• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Fundstück

Bedrohliche Donauwellen1

Mancher Gefahr musste die Donaudampfschifffahrt in den Anfangsjahren trotzen. So drohte der Eisstoß im Februar 1830 in Floridsdorf den Rumpf des ersten Dampfers "Franz I." zu zerdrücken. Doch das Unheil blieb aus; im Juli konnte das Schiff feierlich vom Stapel laufen... weiter




- © WZ-Faksimile: I. Friedenberger

Fundstück

Schnauzbärtiger Charmeur

Als der Schausteller J. Worell (auch Worel, Worrel) die hier wiedergegebene Annonce am 15. Jänner 1852 in der "Wiener Zeitung" schaltete, war er schon seit geraumer Zeit mit seinem Seelöwen auf Tour. So pries er den schnauzbärtigen Publikumsliebling schon im Februar 1851 in der "Bayreuther Zeitung" an... weiter




- © WZ-Faksimile: Iris Friedenberger

Fundstück

Industrielles Weihnachtsglitzern1

Von "fliegenden Engeln" und "wunderlieblichen Weihnachtsmännchen" bis zu "Brillant-Tannenzapfen" und "Glasfrüchten" bot ein Händler namens Bisenius in dieser am 3. Dezember 1882 in der "Wiener Zeitung" geschalteten Annonce alles, was das Herz zum großen Fest begehrte.Christbäume, die in Wien erst im Laufe des 19... weiter




- © WZ-Faksimile: Iris Friedenberger

Fundstück

Netzleibchen und Zwangsjacke

Wenn im Herbst die Temperaturen fallen, mehren sich in den Anzeigenteilen der Zeitungen wieder jene Inserate, die - wie die oben abgebildete Annonce in der "Wiener Zeitung" vom 19. November 1876 - "Schutzmittel gegen Erkältung" versprechen. Das beworbene Netzleibchen soll den Körper warmhalten, dabei aber keinen Schweiß erzeugen... weiter




Fundstück

Kugeln, Queue und Kaffee

Hohen und höchsten Standspersonen war dieses Vergnügen einst vorbehalten: Bevor das Billard im 19. Jh. in die Kaffeehäuser wanderte, pflog man es vor allem in Palästen - in Frankreich z.B. durch Ludwig XIV. Am Wiener Hof wird 1745 erstmals ein Billardzimmer erwähnt... weiter




- © Faksimile: Iris Friedenberger

Fundstück

Alt-Wiener Anglerlatein

Über eine Tonne kann der Hausen, eine Störart, die sich einst auch in Flüssen der Donaumonarchie tummelte, auf die Waage bringen. Er ist so kräftig, dass er einen Menschen mit der Schwanzflosse ins Wasser schleudern kann. So große Exemplare beißen hierzulande schon lange nicht mehr an. Die heimischen Fischbestände (s. auch WEITER GELESEN, S... weiter




- © Faksimile: Iris Friedenberger

Fundstück

Eine wasserdichte Lösung1

Bunte Multifunktionskleidung , in der die Menschen bei jedem Wetter unterwegs sind, prägt heute das Bild von Stadt und Land. Einst war es freilich weitaus schwieriger (und teurer), sich mit passendem Gewand gegen Wind und Regen zu wappnen. Einen wichtigen Schritt machte der schottische Chemiker Charles Macintosh (auch Mackintosh; 1766-1843) mit der... weiter




- © WZ-Faksimile: Iris Friedenberger

Fundstück

Glockengeläut und Donnergrollen

Unglücksmeldungen wie folgende las man gegen Ende des 19. Jahrhunderts in der "Wiener Zeitung" noch häufig: Am 27. Juni 1885 "schlug der Blitz . . . in das Haus des Fischermeisters Johann Stipek, tödtete den im Wohnzimmer anwesenden neunjährigen Sohn . .. und zündete den Dachstuhl." Für das Jahr 1893 hielt ein Bericht "der k.k. priv... weiter




- © WZ-Faksimile: Iris Friedenberger

Fundstück

K.k. Regendusche

Große Duschköpfe , aus denen das Wasser gleichmäßig auf den ganzen Körper herunterbraust, sind in heimischen Badezimmern derzeit en vogue. Dass dieser Komfort auch schon vor 170 Jahren zu Hause genossen werden konnte, zeigt die hier abgebildete "WZ"-Annonce vom 25. Juni 1845... weiter




- © WZ-Faksimile: Iris Friedenberger

Fundstück

Eldorado für Hobby-Fotografen

Der Wiener Stock-im-Eisen-Platz war für Jünger der Lichtbildkunst einst die erste Adresse in der Residenzstadt. Denn in den eleganten Auslagen der "k.u.k. Hof-Manufaktur für Photographie" am Graben Nr. 30 und 31 glänzten die neuesten Apparate im künstlichen Schein der abendlich erleuchteten Nobelstraße... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung