• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Erst kurz im Amt , ließ Kaiser Franz Joseph I. Venedig 1849 bombardieren, u.a. mit Ballons. Bild v. L. Querena zeigt Kirche St. Geremia. - © Archiv. Repro: Iris Friedenberger

Serenissima

Aus Jubel wurde Verzweiflung4

  • Venedig als Spielball der Mächte.
  • Österreich brachte neue Hausnummern.
  • Zur Orchidee der Nro. 344.

Ja, Franz Joseph hat die "Serenissima", wie Venedig genannt wird, gesehen, beantwortet Neo-Zeitreisender Harald Hohenecker, Wien 12 , eine Teilfrage der Orchidee Nro. 344. Das erste Mal besuchte der Regent die Lagunenstadt "am 18. September 1845", bestätigt Mag. Robert Lamberger, Wien 4 . 1856 "noch einmal, mit seiner Frau"... weiter




Das Kaiser-Franz-Josef-Museum: Refugium für Geschichtsbegeisterte und Ausflügler. - © Johann Werfring

Museumsstücke

Historismus mit Herz in Baden bei Wien12

  • Der Verein Niederösterreichische Landesfreunde in Baden wurde vor 120 Jahren gegründet. Er betreibt ein Museums-Idyll am Rande des Wienerwaldes.

Die Lebenszeit des österreichischen Kaisers Franz Joseph I. (1830 bis 1916) deckt sich in etwa mit jener Periode, die mit dem Begriff Historismus umrissen wird. Niemals zuvor und niemals danach hatte Geschichte einen derart hohen gesellschaftlichen Stellenwert wie damals... weiter




Folgenreiches Attentat auf Kaiser Franz Joseph I., vereitelt durch Joseph Ettenreich (r.) und Max O’Do(n)nell (l.) auf der Kärntnertor-Bastei. - © Bild: Archiv, Repro: Martina Hackenberg

Attentat

Eine Kirche als Wiener Votivgabe1

  • Anno 1853 rettete ein Fleischhauer den jungen Kaiser.

Blutiger Auftakt zur Frage 1 der Nro. 318! Dr. Wilhelm R. Baier, Graz-Andritz : Es ging um einen "der berühmtesten ... Mordversuche in der Geschichte Österreichs." Erste Fakten bringt DI Wolfgang Klein, Wien 21 : "Das Attentat auf Franz Joseph erfolgte am 18. Februar." Das Jahr nennen die Neozeitreisenden DI Paul Bargmann, Katzelsdorf , und Mag... weiter




Franz Joseph hatte Glück: Es gab noch keine Paparazzi. - © Archiv

Sachbuch

Weissensteiner, Friedrich: "Ich sehne mich sehr nach dir" - Frauen im Leben Kaiser Franz Josephs

Der Doyen der österreichischen Historikerzunft, Friedrich Weissensteiner, erinnert an den sagenhaften König Midas. Alles, was er angreift, wird zu Gold. Wie kaum jemandem gelingt es ihm, selbst Themen, die an sich schal und banal anmuten - ehrlich: Wen soll es heute noch interessieren... weiter




Thailands König Bhumibol ist schon seit dem 9. Juni 1946 im Amt, also seit 65,5 Jahren. - © EPA

Franz Joseph I.

Auf den Rekord fehlen Elizabeth noch einige Jahre

Wien. (rm) Mit 60 Jahren Regierungszeit spielt Königin Elizabeth II. zwar in der Topliga der Langzeitmonarchen mit, vom weltweiten Spitzenplatz ist sie aber noch ein paar Jahre entfernt. Unter den derzeit amtierenden gekrönten Häuptern liegt sie immerhin auf Platz zwei hinter dem thailändischen König Bhumibol Adulyadej , der seit 9... weiter




Max Fabiani

Das Wiener "Flaggschiff der Aufklärung" wird wie neu

  • Da staunt der Pezi-Bär. "Krawuzikapuzi" würde er sagen, wär er nicht grad' auf Urlaub. Er würde seinen seit gut 40 Jahren gewohnten Arbeitsplatz nicht mehr erkennen. Überall ratterts und krachts, Klos verschwinden und dort, wo früher Ausgänge waren, erscheinen sie auf einmal wieder. Muskulöse Männer in blauen Hosen schleppen alte Sessel und Möbel aus dem Haus, unerbittlich wird von Generationen interessierter Volkshochschulnutzer durchgesessenes Mobiliar entsorgt. Wiens traditionsreichstes Volksbildungshaus wird umgebaut und bald wieder auch das schönste.

Und bevor der liebe Drache Dagobert noch dreimal "Bussi Bussi" zuzeln kann, ist schon wieder eine Mauer verschwunden. Und überall rund ums Haus stehen knurrende und rumpelnde Maschinen, Gehsteige verwandeln sich in Schotterrinnen, und dauernd schreit wer: "Achtung... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung