• 15. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, selbst starker Raucher, hat sein Veto beim Nichtraucherschutz durchgeboxt. - © APAweb / HELMUT FOHRINGER

Nichtraucherschutz

FPÖ kann Rauchverbot in der Gastronomie bremsen9

  • Die bisherige Regelung wird beibehalten. Verbot soll nur für Jugendliche unter 18 gelten.

Wien. ÖVP und FPÖ haben sich bei den Regierungsverhandlungen auf eine Raucherregelung nach "Berliner Modell" geeinigt. Dies wurde der APA von Verhandlern bestätigt. Das ab Mai 2018 ursprünglich geplante absolute Rauchverbot in der Gastronomie kommt demnach nicht. Gäste können vorerst weiter in abgetrennten Räumlichkeiten Zigaretten konsumieren... weiter




- © Markus Schieder

Modul University

Studieren mit Blick auf Wien3

  • Die Modul University Vienna feiert ihr zehnjähriges Bestehen.

Wien. Sie ist eine von 13 Privatuniversitäten in Österreich. 80 Studierende, drei Studiengänge, fünf Professuren und ein ehemaliges Hotel: So begann im Oktober 2007 die Modul University Vienna der Wirtschaftskammer Österreichs. Heute hat sie ihren Sitz immer noch am Kahlenberg... weiter




Shisha-Lokale sollen vom Rauchverbot in Österreich verschont bleiben. - © APAweb / dpa/dpaweb

Rauchverbot

Wasserpfeifen sollen weiter dampfen5

  • WKÖ, Gewerkschaft und Shisha-Verband wollen eine Ausnahmeregelung für Shisha-Lokale durchboxen.

Wien. Eine Sonderregelung für das ab 1. Mai 2018 geltende Rauchverbot in der Gastronomie soll für die rund 500 Shisha-Lokale gelten. Das haben Gewerkschaft vida, Wirtschaftskammer (WKÖ) und der Shisha-Verband gefordert. 10.000 Arbeitsplätze wären sonst in Gefahr... weiter




Gerhard Haderer

Rauchverbot

Von Kompromiss zu Kompromiss9

  • Rauchen in Lokalen: Die FPÖ besteht auf der geltenden Regelung, die ÖVP will das Verbot. Gelingt doch eine Einigung?

Wien. Man handle das ganz einfach ab. "Ich geh ins Raucherkammerl, und Sebastian Kurz bleibt im Nichtraucherbereich", sagte FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache vor zwei Wochen auf die Frage, wie weit man denn beim Thema Rauchen in den Koalitionsverhandlungen sei... weiter




Der Sanitätsrat spricht sich "entschieden für eine Ausweitung des NichtraucherInnen-Schutzes aus und warnt eindringlich vor den Folgen einer Nivellierung". - © APAweb/HELMUT FOHRINGER

Gastronomie

Sanitätsrat für Beibehaltung des Rauchverbots6

  • Auch ÖVP-Landeshauptmann Haslauer will am Rauchverbot festhalten.

Wien. Der Oberste Sanitätsrat empfiehlt angesichts der Diskussionen um das Rauchverbot, die aktuelle Beschlusslage für ein Rauchverbot in der Gastronomie (mit Start am 1. Mai) beizubehalten. Ebenfalls aus medizinischen Gründen rät der Rat von Ausnahmen - etwa für Wasserpfeifen oder E-Zigaretten ab... weiter




Vor Gericht

Die verdächtige Filiale26

  • Durch die Einführung der Registrierkassa sollen in einer Pizzeria Betrügereien der Mitarbeiter aufgefallen sein. Der Fall endete vor dem Strafgericht.

Wien. Herr G. ist ein genauer Mensch. Mit Zahlen kennt er sich aus: Bei einer großen Pizzakette kontrolliert er das Kassensystem. Als Zeuge vor Gericht erscheint er gut vorbereitet. Eine Mappe mit Unterlagen führt er mit sich. Präzise antwortet er mit seinem deutschen Akzent auf Fragen... weiter




Gastronomie

Einschränkung für Markt-Gastro7

  • Stadträtin Sima will damit den Wildwuchs der Gastro auf den Märkten einschränken.

Wien. Neue Lebensmittelstände auf den Wiener Märkten dürfen seit 1. Juli keine Speisen und Getränke mehr anbieten. Das soll das Marktamt per Merkblatt bekannt gegeben haben, berichtet die "Presse". Im Büro von der zuständigen Stadträtin Ulli Sima wurde das gegenüber der "Wiener Zeitung" bestätigt: "Wer einen neuen Stand beantragt... weiter




Gute Köche sind als Mitarbeiter heiß begehrt - auch international. - © apa/Hochmuth

Beschäftigungsoffensive

Kampf um besseres Image

  • Die Hoteliervereinigung und die Gewerkschaft machen Stimmung für eine Karriere im Hotel.

Wien. (ede) Unter dem Motto "Mach’ Karriere im Hotel" zeigen bereits zum zweiten Mal Betriebe der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), was sie als Ausbilder und Arbeitgeber können. Am "Tag der offenen Hoteltür" am Freitag, 23. Juni 2017, bieten 190 Top-Hotels von 15 bis 19 Uhr Einblick in vielfälige Tätigkeiten... weiter




Freundlicher Empfang: In Österreichs Fremdenverkehrs- und Gastronomiebetrieben herrscht ein harter Kampf um die Gäste. - © Edler von Rabenstein/fotolia

Fremdenverkehr

Tourismusbranche im Stresstest3

  • Kleine Gewinnspannen, wenig Eigenkapital und beinharter Konkurrenzkampf.

Wien. Die Tourismusbranche ist einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige Österreichs, doch viel Grund zum Jubeln haben heimische Gastronomen und Hoteliers trotzdem nicht. Der Grund: Die Gewinne liegen im Schnitt deutlich unter jenen anderer Branchen, es fehlt vielerorts an qualifiziertem Personal und laut einer Studie der KMU Forschung Austria... weiter




Marktstand und Leerstand Hand in Hand: der Volkertmarkt im 2. Bezirk schrumpft. - © Stanislav Jenis

Marktordnung

Wenn acht Sitzplätze zu wenig sind10

  • Laut Neos sperren Stände am Volkertmarkt mangels Gastroplätzen zu. Das Marktamt verweist auf jahrelange Gespräche.

Wien. Ein paar Imbissstände, Cafés, ein Fischgeschäft, ein Obststand, eine Fleischerei, eine Blumenhandlung. Der Volkertmarkt im 2. Bezirk nördlich des Pratersterns ist ein typischer Wiener Markt. Wagt man sich aber aus dem belebten nordwestlichen Eck des Areals, wird man mit gähnender Leere und geschlossenen Buden konfrontiert... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung