• 24. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Lombardo sagte, das Gehirn des Schützen Stephen Paddock werde von Spezialisten weiter auf etwaige Anomalien untersucht. Dies finde vor demHintergrund der fortgesetzten Suche nach einem Motiv oder einem Grund für die Tat statt. - © APAweb/AP, John Locher

Ermittlungen

Attentäter von Las Vegas feuerte auf Benzintanks3

  • Gehirn des Schützen wird von Spezialisten auf etwaige Anomalien untersucht.

Las Vegas. Der Attentäter von Las Vegas hat in seinen minutenlangen Salven auf die Besucher eines gegenüberliegenden Konzertgeländes auch absichtlich auf Tanks mit Flugzeugbenzin gefeuert. Das sagte Sheriff Joe Lombardo am Freitag in Las Vegas. Lombardo sagte, seines Wissens könne Flugzeugbenzin aber nicht durch Gewehrfeuer entzündet werden... weiter




In der Moschee in Ripoll im Norden Spaniens predigte der Abdelbaki Es Satty. - © APAweb / Reuters, Susana Vera

Barcelona-Terror

Spanische Ermittler haben Imam im Visier6

  • Es Satty könnte für Radikalisierung der Terrorzelle in Nordspanien verantwortlich sein.

Barcelona. Nach dem Terroranschlag von Barcelona konzentrieren sich die Ermittlungen Medienberichten zufolge auf einen Imam, bei dem es sich um den Kopf der verantwortlichen Terrorzelle handeln soll. Abdelbaki Es Satty predigte bis Juni in der Moschee der Ortschaft Ripoll und könnte für die Radikalisierung der Gruppe verantwortlich sein... weiter




Christoph Rella

Abseits

BVB-Attentat ist reif für das Gericht5

Rund zweieinhalb Monate sind seit dem gemeinen Sprengstoff-Anschlag auf den Mannschaftsbus des deutschen Bundesligisten Borussia Dortmund vergangen, und man möchte doch meinen, dass sich die Staatsanwaltschaft Dortmund nun bald zu einer Anklage gegen den mutmaßlichen Attentäter Sergej W. durchringen müsste... weiter




- © afp/Watson

Donald Trump

Präsident unter Wasser8

  • Vielerorts ermitteln US-Behörden gegen Präsident Donald Trump. Sessions weist jegliche Verwicklung in eine Beeinflussung der US-Wahl zurück.

Washington/Wien. Es sind Gerichte, Generalstaatsanwälte und Untersuchungsausschüsse, die das politische Leben der USA derzeit maßgeblich bestimmen. Die erst am 20. Jänner gestartete Amtszeit von Präsident Donald Trump wird mit jedem Tag mehr ein Fall für die Justiz... weiter




Richard Ferrand

Macron-Minister gerät vor Wahl in Fokus der Staatsanwaltschaft

  • Vorermittlungen gegen Ferrand aufgenommen. Berichte über angebliches Fehlverhalten bei Finanzgeschäften. Ferrand weist Vorwürfe zurück.

Paris. Zehn Tage vor der Parlamentswahl hat die französische Staatsanwaltschaft Vorermittlungen gegen einen Minister und engen Vertrauten von Präsident Emmanuel Macron eingeleitet. Anlass seien mehrere Medienberichte, in denen es um etwaiges Fehlverhalten Richard Ferrands bei Finanzgeschäften gehe, sagte Staatsanwalt Eric Mathais am Donnerstag... weiter




Ein Jahr nach dem Tod von Pop-Legende Prince haben die US-Behörden Teilergebnisse ihrer Ermittlungen vorgelegt. - © APAweb/AP, Liu Heung Shing

Unterlagen

Ermittlungen zu Tod von Popstar Prince dauern an

  • Sänger häufte vor seinem Tod größere Mengen Schmerzmittel an, so die ersten Teilergebnisse der Untersuchung.

Chicago. Ein Jahr nach dem Tod von Pop-Legende Prince haben die US-Behörden Teilergebnisse ihrer Ermittlungen vorgelegt: In seinem Anwesen Paisley Park hatte der Musiker demnach größere Mengen starker verschreibungspflichtiger Schmerzmittel gelagert. Die Rezepte dafür waren nicht auf Prince selbst ausgestellt, sondern auf einen Freund... weiter




Die US-Regierung will die Echtheit der Dokumente weder bestätigen noch dementieren. Experten halten sie aber für glaubwürdig. - © APAweb/AP, Carolyn Kaster

Ermittlungen

FBI vermutet Insider als Quelle für CIA-Enthüllungen

  • Hunderte Verhöre sind geplant und sollen mögliche Lücken und Hintergründe aufspüren helfen.

Washington/Peking. Nach der Enthüllung von Hacker-Werkzeugen der CIA gehen die Ermittler laut Medienberichten von einem Insider als Quelle aus. Das FBI wolle jeden befragen, der Zugang zu den Unterlagen hatte, schrieb die "New York Times" in der Nacht auf Donnerstag... weiter




Der Echo-Lautsprecher hat sieben Mikrofone, die darauf warten, dass das Schlüsselwort "Alexa" fällt, erst dann aktiviert sich das Gerät und schickt die Sprachbefehle zur Verarbeitung in die Cloud weiter. - © APAweb/AP, Reed Saxon

Ermittlungen

Amazon gab Daten von Sprachassistentin Alexa in US-Verfahren bekannt1

  • Im Zuge einer Mordermittlung wurde Konzern aktiv, nachdem Angeklagter der Weitergabe zustimmte.

Seattle/Bentonville. Daten von Amazons Sprachassistentin Alexa werden erstmals in einer Mordermittlung in den USA ausgewertet. Der US-Konzern gab seinen Widerstand gegen den entsprechenden Antrag der Ermittler auf, nachdem der Tatverdächtige selbst der Herausgabe der Informationen zustimmte... weiter




- © Stanislav Jenis

Mord

"Manchmal hat man das Gefühl, man wird beobachtet"28

  • Der Kriminalbeamte Franz Schwentenwein war mit dem Mordfall einer US-Amerikanerin in Wien befasst. Ein Gespräch über Leichen als Arbeitsobjekte, sein Verhältnis zum Tod und das Seelenleben.

Wien. Ein Schiff, das bei Sonnenuntergang auf dem Meer fährt. Wunderbare Natur- und Landschaftsaufnahmen. Es sind schöne Gemälde, welche sich die Mitarbeiter der Tatortgruppe 3 in ihrem Gemeinschaftszimmer aufgehängt haben. Auf dem Tisch steht eine Blumenvase, im Eck ein Plattenspieler. Das Zimmer ist gemütlich, hell und einladend... weiter




Ermittlungen

Verdacht auf Geheimnisverrat nach Gespräch Hollandes mit Journalisten

  • "Le Monde" veröffentlichte vertrauliches Dokument zu geplantem Angriff in Syrien.

Paris. Im Zusammenhang mit einem Gespräch von Frankreichs Präsident Francois Hollande mit Journalisten ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Geheimnisverrat. Aus Justizkreisen in Paris verlautete am Montag, es gehe um ein geheimes Dokument aus dem französischen Verteidigungsministerium, von dem die Zeitung "Le Monde" am 24... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung