• 17. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

BIP

Griechische Wirtschaft wächst weiter - aber langsamer

  • Athen hofft auf das Auslaufen des dritten Hilfsprogramms Mitte des kommenden Jahres.

Athen. Steigende Exporte haben der griechischen Wirtschaft in den Sommermonaten das dritte Quartal in Folge zu Wachstum verholfen. Allerdings fiel das Plus beim Bruttoinlandsprodukt von Juli bis September mit 0,3 Prozent merklich geringer aus als in der ersten Jahreshälfte, wie das Statistikamt am Montag in Athen mitteilte... weiter




Der private Konsum dürfte angesichts steigender Einkommen, einer rückläufigen Sparquote und einer sich aufhellenden Konjunktur steigen. - © APAweb/Herbert Pfarrhofer

Wirtschaftswachstum

Österreichs Wirtschaft wächst stärker6

  • Exporte und Investitionen erholen sich, die Wachstumsprognose wird auf ein Plus von 3 Prozent angehoben.

Paris/Wien. Die OECD hat die Wachstumsprognose für Österreichs Wirtschaft deutlich angehoben. Heuer dürfte es ein Plus von 3 Prozent geben, im Juni hatte die OECD mit nur 2,2 Prozent gerechnet. 2018 soll der Zuwachs 2,5 Prozent betragen, statt 1,7 Prozent, wie es noch im Juni erwartet worden war... weiter




Steuern

"Dass die Abgabenquote gesunken ist, ist nicht per se eine gute Nachricht"1

  • Laut OECD sind die Sozialabgaben und Steuern in Österreich 2016 stark zurückgegangen. An der Struktur der Abgaben ändert dies aber nichts - diese ist hierzulande nach wie vor ungünstig.

Wien. Die Steuerreform und das starke Wirtschaftswachstum haben die österreichische Abgabenquote im Vorjahr stark sinken lassen. Das zeigt eine am Donnerstag veröffentlichte Übersicht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD... weiter




Die subjektive Lebenszufriedenheit ist insgesamt hoch. - © APAweb, dpa, Peter Kneffel

Lebensqualität

Österreich kann nicht jammern5

  • Zum fünften Mal hat die Statistik Austria die Lebenszufriedenheit der Menschen in Österreich untersucht.

Wien. Seit einigen Jahren fragt die Statistik Austria die Menschen in Österreich nach dem Befinden. Sie tut dies nicht nur mittels einer simplen "Wie geht’s"-Frage, sondern auch auf Basis von zahlreichen Daten. Hintergrund ist, dass das Bruttoinlandsprodukt, an dem sich das Wirtschaftswachstum bemisst... weiter




Konjunktur

Österreichs BIP stieg im zweiten Quartal 2017 um 0,9 Prozent2

  • Wachstum der Wirtschaftsleistung laut Eurostat in Tschechien am höchsten, in Portugal und Großbritannien am niedrigesten.

Brüssel. Österreichs Wirtschaftsleistung ist im zweiten Quartal des Jahres gegenüber den ersten drei Monaten um 0,9 Prozent gestiegen. Das war mehr als der EU-Durchschnitt von 0,7 Prozent. Die Eurozone kam auf ein Plus von 0,6 Prozent. Auffällig war, dass Großbritannien gemeinsam mit Portugal das geringste Wachstum mit je 0,3 Prozent aufwies... weiter




Traumjob am Bau: Im Bild heuert die Verkehrsbehörde Colorado auf Bau-Messe Arbeiter an. - © reu/Wilking

USA

Das US-amerikanische Jobrätsel17

  • Die US-Arbeitslosenrate ist so niedrig wie seit 16 Jahren nicht mehr, Ökonomen warnen nun vor Arbeitskräftemangel.

Los Angeles. Auf den ersten Blick sieht der US-Arbeitsmarkt - um ein Lieblingswort des US-Präsidenten Donald Trump zu bemühen - "great", großartig, aus. Seit 89 Monaten wächst die US-Wirtschaft, wenn auch moderat, aber ununterbrochen. Seit Herbst 2010 wächst mit ihr im Gleichklang jeden Monat aufs Neue die Anzahl neu geschaffener Jobs... weiter




Nicht nur die Binnennachfrage, auch die Exporte stützten das Wirtschaftswachstum im ersten Quartal 2017. - © APAweb / dpa, Tobias Hase

Wirtschaftswachstum

Konjunktur nimmt Fahrt auf3

  • Bruttoinlandsprodukt stieg im Quartalsabstand real um 0,6 Prozent.

Wien. Das Wirtschaftswachstum hat sich in Österreich im ersten Quartal 2017 beschleunigt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im Quartalsabstand real um 0,6 Prozent, nach 0,5 Prozent Zuwachs im 4. und im 3. Quartal 2016. Im Jahresabstand legte das Wachstum von zuletzt 1,7 auf 2,0 Prozent zu... weiter




Konjunktur

Konsum und Tourismus sorgten für Wirtschaftswachstum

  • BIP stieg im Jahresabstand um 1,2 Prozent.

Wien. Der private Konsum und der Tourismus haben im abgelaufenen dritten Quartal für ein stabiles Wirtschaftswachstum in Österreich gesorgt. Gegenüber dem vorhergehenden Vierteljahr beschleunigte sich der BIP-Anstieg sogar leicht auf 0,4 Prozent, wie das Wifo am Dienstag bestätigte... weiter




Wachstum

Es geht uns gut - zu einem hohen Preis3

  • Studie der Statistik Austria zeigt hohe Zufriedenheit, aber schlechte Entwicklung.

Wien. (kats) Das mag vielleicht überraschend klingen, aber: Den Österreichern geht es gut. Zumindest subjektiv sind viele dieser Meinung. Objektiv sieht es allerdings nicht ganz so rosig aus, wie die aktuelle Studie der Statistik Austria zur Frage "Wie geht’s Österreich?" ergeben hat... weiter




Konjunktur

Heimische Wirtschaft im Sommer besser in Fahrt

  • Bank-Austria-Indikator auf Zwei-Jahres-Hoch - von Brexit-Folgen bisher keine Spur.

Wien. (kle) Die Erholung der heimischen Wirtschaft setzt sich fort. Für das dritte Quartal rechnen die die Ökonomen der Bank Austria nach einem trägen Frühling mit einem soliden Wachstum. Vor allem wegen einer besseren Stimmung unter den Konsumenten haben sie ihren Konjunkturindikator auf 1... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung