• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

In Belfast produziert Bombardier Tragflächen und Motoren. - © reu/Kilcoyne

Handelspolitik

Trumps Strafzoll schockt Briten10

  • Flugzeugbauer Bombardier mit 220 Prozent Zoll bedacht. In Nordirland wackeln tausende Arbeitsplätze.

London. Washingtons Androhung extrem hoher Strafzölle auf den Export kanadischer Passagierflugzeuge hat am Mittwoch diesseits des Atlantik, in Nordirland, Panik ausgelöst. Die Nordiren bangen um bis zu 14.000 Arbeitsplätze und um die politische Stabilität, falls diese Zölle tatsächlich verhängt werden... weiter




Zoll

50.000 Schmerztabletten am Wiener Flughafen2

  • Zwei Männer werden des Schmuggels und des Verstoßes gegen das Arzneiwareneinfuhrgesetz verdächtig.

 Wien/Schwechat. Zöllner haben am vergangenen Wochenende am Wiener Flughafen rund 50.000 Schmerztabletten sichergestellt, die zwei Männer nach Österreich einschmuggeln wollten. Bei den Medikamenten handelte es sich laut Finanzministerium um "Spasmo-Proxyvon Plus", ein narkotisierendes und krampflösendes Schmerzmittel... weiter




Zollbestimmungen für unterwegs.

Apps

BMF4

  • Apps für den Urlaub (4): Keine Angst vorm Zoll.

Was darf man woher mitbringen? Die Bestimmungen für Länder außerhalb der Europäischen Union sind vielfältig und manchmal verwirrend. Brauchbare Basisinformatin liefert die App des Bundesministeriums für Finanzen, die einen umfangreichen Ratgeber zum Thema Zoll enthält... weiter




Zoll

Zahl der Produktfälschungen sinkt1

  • Bericht im Parlament präsentiert.

Der österreichische Zoll hat 2013 deutlich weniger gefälschte Produkte beschlagnahmt als im Jahr davor. Der theoretische Warenwert - also der Wert der Originale - stieg jedoch von 4,2 Millionen auf mehr als 5,6 Millionen Euro. Bei Präsentation des Berichts im Parlament regte Petra Göltl vom Bundesministerium für Finanzen gegenüber der APA höhere... weiter




Zoll

Inder müssen für Fernseher Zoll zahlen

Neu-Delhi. Der indischen Wirtschaft geht es nicht gut, und auch in der Leistungsbilanz gibt es riesiges Defizit. Deshalb entschloss sich die indische Regierung zu einem drastischen Schritt: Sie hob den beliebten zollfreien Import von Fernsehern durch Flugreisende auf... weiter




Zoll

Burma darf zollfrei in die EU liefern

  • Anerkennung für Reformen in der ehemaligen Militärdiktatur.

Brüssel. Die Europäische Union räumt Burma wegen der Reformen in dem Land nach rund 16 Jahren erneut einen fast schrankenlosen Zugang zum EU-Markt ein. Das Land darf außer Waffen und Munition alle Arten von Waren zoll- und kontingentfrei liefern. Die EU-Kommission erkennt mit der Marktöffnung die Anstrengungen des Landes zur Verbesserung der... weiter




Abgesehen davon, dass es ohnehin seltsam ist, Schmetterlinge zu töten und aufzuspießen, sollte man das beim Purpurbären (Rhyparia purpurata) auf alle Fälle sein lassen. Die Art ist geschützt.

CITES

Warnung vor Verstößen gegen Artenschutzabkommen5

  • ÖAMTC warnt Urlauber: bis zu 40.000 Euro bzw. zwei Jahre Haft bei Zuwiderhandlung.

Wien. Viele Österreicher nutzten die Sommerferien zum Reisen, dazu gehören meist auch Mitbringsel. Doch hier ist Vorsicht geboten, warnte der ÖAMTC. Verstöße gegen das Washingtoner Artenschutzabkommen (CITES) zahlen sich nicht aus, so der Club. "Wer vom Zoll kontrolliert wird und keine Genehmigung vorweisen kann, muss mit einer Geldstrafe bis 40... weiter




Spielfeld

Heroin für 1,5 Millionen Euro in Spielfeld abgefangen

Spielfeld. Fast 56 Kilogramm Heroin fand der Zoll bei einer Kontrolle in Spielfeld. Wie das Finanzministerium am Montag bekannt gab, erfolgte der Zugriff bereits am 22. August. Mittlerweile wurden sechs Personen festgenommen. Der Schwarzmarktpreis des sichergestellten Suchtgifts wird mit rund 1,5 Millionen Euro angegeben... weiter




Deutschland

Deutsche Justiz ermittelt gegen Justizminister

Hamburg. Der umstrittene Teppich-Kauf des deutschen Entwicklungsminister Dirk Niebel beschäftigt die Justiz: Die Berliner Staatsanwaltschaft prüfe "einen Anfangsverdacht auf ein mögliches strafbares Verhalten", sagte ein Sprecher der Behörde laut einem Vorab-Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" vom Sonntag... weiter





Werbung




Werbung