• 20. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

OZO , die futuristische VR-Kamera von Nokia. - © A. Fraunberger

Virtual Reality

"Empathiemaschine Virtual Reality"3

  • "Wiener Zeitung" als Medienpartner bei innovativem Storytelling mit Virtual Reality.

Wien. "Virtual Reality ist eine Empathiemaschine" sagt Andreas Fraunberger, Co-Geschäftsführer der Video-Produktionsfirma "Junge Römer". Dass also vier Flüchtlingsschicksale in https://www.jungeroemer.net/escape_velocity/">VR-Stories erzählt werden, liegt somit nahe. Bei einer der Geschichten führte Thomas Seifert, stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung", Regie... weiter




Wie kann guter Unterricht gelingen? - © Fotolia/ra2 studio

Leserbriefe

Leserforum

Die Rückkehr der Schulnoten Und wieder findet die Debatte um Leistungen der Schule auf einem Nebengleis statt. Heute weiß man unumstößlich: Zu rund 85 Prozent entscheidet "das individuelle Tun der Lehrer vor der Klasse" über das Gelingen der Schule, darüber... weiter




Wiener Zeitung

In eigener Sache39

  • Stellungnahme der Geschäftsführung zur Abberufung Reinhard Göweils als Chefredakteur.

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser! Reinhard Göweil wurde am Freitag als Chefredakteur der "Wiener Zeitung" abberufen. Geschäftsführung und Eigentümervertretung sahen sich zu diesem Schritt wegen eines anlassbedingten Vertrauensverlustes gezwungen... weiter




Sieger erste Plätze. - © Simon Rainsborough



V.l.n.r Geschäftsführer Wolfgang Riedler, Dorli Muhr, Weingut Andreas Muhr, Weingut Weninger, Weingut Jurtschitsch, Weingut Unger, Weingut Barbara Öhlzelt, Weingut Proidl, Weinbau Wenzel, Weingut Horvath, Weingut Judith Beck, Weingut Gsellmann, Leiter der Jury Johann Werfring. - © Simon Rainsborough

Wein

Die besten Weine für die "Wiener Zeitung"

  • Preisverleihung mit Fokus auf Preis-Wert-Verhältnis.

Wien. Die Sieger des Bewerbs "Wiener Zeitung Weine 2017" stehen fest. Den ersten Platz in der Kategorie Weiß ergatterte das Weingut Barbara Öhzelt mit seinem Riesling Ried Seeberg 2016 (11 Euro). In der Kategorie Rot gewann das Weingut Gerald Unger mit dem Blaufränkisch Eisenberg DAC 2015 (8,50) Euro... weiter




Virtuelle Technologien verschlingen eine Menge Energie. - © fotolia/psdesign1

Leserbriefe

Leserforum

Zum Artikel von Matthias Punz, 8. September Der Energiehunger der Blockchain-Technologie Ein sehr guter Artikel, jedoch fehlt etwas Substantielles. Es fehlt, die Nachteile dieser Technologie zu erwähnen. Der Unveränderbarkeit der Daten steht die vielfache (!) Speicherung in jeder Blockchain gegenüber... weiter




Benzin, Diesel oder Strom? - © fotolia/Thaut Images

Leserbriefe

Leserforum

Der Dieselmotor als neues Feindbild Gerade rechtzeitig trotz (oder gerade wegen) des beginnenden Wahlkampfs im Sommerloch hat man einen neuen Feind entdeckt: den Dieselmotor und die Kfz-Industrie. Dabei ist der moderne Dieselmotor Ergebnis verantwortungsbewusster Forschung und Innovation in der Autoindustrie... weiter




Muss die Erde grüner werden? - © fotolia/John Smith

Leserbriefe

Leserforum

Mehr Grün als Schutz vor Klimakatastrophen Der CO2-Pegel und die Temperatur der Erde waren in der Vergangenheit schon mehrfach höher, als sie es heute sind. Bisher hat immer die Photosynthese der Pflanzen dafür gesorgt, dass sich das von und als optimal empfundene Klima einstellt. Warum sollte die erprobte Möglichkeit nicht auch diesmal helfen... weiter




Eine Wiener Freimaurerloge Ende der 1780er. Ganz rechts sitzend soll Mozart dargestellt sein. Ob man darauf auch "Wiener Zeitung"-Chef Conrad Dominik Bartsch (1759-1817) sieht, bleibt ungewiss. Von ihm ist kein Bild bekannt. - © Wien Museum

Freimaurer

Ein Blattmacher unter Druck10

  • Vor 200 Jahren starb Conrad Dominik Bartsch, Journalist und Freimaurer. Als leitender Redakteur der "Wiener Zeitung" brachte er einen Hauch Demokratie in die Habsburgermonarchie.

Es war eben Mitternacht, in der Druckerei der "Wiener Zeitung" ging es wie immer zu dieser späten Stunde heiß her. Die Setzer hatten längst Feierabend gemacht, nun waren die Drucker am Werk: Blatt für Blatt kam aus den Pressen, 2000 Stück, datiert auf Donnerstag, den 24. März 1814, lagen schon fertig für den nächsten Morgen bereit... weiter




Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klasse schlossen sich zu einem Filmteam zusammen und wurden mit ihrem Filmbeitrag erfolgreich. Er gefiel der Redaktionsjury der am besten. - © Newald

Future Challenge

"Die Macht der Medien"1

  • Die Redaktion der "Wiener Zeitung" vergab beim Schülerwettbewerb für einen satirischen Videobeitrag ihren Spezialpreis an eine Projektgruppe des Abteigymnasiums in Seckau.

Wien. In ihrem Video "Die Macht der Medien" haben sich die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klasse des Abteigymnasiums Seckau mit Vorurteilen gegenüber Flüchtlingen und Klischees befasst. Der satirische Beitrag zeigt den "typischen Österreicher" Hans-Peter, der mit einer Flasche Bier in der Hand mit seiner Familie vor dem Fernseher sitzt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung