Skisport dominiert im Sponsoring

  • Focus: Alleine der alpine Ski-Weltcup generiert 190 Millionen Euro Werbewert.

Wien. (sf) Ob auf dem rosa Manner-Skisprunghelm oder im Namen der Eishockeymannschaft Moser Medical Graz 99ers: Marken sind im Sport omnipräsent."Sponsoring ist ein wesentlicher Motor für Sportarten und Vereine", sagt Klaus Fessel vom Focus Institut. 655 Millionen Euro war der österreichische Sponsoringmarkt im Vorjahr schwer... weiter




Issever Bahri - © EPA

Berliner Fashion Week: Nach der Show ist vor der Show

Mode-Metropole Berlin

  • Mit der "Mercedes Benz Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2013" vom 15. bis zum 18. Januar verwandelte sich Berlin bereits zum zwölften Mal in eine internationale Fashion-Metropole. Schauplatz war das Brandenburger Tor.

Die eher frostigen Außentemperaturen passten bestens zu den Schauen, in denen mehr als 50 Kollektionen nationaler und internationaler Designer für Herbst/Winter 2013 gezeigt wurden.Zwei Laufstege hielten Journalisten, Interessierte und Promis auf Trab... weiter




Er machte Röcke für Männer populär und entwarf Kostüme für Filme wie "Das Fünfte Element"

Hommage an Jean Paul Gaultier

  • Eine Ausbildung als Modedesigner hat Jean Paul Gaultier nie genossen, doch seit 35 Jahren gehört er zur Weltspitze in der Fashion-Welt. Die Kunsthal Rotterdam widmet ihm nun eine eigene Ausstellung.

Der 1952 in Frankreich geborene Jean Paul Gaultier hatte offenbar jede Menge Selbstbewusstsein, denn ohne auch nur je einen Fuß in eine Modeschule welcher Art auch immer gesetzt zu haben, schickte er seine Skizzen und Entwürfe einfach gleich an berühmte Modeschöpfer... weiter




Niemals Ausverkauf, denn niemand soll für einen Klassiker mehr bezahlen als ein Schnäppchenjäger. Ein nobler Gedanke für ein nobles Haus...

Noblesse oblige

  • Auch wenn der Wiener Louis-Vuitton-Store seine Adresse gewechselt hat, dem Anspruch auf Luxus ist man treu geblieben.

Seit 1985 konnten Fans der Marke Louis Vuitton ihren Kaufwünschen am Wiener Kohlmarkt nachkommen, ab sofort findet man die Lederwaren und Accessoires mit dem berühmten Monogramm sowie Mode und Schmuck im ersten Louis Vuitton Global Store in der Tuchlauben 3-7 in einem imposanten Gebäude aus dem Jahr 1909... weiter




Österreichischer Designer mit vietnamesischen Wurzeln: La Hong Nhut. - © Neue Wiener Werkst?tte

La Hong präsentiert sein neues Geschäft und seine erste Prêt-à-Porter-Kollektion

Wie Phönix aus der Asche

Vor fast einem Jahr lag das Geschäft des Haute-Couture-Designers La Hong Nhut regelrecht in Schutt und Asche. Wegen eines Adventkranzes war das Atelier in der Wiener Kärntner Straße abgebrannt.Nun ist der zierliche Modeschöpfer mit einer neuen Adresse zurück... weiter




Wie im Bazar soll sich der Kunde im Flagship-Store auf der Mariahilfer Straße fühlen. - © JA Fotodesign / Johannes Adensamer

Flower Power 2.0

  • Auch Wien ist endlich Teil des Desigual-Universums. Das spanische Modelabel ist seit Oktober mit einem Flagship-Store auf der Mariahilfer Straße vertreten.

Früher musste man als Fan der bunten T-Shirts aus Spanien mit detektivischer Spürnase nach Boutiquen suchen, die sich Desigual-Modelle aufs Lager gelegt hatten - wenn man sie nicht sowieso gleich selbst aus Spanien mitbrachte.Die erbeuteten Stücke mit den fröhlichen Kreisen... weiter




Als   Opera buffa wurde der größte Desigual-Shop eröffnet, auch Moderator Chmelar kam. - © Fotos: Andy Urban

Barocke Eröffnung

Wien. (iw) Der größte Wiener Flagship-Store der spanischen Modekette Desigual wurde am Montagabend offiziell eröffnet. Statt dem bisher gepflogenen Clubstyle der Verkaufsläden soll in den neuen Shops Wohnzimmer-Atmosphäre versprüht werden. Breite Tische, Patchwork-Tapeten, Wasserhähne, an denen Kleider aufgehängt wurden... weiter




Das ländliche Milieu existiert heute kaum noch - 2001 zählten noch 7 Prozent der Österreicher dazu. - © dpa-Zentralbild/Jens Wolf

Das konservative und etablierte Milieu wird in Österreich innerhalb der kommenden zehn Jahre wegfallen

Die Konservativen sterben aus7

  • Durch die Wirtschaftskrise ist die Gesellschaft pragmatischer geworden.

Wien. Wer sein Produkt an Konservative und Etablierte mit hoher Statusorientierung verkauft, sollte sich eine Neupositionierung überlegen: Denn diese Gruppen werden in Österreich laufend kleiner. "Das konservative und etablierte Milieu wird in zehn Jahren in Österreich nicht mehr existieren", sagt Martin Mayr... weiter




Apples Markenwert wächst am schnellsten

  • Die zehn wertvollsten Marken kommen aus den USA.

Wien. (sf) Apple ist mit deutlichem Abstand die teuerste Marke der Welt - und der Markenwert ist im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um knapp 44 Prozent gestiegen. Damit repräsentiert der IT-Konzern 100,24 Milliarden Euro, wie aus der aktuellen Eurobrand-Studie hervorgeht.Abgeschlagen auf Platz zwei liegt Coca Cola... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




"Ein tiefer Fall führt oft zu höherm Glück." ("Cymbeline", vierter Akt, zweite Szene)

Die Grünen, die sich auch als Antikorruptionspartei positionieren, enthüllen ihre Plakate - einmal gegen krumme Geschäfte ... Francesca Woodman, Untitled, Rome, Italy, 1977–1978/2006
Schwarz-Weiß-Silbergelatineabzug auf Barytpapier.

24.4.2014: Ein afghanischer Polizist hält eine Waffe und steht vor einem "Waffen Verboten"-Schild. Er bewacht ein Spital, nachdem drei Amerikaner am 24. April getötet wurden. Mal Ungeheuer, mal erotischer Verführer. Vampire und Vampirinnen haben viele Gesichter.

Werbung