• 29. Mai 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Future Challenge

Von Booten und Zäunen auf der Flucht

  • Die Ethikgruppe 6b des BORG Telfs hat es unter die Top Ten des Video-Wettbewerbs "Future Challenge" der "Wiener Zeitung" geschafft.

Telfs. "Wir möchten vor allem auf das Thema Flucht aufmerksam machen und hoffen, konkrete Antworten auf unsere Fragen zu bekommen", sagt die Schülerin Doris Rasic der Moderatorin in einem Nachrichtenstudio. Diese, wie auch die Sendung "Get a News", in der Rasic zu Gast ist, gibt es aber nicht wirklich... weiter




Die Schülerinnen und Schüler der 7a (BG/BRG Carneri) - © BG/BRG Carneri Graz

Future Challenge

"Mentorus", ein Verein zur Hilfe für Flüchtlinge, setzt Maßstäbe4

  • Das Video des BG/BRG Carneri in Graz hat es unter die Top 10 des Wettbewerbs "Future-Challenge"-geschafft.

Graz. Mehr als 70 Videos haben Schulen zum "Future-Challenge"-Videowettbewerb der "Wiener Zeitung" zum Thema Flüchtlinge eingereicht. Der Beitrag des BG/BRG Carneri in Graz wurde unter die zehn besten gereiht. Schüler der 7a wollten in dem Video das Thema Flüchtlinge, wie sie sagen... weiter




Projektgruppe BG/BRG Frauenkirchen - © BG/BRG Frauenkirchen

Future Challenge

Dialekt und verwackelte Bilder für bessere Integration

  • Das BG/BRG Frauenkirchen stellt im Rahmen der "Future Challenge" in Mundart Fragen zum Thema Flüchtlinge.

Frauenkirchen. Mehr als 70 Schulklassen haben beim "Future Challenge"-Wettbewerb der "Wiener Zeitung" mitgemacht und ihre Gedanken und Fragen zum Thema "Flüchtlinge" in Videoform dargestellt. Zehn Beiträge haben es ins Finale geschafft, darunter ein Musikvideo der 2DK des BG/BRG Frauenkirchen... weiter




Mutterliebe

Der Traum von der Inklusion1

  • Ein sehr intimes Buch über ein schwerstbehindertes Kind - und wie die Gesellschaft und das Gesundheitssystem seine Eltern vor unüberwindliche Hürden gestellt hat.

Mareice Kaiser hat einen Traum: Alle Kinder bekommen dieselben Chancen und werden von der Gesellschaft gleichermaßen akzeptiert, egal ob sie "normal" oder behindert sind. Warum sie diesen Traum hat? Weil sie ein aufgrund eines Gendefekts schwerstbehindertes Kind geboren hat - und danach die volle Ladung an Reaktionen von Mitleid bis Verachtung aus... weiter




Die Entwicklung der EU-Politik macht es Asylsuchenden immer schwieriger, die Grenze zu Europa zu überschreiten und dadurch überhaupt Zugang zu einem Asylverfahren zu bekommen, kritisiert Expertin Scherschel. - © APAweb / Reuters, Alexandros Avramidis

Flüchtlinge

Verschiebung der Menschenrechte an die Grenze4

  • Der Zugang zu Asyl in der EU wird immer schwieriger, sagt die Soziologin Karin Scherschel im Interview.

Wien. Der Zugang zu Asyl in Europa für Flüchtende wird immer schwieriger. "Wir sehen eine Verschiebung der menschenrechtlichen Aspekte an die Grenze", sagte die deutsche Soziologin Karin Scherschel im Gespräch mit der APA in Wien. Scherschel, die an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden lehrt... weiter




60009_Babendererde_Raben.indd

Jugendroman

Der Traum: Ein neues Leben

  • Antje Babendererde: "Der Kuss des Raben" - große Gefühle, ein bisschen Krimi und ein Plädoyer für eine offenere Gesellschaft.

Zwei junge Menschen, beide auf der Flucht vor der eigenen Identität. Der eine, Lucas, kehrt nach einer Haftstrafe in sein Heimatdorf zurück; die andere, Mila, ist genau dorthin aus ihrer Roma-Sippe in Osteuropa geflüchtet und will nun in Deutschland ein neues Leben beginnen, frei von gesellschaftlichen Zwängen... weiter




Klasse 2AFMF - © Mag. Wolfgang Lackner/HTBLA Kapfenberg

Future Challenge

Wie der Syrien-Krieg begann: "Du bist dran, Doktor"4

  • Die "Future Challenge"-Finalisten von der HTBLA Kapfenberg erzählen die Geschichte eines folgenschweren Jungenstreichs.

Kapfenberg. Die "Wiener Zeitung" hat im Rahmen des Projekts "Future Challenge" Schüler aufgerufen, Gedanken und Fragen zum Thema Flüchtlinge in Videoform darzustellen. Von mehr als 70 Einsendungen haben es zehn Beiträge ins Finale geschafft. Einer stammt von der HTBLA Kapfenberg... weiter




Kunstsinnig

Gesicht ist Pflicht44

  • Ab Oktober darf in Österreich keiner mehr ohne Gesicht vor die Tür gehen. Könnte die Burka aber "aus gesundheitlichen Gründen" erlaubt bleiben?

Es gibt sie also doch, die Stimmen aus dem Jenseits. Sonst hätte wohl kaum am Dienstagabend das Integrationspaket beschlossen werden können - "mit den Stimmen von SPÖ und ÖVP". Posthum. Weil da war die Große Koalition ja bereits tot. Oder eigentlich eh nur geschieden. Und ab sofort ist das Parlament ein Swingerclub... weiter




Der Nationalrat hat das Verhüllungsverbot beschlossen.  - © APA/dpa-Zentralbild/Peter Endig

Verhüllungsverbot

SPÖ und ÖVP beschließen Integrationspaket19

  • Noch-Koalitionspartner stimmen für Integrationsjahr und Verhüllungsverbot.

SPÖ und ÖVP beschlossen Dienstagabend wie vereinbart gemeinsam das Integrationspaket, das neben dem Integrationsjahr auch ein Verhüllungsverbot in der Öffentlichkeit sowie eine Erschwernis für Koran-Verteilaktionen enthält. Grüne und Neos unterstützten lediglich das Integrationsjahr... weiter




Bülent Kacan ist Schriftsteller in Minden (Nordrhein-Westfalen). Foto: privat

Gastkommentar

Vom Verlust der Freiheit12

Als wir noch Kinder waren, spielten wir arglos miteinander Völkerball, wussten wir doch nicht, welche ambivalente Bedeutung der Begriff "Volk" in jenem Land besaß, das wenige Jahre zuvor völlig zerstört am Boden lag. Unsere Eltern waren damals, nachdem man sie eingeladen hatte, aus allen Himmelsrichtungen dorthin gekommen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung