• 26. März 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Fernab vom Profifußball spielen Anhänger für die Fusion zwischen Sportklub und Sport-Club (im Bild: Marswiese). - © Benjamin Schacherl

Fußball

Alles für das hohe C18

  • Fans des Wiener Sportklubs treten Woche für Woche in den Niederungen des Amateurfußballs gegen den Ball. Sie spielen für den Wiener Sport-Club, damit dieser am Ende der Saison mit dem Regionalligisten fusionieren kann.

Wien. Es ist einer dieser Nachmittage, an denen man ernüchtert feststellt, dass der März kalendarisch gesehen Teil des Winters ist. Die Sonne ist zumeist von Wolken verdeckt, und da oben, auf der Marswiese, ist es ohnehin noch ein bisschen kälter. Die Sportanlage Marswiese liegt im Grenzgebiet zwischen Wienerwald und Stadtgebiet... weiter




Das Sportklub-Foto auf Facebook darf bleiben... - © WSK

Regionalliga Ost

Freude in Dornbach10

  • Der Wiener Sportklub sicherte mit einem Unentschieden den Klassenerhalt.

Der Wiener Sportklub hat mit einem 2:2 (0:1) gegen Ritzing den Klassenerhalt in der Regionalliga Ost gesichert.  Dass es kein klarer Sieg wurde, lag an der Nervosität im Abstiegskampf. Was Viele vermutet hatten, traf ein. Das Spiel wurde für die Fans auf der Friedhofstribüne nervenaufreibend... weiter




Fußball

Sportklub hofft auf ein Ende der Durststrecke1

Wien. (art) Die Biervorräte sollten besser gut gefüllt sein, wenn am Samstag, 19.30 Uhr (live auf ORF Sport+) das Derby of Love angepfiffen wird, der Wiener Sportklub an der Alszeile die Vienna empfängt. Denn wenngleich die beiden Traditionsklubs ihre glorreichsten Zeiten längst hinter sich haben... weiter




PSG wollte dem Sportklub über 90 Minuten nicht einmal eine Torchance zugestehen. - © Walter Hämmerle

Wiener Sportklub

Gute Gelegenheit zum Träumen

  • Paris St. Germain schaute beim Wiener Sportklub vorbei.

Wien. (wh) Nicht nur "Balkonien grüßte", nämlich von der Häuserfassade direkt neben dem Wiener Sportclubplatz; wenn die Fürsten des europäischen Großmannsfußballs bei sengender Sommerhitze durch die mitteleuropäischen Provinzstadien tingeln, bringen sie auch ihren eigenen Anhang mit: Etliche Vertreter der schreibenden Zunft aus ihrer Heimat... weiter




Fußball

Dornbacher Festspiele3

  • Ungewöhnliche Gäste: Der Sportklub bereitet sich auf die Testspielkracher gegen Valencia und Paris Saint-Germain vor.

Wien. Am Bier wird’s nicht mangeln, am Platz vielleicht schon eher. Die Gastronomiezone am Sportclub-Platz erstrahlt jedenfalls in neuem Glanz, zusätzliche Zapfhähne sind besorgt, und in der Halbzeitpause gibt die Band Turbobier unter anderem die inoffizielle Vereinshymne "Liabschoft aus Hernois" zum Besten... weiter




Sertan Günes schnuppert Luft im Trainergeschäft - allerdings nur vorübergehend, bis ein neuer Coach gefunden ist.

Fußball

Der Giggs aus Hernals10

  • Sertan Günes hat als Spielertrainer des WSK prominente Vorgänger.

Wien. (art) Trainer kommen und gehen, nicht nur, aber in auffallender Häufigkeit auch beim Wiener Sportklub - einer aber ist jetzt schon ziemlich lange geblieben. Seit 2009 kickt Sertan Günes durchgehend bei dem Regionalligisten, bei dem er auch davor schon vier Saisonen tätig gewesen war... weiter




Sportklub-Trainer Kurt Jusits hofft auf eine Sensation gegen Salzburg. - © Krennhuber

Wiener Sportklub

"Werden sicher nicht mitspielen"10

  • Wie Sportklub-Trainer Kurt Jusits im ÖFB-Cup den Stars von Red Bull Salzburg beikommen will.

Wien. Seit seiner Verpflichtung in der Winterpause hat Kurt Jusits den Wiener Sportklub in ruhigere Gewässer geführt. Mit dem Cupspiel gegen Meister Red Bull Salzburg steht für den 51-jährigen WSK-Trainer und Magistratsbeamten am Mittwoch (20.30 Uhr/ ORF-Sport+) ein absolutes Highlight auf dem Programm... weiter




Regionalliga

Keine Tore auf der Hohen Warte18

(ja) Beim kleinen Wiener Derby trennten sich der Wiener Sportklub und die Vienna auf der Hohen Warte vor rund 6.000 Zuschauern torlos. Der Sportklub hatte über das Spiel verteilt mehr Chancen. Vor allem in der ersten Hälfte machten die Dornbacher über weite Strecken das Spiel, ohne freilich zu zwingenden Chancen zu kommen. In der 60... weiter




Der Sportclubplatz ist für einen Riesen-Fanansturm gewappnet. - © Stephan Kössler

Fußball

Wenn die Roma kommt36

  • Der Wiener Sportklub rüstet sich für das Testmatch gegen den italienischen Vizemeister und erwartet eine Rekordkulisse - Roma kommt mit einem Riesentross und 1000 Fans.

Wien. Ein Hauch glorreicher Vergangenheit wird Freitagabend durch Hernals wehen, wenn der Wiener Sportklub den italienischen Vizemeister AS Roma zu einem Testmatch empfängt. Fast 50 Jahre ist es her, dass die Schwarz-Weißen mit dem SSC Napoli letztmals einen so großen Gegner aus Italien zu Gast hatten... weiter




Die Sammelbüchsen stehen bereit: Vienna-Fans rüsten sich auch für einen etwaigen Konkurs ihres Vereins. Foto: Daniel Shaked, http://danielshaked.com/

Vienna

Von Abstiegsangst und anderen Sorgen6

  • Mit der Vienna und dem Sportklub kämpfen zwei Aushängeschilder des Wiener Fußballs ums sportliche Überleben. Vienna-Präsident Herbert Dvoracek kündigt Abgang bei Nichterteilung der Lizenz an.

Wien. Fast fünf Jahre ist es her, dass die Vienna und der Wiener Sportklub das letzte Mal in einem Pflichtspiel aufeinandergetroffen sind. In der kommenden Saison könnte das "Derby of Love", wie das Spiel von den beiden befreundeten Fanlagern genannt wird, eine Neuauflage erleben. Denn die Vienna steckt im Tabellenkeller der Ersten Liga fest... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung