• 17. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © ap/Alik Keplicz

Leserbriefe

Leserforum

Erdogan entfremdet die Türkei von Europa Recep Tayyip Erdogan hat eine völlig realitätsfremde Einschätzung der Beziehung zwischen Europa und der Türkei. Für Europa wird es demokratiepolitisch immer bedenklicher, wie rasch aus einer auf Rechtsstaatlichkeit gegründeten Türkei... weiter




Bericht

Massenanklage gegen türkische Akademiker in Deutschland23

  • Wegen angeblicher "Propaganda für eine Terrororganisation", Betroffene hatten Friedensappell unterschrieben.

Berlin.  Die Staatsanwaltschaft in der Türkei will nach Informationen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" in Deutschland lebende türkische Akademiker anklagen. Der Vorwurf laute: "Propaganda für eine Terrororganisation". Nach Angaben von Betroffenen sollen es etwa 100 Personen sein... weiter




Mersal Aksener bietet Erdogan die Stirn. "Das Volk will eine neue Regierung", sagt die Rechtspolitikerin bei der Parteigründung. - © reuters

Türkei

Die Stunde der Wölfin41

  • Meral Aksener und ihre neue Partei könnten bei den Wahlen 2019 die größte Gefahr für Erdogan werden.

Ankara/Wien. Dass sie mit Widrigkeiten umzugehen weiß, hat Meral Aksener schon öfters unter Beweis gestellt. Als man der rechtsnationalen Politikerin vor einigen Monaten bei einem Auftritt in der westtürkischen Stadt Canakkale den Strom abdrehte, schnappte sich Aksener ganz einfach ein Megafon und setzte ihre Rede fort... weiter




Leserbriefe

Leserforum

Zum Interview von Arian Faal, 24. Oktober Saudi-Arabien hält den Blogger Raif Badawi in Haft Schlimm, dass ein Mann für geäußerte Gedanken zur Meinungsfreiheit und Gleichheit der Geschlechter zu einer zehnjährigen Gefängnisstrafe und zu 1000 Peitschenhieben (ein Mord auf Raten... weiter




Vor Gericht: Eser und Kilic von Amnesty International. - © ap/afp

Türkei

Prozess gegen Menschenrechtler startet3

  • Angeklagten drohen langjährige Haftstrafen - Staatspräsident Erdogan greift in eigener Partei durch.

Istanbul/Athen. (ast) Sie sollen Anhänger der Gülen-Bewegung sein, terroristische Organisationen unterstützt haben, ja sogar Mitglieder einer Terrorvereinigung sein - unter den elf angeklagten Menschenrechtlern, denen am Mittwoch in Istanbul der Prozess gemacht wird, ist auch der Deutsche Peter Steudtner... weiter




Clemens M. Hutter war Leiter des Auslandsressorts bei den "Salzburger Nachrichten".

Gastkommentar

Darwins Evolutionstheorie - eine "gottlose Irrlehre"42

  • Recep Tayyip Erdogan ersetzt Kemal Atatürks laizistischen Staat zielsicher und stückweise durch den Islam.

Das türkische Parlament billigte nun einen brisanten Gesetzesentwurf von Präsident Recep Tayyip Erdogan: Statt bestimmter Staatsbeamter dürfen nur noch islamische Rechtsgelehrte Ehen schließen. Damit endet für Heiratswillige die Trennung von Religion und Staat... weiter




Lob für den "echten Pro-Europäer" Kurz von Donald Tusk beim Stelldichein in Brüssel. - © ap/Hoslet

EU-Gipfel

Europäische Beteuerungen9

  • Außenminister Kurz will Bedenken der EU-Partner zerstreuen - EU-Gipfel befasst sich mit Migration.

Brüssel. Es ist nicht seine Jugend, die die größte Aufmerksamkeit auf sich zieht. Denn auch wenn Außenminister Sebastian Kurz der jüngste Regierungschef Europas wäre, sollte er den Posten des Bundeskanzlers übernehmen, würde das nur kurz das Interesse der Amtskollegen entfachen... weiter




Lehrt das Aufbegehren: Orhan Pamuk, der 1952 in Instanbul geborene Nobelpreisträger. - © AFP

Literatur

Tradition und Moderne2

  • Der türkische Nobelpreisträger Orhan Pamuk schreibt eine Parabel über den Zwang, die Vergangenheit zu wiederholen.

Der Brunenn der Vergangenheit ist nicht nur tief, man kann auch hineinfallen wie in einen echten Brunnen. Die Palette der Brunnenmetaphorik, die Orhan Pamuk, türkischer Literaturnobelpreisträger des Jahres 2006, in seinem neuen Roman auffächert, beginnt mit der Frage des jungen Cem, "ob wir wohl recht daran taten... weiter




Stefan Haderer ist Kulturanthropologe und Politikwissenschafter.

Gastkommentar

Umbrüche im Nahen Osten10

  • Die angestrebte Neugründung Kurdistans im Nordirak könnte den Westen unter Zugzwang bringen.

Mit der Rückeroberung einiger von den IS-Milizen eingenommen Hochburgen rückt ein Ende des Syrien-Krieges erstmals in absehbare Nähe. Der US-Plan, den syrischen Machthaber Bashar al-Assad zu stürzen, ist nicht aufgegangen. In den vom Konflikt stark betroffenen Nachbarländern Libanon und Jordanien hofft man bereits auf den Wiederaufbau vieler... weiter




Erdogan verlangt von den USA die Auslieferung des Predigers Fethullah Gülen. Dafür bietet er die Freilassung eines US-Pastors an. - © ap

Türkei

Dicke Luft5

  • Zwischen den einst engen Nato-Verbündeten Türkei und USA herrscht zunehmend ein rauer Ton.

Ankara. Wir sind nicht von euch abhängig!", rief der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Richtung Washington, hinein in die historisch schwerste Krise zwischen der Türkei und den USA nach der gegenseitigen Sperre von Reisevisa vier Tage zuvor... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung