• 22. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Freundschaftsspiel

Unversöhnlicher Abschluss5

  • Österreich erreicht gegen die Slowakei nur ein 0:0-Remis. Die WM-Aussichten bleiben damit trüb.

Wien. (rel) Wiedergutmachen, einen versöhnlichen Abschluss bieten, und ein in jeder Hinsicht verkorkstes Länderspiel-Jahr würdig beenden. Nach den Tiefschlägen bei der EM und in der ersten Phase der WM-Qualifikation war die Zielsetzung des ÖFB-Teams in seinem letzten Pflichtspiel des Jahres am Dienstag gegen die Slowakei klar... weiter




Auch Marcel Koller sehnt das Ende des Jahres herbei - und hofft auf einen Sieg gegen die Slowaken. - © apa

Fußball

Das Ende naht4

  • Österreichs Nationalmannschaft beschließt das Seuchenjahr 2016 mit einem Test gegen die Slowakei.

Wien. (may) Noch 90 Minuten durchhalten, dann dürfen die leidgeprüften österreichischen Fußballfans ein Kreuz über das Länderspieljahr 2016 schlagen. Wenn am Dienstag (20.45 Uhr/ORFeins) in einem halbleeren Ernst-Happel-Stadion Nachbar Slowakei zu einem freundschaftlichen Länderspiel empfangen wird... weiter




EU-Gipfel

Bratislava wird am Freitag "bestbewachte Stadt Europas"

  • Bewohnern der Hauptstadt wird empfohlen "Belagerungszustand" zu entkommen.

Bratislava/Brüssel. Die slowakische Hauptstadt Bratislava erlebt zum EU-Gipfeltreffen die umfangreichsten Sicherheitsvorkehrungen ihrer Geschichte. Sie werde am Freitag die "bestbewachte Stadt Europas" sein, sagte der erste Vizepräsident der slowakischen Polizei, Jaroslav Malik, der Deutschen Presse-Agentur... weiter




Ungarn

Abhängig vom ungeliebten Brüssel

  • Ungarns Rechtspopulisten sehen sich durch Brexit bestätigt. Loslösen von der EU will sich Ungarn aber nicht.

Budapest/Bratislava. Der drohende Brexit hat den EU-kritischen Politikern Ungarns und der Slowakei neue Möglichkeiten zur Profilierung eröffnet. Ungarns Rechtspopulisten unter Premier Viktor Orban sonnen sich im Gefühl, recht gehabt zu haben, da sie - und nicht nur sie - die von ihnen kritisierte EU-Politik in der Flüchtlingskrise für das Votum der... weiter




Auf Premier Fico wartet ein sehr arbeitsintensives Halbjahr. - © epa

Brexit

Staffelübergabe im Schatten des Brexit3

  • Die Slowakei übernimmt erstmals seit ihrem EU-Beitritt im Jahr 2004 die EU-Ratspräsidentschaft.

Bratislava. Im denkbar letzten Moment hat das slowakische Kabinett das Programm für die EU-Ratspräsidentschaft der nächsten sechs Monate verabschiedet. "Es ist sehr richtig, dass wir bis 30.Juni gewartet haben, weil wir wussten, dass der Gipfel eine äußerst bedeutsame Botschaft bringen würde"... weiter




Deutschland überflügelte die Slowakei (l. Mario Gomez gegen Martin Skrtel). - © ap/Vanden Wijngaert

Fußball-EM

Hoffnungsfrohe Verlierer

  • Ungarn und Slowakei blicken nach klaren Achtelfinal-Niederlagen positiv in die Zukunft.

Paris. Für Österreichs Nachbarländer Slowakei und Ungarn ist die Fußball-EM am Sonntagabend mit hohen Niederlagen zu Ende gegangen. Die slowakischen Debütanten verabschiedeten sich mit einem 0:3 gegen Weltmeister Deutschland aus Frankreich, die Ungarn mussten nach einem 0:4 gegen Geheimfavorit Belgien die Heimreise antreten... weiter




Achtelfinale

Deutschland souverän gegen die Slowakei13

  • Trotz eines verschossenen Elfmeters dominierte die DFB-Elf den Gegner und siegte mit 3:0.

Lille. Deutschlands Nationalteam hat bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich mit einer souveränen Vorstellung im Achtelfinale die Rolle als einer der Topfavoriten eindrucksvoll bestätigt. Die Mannschaft von Joachim Löw setzte sich am Sonntag in Lille gegen die Slowakei mit 3:0 (2:0) durch und trifft nun im Viertelfinale am Samstag in... weiter




Nathaniel Clyne und Co. vergaben gute Möglichkeiten, stiegen aber trotz des 0:0 auf. - © ap

Euro 2016

Erstes Ziel abgehakt

  • England ist nach dem 0:0 gegen Slowakei wie Gruppensieger Wales weiter.

Saint Étienne. (art) England und Europameisterschaften, das war bisher eher keine Liebesgeschichte. Zwei Semifinalteilnahmen, 1968 und 1996, waren für das selbsternannte Mutterland des Fußballs bei dem Kontinentalturnier bisher das Höchste der Gefühle, und nach dem Ausscheiden in der Gruppenphase der WM 2014 in Brasilien sprach nicht viel dafür... weiter




Mehr Populist als links ist Premier Robert Fico . - © afp/Dunand

Slowakei

Warnschuss für Fico6

  • Europas Sozialdemokraten drohen vor dem Beginn der slowakischen EU-Ratspräsidentschaft dem Premier und seiner Smer-Partei wegen umstrittener Islam-Äußerungen mit dem Fraktionsausschluss.

Bratislava/Brüssel. Zwei Wochen vor der erstmaligen Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft durch die Slowakei hagelt es aus Brüssel Kritik an Regierungschef Robert Fico. Die Spitze der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) drohte ihm und seiner Partei Smer-SD gar mit dem Ausschluss, falls es keine Kurskorrektur gebe... weiter




Euro 2016

Hamsik versenkt Russland1

Lille. (may) Die Sonne lachte an diesem Tag weder den Slowaken noch den Russen. Denn erstmals bei dieser EM wurde ein Stadiondach geschlossen, und es musste schon nachmittags das Flutlicht aufgedreht werden - keine Maßnahme gegen russische Hooligans, sondern wegen prognostizierter schwerer Gewitter... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung