• 17. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Donald Trump hatte Football-Spieler, die beim Erklingen der Nationalhymneauf die Knie gehen oder sitzen bleiben, als "Hurensöhne" bezeichnet. - © APA, ap, Matt York

US-Sport

Trump bringt Sportstars gegen sich auf1

  • US-Präsident provoziert mit Kommentaren: Football- und Basketball-Größen kritisieren ihn dafür.

Washington/New York. Donald Trump hat aus einem Störfeuer einen Flächenbrand gemacht. Mit seinen provokanten Kommentaren brachte das Staatsoberhaupt in den vergangenen Tagen den Großteil der US-Sportprominenz gegen sich auf. Auch Ikonen wie die Basketball-Superstars LeBron James und Michael Jordan, aber selbst Football-Gigant Tom Brady... weiter




Basketball

LeBron James bleibt in Cleveland

  • NBA-Star verlängert für drei Jahre bei NBA-Meister.

Cleveland. Basketball-Superstar LeBron James hat sich mit NBA-Meister Cleveland Cavaliers auf einen neuen Drei-Jahres-Vertrag geeinigt. Dieser soll dem 31-Jährigen insgesamt 100 Millionen Dollar (ca. 90 Mio. Euro) einbringen. Das berichteten US-Medien am Donnerstag übereinstimmend. Mit mehr als 33 Mio... weiter




LeBron James siegte im Duell mit Stephen Curry. - © apa/afp/Diefenbach

Basketball

Der Vollendete

  • LeBron James führt Cleveland zum NBA-Titel, der für die Stadt mehr ist als eine Trophäe.

Oakland/Cleveland. (art) "I’m coming home", hatte LeBron James im Sommer 2014 geschrieben, als er in der Zeitschrift "Sports Illustrated" nach vier Jahren in Miami seine Rückkehr zu den Cleveland Cavaliers bekanntgab. Wirklich dort beziehungweise am Gipfel seiner Karriere angekommen ist der Basketball-Star aber erst an diesem Sonntagabend... weiter




Das Duell um die NBA-Krone wird wieder zu einem zwischen Steph Curry und LeBron James. - © ap/Margot

Basketball

Kampf der Giganten 2.03

  • Das heurige NBA-Finale stellt eine Neuauflage der Ausnahmekönner-Begegnung von 2015 dar: LeBron James und seine Cleveland Cavaliers gegen die Golden State Warriors von Steph Curry.

Cleveland/Ohio. Und jährlich grüßt das Murmeltier. Im ersten von maximal sieben Endspielen um die Krone im nordamerikanischen Basketball treffen sich am Donnerstagabend um neun Uhr Ortszeit (Freitag, 6 Uhr morgens MESZ) die Golden State Warriors aus Oakland ebendort mit den Cleveland Cavaliers. Überraschungen sehen anders aus... weiter




Stephen Curry (r.) scorte 40 Punkte beim 111:95-Auftaktsieg von NBA-Champion Golden State über die New Orleans Pelicans. - © epa/Mabanglo

Basketball

Der Faktor Lazarett2

  • Am Dienstag startete die NBA in ihre neue Saison. Ihr Ausgang wird auch heuer wieder weniger nach spielerischen Qualitäten entschieden als nach der Fähigkeit der Teams, den Beleg ihrer Krankenbetten überschaubar zu halten.

New York. Entschuldigungen sind ja an und für sich nicht so das große Ding im Profisport, im amerikanischen im Besonderen. Ausnahmen von dieser Regel kommen vor, aber ungefähr so selten wie ein nationaler Titel für eine Mannschaft aus, sagen wir mal, Cleveland, Ohio... weiter




LeBron James (M.) konnte es in Spiel eins nicht richten. Der Druck wird nun nicht geringer. - © ap

Basketball

Der Erlöser, ein schwarzer Kavalier2

  • In den Finalspielen der NBA treffen die Cleveland Cavaliers dieser Tage auf die Golden State Warriors. Erstere haben wieder einmal die Chance auf ihren ersten Titel überhaupt.

New York/Oakland/Cleveland. Jesse Owens, schau oba. Der Blick des Hünen hatte sich in den fünf Minuten, in denen es drauf ankam, des Öfteren gen Himmel gerichtet, aber da kam und kam nichts. Keine Hilfe, kein Hoffnungsschimmer, kein Glück. Daheim in Cleveland haben sie derweil nur mit den Schultern gezuckt. So nah dran, wieder einmal... weiter




"Der Beste aller Zeiten" will Miami-Heat-Superstar LeBron James werden. - © EPA

LeBron James

Auf dem Weg in die Historie

  • LeBron James will seinen zweiten Titel und einen Platz in den Annalen.

Miami. (art/apa) Für LeBron James ist die Sache ganz einfach: "Ich will der Beste aller Zeiten werden", sagt er. Kein Zweifel, der Mann hat Visionen. Die Frage, ob nach dem Titelgewinn der Miami Heat im Vorjahr und seinem zweiten Olympia-Gold im Sommer noch Ziele bleiben... weiter




- © dapd

Basketball

LeBron James

  • "King James" erstmals auf dem Basketball-Thron

(art) Auf seinem Rücken prangt eine Tätowierung mit der Aufschrift "The Chosen 1" - "der Auserwählte", er posierte in King-Kong-Manier mit Gisèle Bündchen für das Cover der "Vogue", tritt in zahlreichen Werbespots und TV-Shows auf, ihm sind Lieder gewidmet, und er mag die Anrede "King James"... weiter




Basketball

"Als ginge es um die letzte Chance"

  • Miami Heat sichert sich ersten Matchball in der Basketball-Liga NBA.

Miami. Miami Heat braucht nur noch einen Sieg zum Titel, Oklahoma City Thunder indessen so etwas wie ein Basketball-Wunder. Nach dem 104:98-Heimsieg in der Nacht auf Mittwoch ist Miami-Star LeBron James, der noch nie einen Titel gewonnen hat, seinem großen Ziel nahe wie nie zuvor... weiter





Werbung




Werbung