• 18. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Und sie sahen sich und einander live auf Video: (v. li.) Chinas Botschafter Xiaoxi Li, Uni Wien-Rektor Heinz Engl, ÖAW-Chef Anton Zeilinger und Quantenphysiker Robert Ursin. - © apa/Hans Punz

Quantenphysik

"Seidenstraße" der Datensicherheit11

  • Physiker hielten das erste Video-Telefonat ab, das dank Quantenphysik abhörsicher über zwei Kontinente übertragen wurde.

Wien. Das Publikum tummelt und drängt sich. Fachleute und Laien, Forscher, Beamte und Journalisten haben sich am Freitagmorgen im Bibliothekssaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) zum Live-Experiment eingefunden. Experten wollen das erste Video-Telefonat abhalten... weiter




Fördersumme

EU-Förderpreis für Computerwissenschafter des IST Austria

  • Kryptologe Krzysztof Pietrzak erhält einen "Consolidator Grant" des Europäischen Forschungsrats ERC.

Klosterneuburg. Der im Bereich Kryptographie tätige Computerwissenschafter Krzysztof Pietrzak vom Institute of Science and Technology (IST) Austria in Klosterneuburg (NÖ) erhält einen "Consolidator Grant" des Europäischen Forschungsrats ERC, teilte das Institut mit... weiter




Alan Turing

Codeknacker Alan Turing: Ein Mann, der seiner Zeit voraus war5

  • Entschlüsselte die Nazi-Codes.
  • Selbstmord nach Therapie wegen Homosexualität.

Berlin. Als Alan Turing am 8. Juni 1954 tot in seinem Haus gefunden wird, liegt ein angebissener Apfel neben seinem Bett. Selbstmord durch Zyanidvergiftung, befindet der Gerichtsmediziner später, angeblich werden Spuren des Giftes an dem Apfel entdeckt... weiter





Werbung




Werbung