• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Twitter

Die moderne Wahlarena ist virtuell1

  • Wie Politiker und Parteien die sozialen Medien für ihre Zwecke nutzen.

www. (sir) Auf die Plätze, fertig, abschicken. In Sekundenschnelle entspinnen sich auf den sozialen Medien nahezu täglich politische Debatten, in Zeiten des Wahlkampfs umso heftiger, so auch am Mittwoch. In der Früh echauffieren sich Grün-Politiker auf Twitter über Berichte in österreichischen Zeitungen zu einer angeblichen Parteispende an die... weiter




Das Ende des Wachstums ist erreicht - viele Junge werden zu Facebook-"Karteileichen". - © dpa

Soziale Medien

Für immer im Netz gefangen7

  • Der Ausstieg aus diversen Netzwerken ist ein harter und steiniger Weg.

Wien. Wie viele Nutzer hat Facebook in letzter Zeit verloren? Socialbakers meldete kürzlich schmerzhafte Verluste in den USA, Kanada, Spanien, Frankreich, Deutschland und anderen großen Social-Media-Märkten. Allerdings bezog sich die Analyseplattform nur auf die Zahl der aktiven Nutzer... weiter




Niederlande

Nur ein Jahr für "Facebook-Mord"

Arnheim. Im sogenannten Facebook-Mord hat ein niederländisches Gericht den 15 Jahre alten Täter zur höchst möglichen Strafe verurteilt. Er hatte gestanden, ein gleichaltriges Mädchen erstochen zu haben - vermutlich im Auftrag von zwei anderen Jugendlichen, die sich für Mobbing im Internet rächen wollten... weiter




Soziale Medien

In aller Kürze die Welt retten

  • "Der Krieg um die Meinungshoheit im Netz ist noch nicht geschlagen."

"Frei" - dieser Tweet ging um die Welt, wie ein paar Stunden zuvor das Wort "Gefangen". Als im April 2010 der Fotojournalist James Buck im Zuge der Kairo-Revolten in Gefangenschaft geriet, twitterte er aus seinem Gefängnis heraus. Der Tweet wurde an die richtigen Stellen weitergeleitet. Kurze Zeit später war der Journalist frei... weiter




Wie viel Wahrheit wird in Sozialen Medien verbreitet und wer kontrolliert diese? - © © B.S.P.I./Corbis

Social Media

Das Tao im Mediendschungel

  • Für die Neuen Medien gibt es keine Richtlinien, klagen Presseräte weltweit.

Wien. "Journalismus ist nicht mehr länger eine Belehrung, er ist vielmehr ein Gespräch. Mit den Neuen Medien können wir alle Journalisten sein. So lasst uns über die Geschichten reden, die wir schreiben. Die Geschichten entstehen nicht mehr nur auf dem Papier, sie haben ein eigenes Leben bekommen... weiter




Soziale Medien

Die Wahrheit ist das erste Opfer

  • Die Informationsverbreitung über Soziale Medien birgt Risiken.

Wien. (iw) Die Meldungen verbreiten sich wie ein Lauffeuer - geschrieben von Agenturen, Journalisten und Bürgern. Es bleibt oft kaum Zeit, die Quelle zu überprüfen. "Wenn die Twitter-Meldung einen News-Wert hat, wird sie übernommen, aber immer mit Quellenangabe"... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung