• 19. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Parteiwechsel

Wiener SPÖ-Bezirksrätin Reinwein-Karik wechselt zur FPÖ15

  • Mariahilfer Politikerin sagt, ihre politischen Ziele seien besser bei FPÖ zu verwirklichen.

Wien. Die Wiener SPÖ-Bezirksrätin Heidi Reinwein-Karik wechselt zur FPÖ. Die langjährige SPÖ-Funktionärin ist Vorsitzende des Finanzausschusses in Mariahilf und will diese Funktion künftig für die FPÖ im Bezirksparlament wahrnehmen, teilte die FPÖ am Samstag in einer Aussendung mit... weiter




Überläufer

Aus Grün wird Blau3

  • Penzinger Gemeinderat wechselt Fronten.

Wien. Ein derartiger Wechsel kommt nicht alle Tage vor: Gottfried Böck, bisher Bezirksrat für die Grünen in Wien-Penzing, läuft zur FPÖ über. Die grüne Rathauspartei bestätigte eine entsprechende Meldung der "Kronen Zeitung" am Mittwoch. In der grünen Bezirkspartei zeigt man sich "sehr überrascht"... weiter




WIENER AKADEMIKERBALL: POLIZEIABSPERRUNG - © APA - Oczeret

Akademikerball

Polizei rechnet mit ruhigen Protesten

  • Sperren in der Innenstadt für deutschnationalen Ball

Die Wiener Innenstadt wird ist heute wieder Schauplatz von Protestaktionen gegen den von der Wiener FPÖ veranstalteten Akademikerball. Bis zu 2.700 Polizisten sollen rund um Hofburg dafür sorgen, dass sich Ballbesucher und Demonstranten nicht in die Quere kommen... weiter




Akademikerball

Für den Ernstfall gerüstet4

  • Angekündigt sind Demonstrationen und Standkundgebungen.

Wien. Bei der Polizei sind bisher rund um den Wiener Akademikerball am 3. Februar drei Demonstrationsmärsche und zahlreiche Standkundgebungen angemeldet worden. Gerechnet wird mit rund 2.000 Teilnehmern. Wie auch in den vergangenen Jahren wird es auch heuer wieder ein Platzverbot rund um die Hofburg geben. Dieses tritt am Freitag um 17... weiter




Sonja Wehsely

FPÖ muss widerrufen12

  • "Hetzkampagne" gegen Stadträtin hat nun Konsequenzen.

Wien. Die FPÖ-Wien teilte im Sommer gegen die Wiener Stadträtin Sonja Wehsely kräftig aus - unter anderem ging es dabei auch um die Mindestsicherung für Ausländer. Diese Vorgehensweise wurde von einigen SPÖ-Stadtpolitikern damals als regelrechte "Hetzkampagne" bezeichnet. Nun widerruft die FPÖ diese Aussagen in einer Aussendung... weiter




FPÖ

"Gegen pauschale Verurteilung des Islam"11

  • FPÖ lud Knesset-Abgeordnete zu Symposium ein. "Haben keine Beziehungen zur FPÖ", betont IKG-Präsident Deutsch.

Wien. "Seitens der Leitung der Kultusgemeinde gibt es keine Beziehungen mit der FPÖ", stellt Oskar Deutsch, der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) Wien, am Mittwoch im Gespräch mit der "Wiener Zeitung" klar. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hatte Montag Abend bei einem Symposium des FPÖ-Bildungsinstituts zum Thema "Haben wir aus der... weiter




Die FPÖ-Abschlusskundgebung zur Präsidentschaftswahl im Mai beim Viktor-Adler-Markt. - © apa/Fohringer

Nationalsozialismus

18 Monate für Hitlergruß10

  • 49-Jähriger wurde nach "Sieg Heil"- und "Heil Hitler"-Rufen bei FPÖ-Kundgebung verurteilt.

Wien. Weil er im Mai bei der FPÖ-Abschlusskundgebung zur Präsidentenwahl am Viktor Adler-Markt mehrmals den Hitlergruß gezeigt sowie "Heil Hitler" und "Sieg Heil" gerufen hatte, ist ein 49-jähriger Mann am Montag am Straflandesgericht zu 18 Monaten bedingter Haft verurteilt worden... weiter




Grelle Forelle

Keine Kompromisse80

  • Mit dem Potpourri aus strenger Türpolitik, einer offensiven politischen Haltung und hoher Partyqualität steht die Grelle Forelle in Wien alleine da. Nach einer dreimonatigen Renovierungspause öffnet der Club am Samstag wieder seine Türen.

Wien. Werbung braucht die Grelle Forelle schon lange nicht mehr. Der Club an der Spittelauer Lände gilt unter dem Wiener Partyvolk ohnehin als heißeste Adresse mit regem Zulauf. Ein Artikel in der Tageszeitung "Heute" verschaffte der Grellen Forelle jedoch einen PR-Coup der Extraklasse... weiter




SPÖ

Wehsely klagt die Wiener FPÖ7

  • Blauen behaupteten sie hätte Mitarbeiter zu rechtswidrigen Handlungen angewiesen.

Wien. Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely (SPÖ) klagt die Wiener FPÖ. Das hat die Ressortchefin am Dienstagnachmittag per Aussendung angekündigt. Auslöser war die Behauptung der Blauen in einer Pressekonferenz am Vormittag, wonach die Ressortchefin den Beamten der MA 40 (Soziales) die Weisung erteilt habe... weiter




Oskar Deutsch hält an seinem eingeschlagenen Weg der Öffnung fest. - © Stanislav JenisInterview

Israelitische Kultusgemeinde

"Es gibt keine Beziehung zur FPÖ"26

  • Interview mit Oskar Deutsch anlässlich des Tages der Offenen Türen der Israelitischen Kultusgemeinde am Sonntag.

Wien. Am kommenden Sonntag lädt die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Wien zu einem Tag der Offenen Türen. IKG-Präsident Oskar Deutsch grenzt sich im Vorfeld im Interview mit der "Wiener Zeitung" klar von Vereinnahmungsversuchen durch die FPÖ ab. Vor der Wiederholung der Bundespräsidentschaftsstichwahl gibt es nun zudem eine klare Wahlempfehlung... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung