• 23. Februar 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Lieblingsfeind: Präsident Recep Tayyip Erdogan ist bei "Zaytung" ein Fixstarter. - © reuters

Türkei

Mit der Tastatur gegen Erdogan

  • Das türkische Satire-Journal "Zaytung" lässt sich nicht von der AKP-Regierung einschüchtern.

Ankara. (apa) Endlich eine gute Nachricht für alle Raucher, zumindest in der Türkei. In Vorbereitung auf das Referendum im April, bei dem das Volk mit "Ja" oder "Nein" über eine Verfassungsänderung abstimmen wird, wurden Mitte Februar Broschüren des Gesundheitsamts zum Thema Rauchentwöhnung entfernt... weiter




Demonstranten in Berlin fordern die Freilassung des Journalisten. - © APAweb, Reuters, Axel Schmidt

Türkei

"Nicht richtig, Journalisten ins Gefängnis zu werfen"

  • Die türkische Opposition fordert die Freilassung des "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel.

Istanbul. Der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu hat die Freilassung des "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel aus dem Polizeigewahrsam in Istanbul gefordert. "Wir verlangen, dass er bald wieder freikommt", sagte der Chef der Mitte-Links-Partei CHP am Dienstag vor seiner Fraktion im Parlament in Ankara... weiter




Der türkisch-stämmige Korrespondent der "Welt" Deniz Yücel wurde von der türkischen Polizei in Gewahrsam genommen. - © APAweb / AP, Karlheinz Schindler

Türkei

Deutscher Korrespondent in Polizeigewahrsam14

  • "Welt"-Chefredakteur hofft auf faires Verfahren in der Türkei.

Ankara. Erstmals ist während des Ausnahmezustandes in der Türkei ein deutscher Journalist in Polizeigewahrsam genommen worden. Der Türkei-Korrespondent der "Welt", Deniz Yücel, hatte sich der Polizei in Istanbul bereits am Dienstag gestellt, wie seine Redaktion am Freitag bestätigte... weiter




Türkei

Kind bei Explosion in Südost-Türkei getötet3

  • Eine Autobombe ist vor einem Wohngebäude von Staatsanwälten explodiert - 15 Verletzte.

Ankara. Bei einer Explosion im Südosten der Türkei ist Staatsmedien zufolge ein dreijähriges Kind getötet worden. Mindestens 15 weitere Menschen seien verletzt worden, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag unter Berufung auf den Gouverneur der Provinz Sanliurfa, Güngör Azim Tuna... weiter




An eine Wand, auf der auf Arabisch "Tunesien, wir lieben dich" steht, schreiben Besucher eines Kongresses, was sie sich für das Land wünschen. - © APAweb / AFP, FETHI BELAID

Demokratie

Fortschritt in Tunesien, Rückschritt in Türkei7

  • Democray Ranking: Verschlechterung in fast allen Ländern des arabischen Frühlings.

Wien. Die skandinavischen Länder Norwegen, Schweden und Finnland, sowie die Schweiz führen die Rangliste der demokratischsten Staaten der Welt an. Verschlechtert hat sich die demokratische Situation in der Türkei, sowie in allen Ländern des arabischen Frühlings mit Ausnahme von Tunesien. Österreich liegt auf dem 13... weiter




Atib

Spitzelaffäre um Moscheenverbände zieht weitere Kreise8

  • Türkische Diplomaten sollen in Österreich und weiteren EU-Ländern vermeintliche Gülen-Anhänger und Erdogan-Kritiker ausspioniert haben.

Wien/Berlin. (dg) Wie der deutsche "Spiegel" berichtet, sollen Mitarbeiter der türkischen Botschaften und Konsulate in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Belgien und den Niederlanden Informationen über vermeintliche Anhänger der Gülen-Bewegung gesammelt haben... weiter




Warnung vor Atib: Der Grüne Abgeordnete Pilz möchte den Verein aufgelöst sehen.  - © APAweb/ AP Photo, Ronald Zak

Grüne

"Aufräumen mit Erdogans Spitzelsystem"79

  • Cem Özdemir und Peter Pilz warnen vor weiterer Eskalation und Reisen in die Türkei.

Berlin. "Wir werden das unerträgliche Spitzelsystem Erdogans in ganz Europa zerschlagen", kündigten der deutsche Grünen-Chef Cem Özdemir und der österreichische Grünen-Abgeordnete Peter Pilz Freitag in Berlin in einer gemeinsamen Pressekonferenz an. "Wir räumen damit auf... weiter




Auf Basis der Dokumente und Recherchen schätzt Peter Pilz,dass rund 200 Personen im Auftrag der Religionsbehörde hier innerhalb dertürkischen Community spioniert haben sollen. - © APAweb, ap, Ronald Zak

Atib

Weitere Ermittlungen gegen Moscheendachverband18

  • Pilz bringt weitere Sachverhaltsdarstellung gegen Atib bei Staatsanwaltschaft ein.

Wien. Der türkische religiös-kulturelle Dachverband Atib gerät immer stärker ins Visier der Behörden. Am Mittwoch hat der Grünen-Sicherheitssprecher Peter Pilz eine Sachverhaltsdarstellung gegen den Verein wegen vermuteter illegaler Auslandsfinanzierung bei der Landespolizeidirektion in Wien eingebracht. Am Donnerstag soll schon die nächste folgen... weiter




Laut Grünen-Sicherheitssprecher Peter Pilz soll der türkische Verein Atib in Österreich Oppositionelle bespitzelt haben. apa/Hochmuth

Atib

Spitzelvorwürfe gegen Moscheenverband17

  • Grünen-Sicherheitssprecher Pilz bringt Sachverhaltsdarstellung gegen türkischen Dachverband Atib ein.

Wien. Zwei voll bemannte Polizeibusse, Straßensperren und eine Patrouille am Eingang. So viel Polizeipräsenz ist bei Pressekonferenzen eher unüblich. Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die der Grünen-Sicherheitssprecher, Peter Pilz, gegen den türkischen Dachverband Atib und die türkische Botschaft in Wien erhebt: illegale Auslandsfinanzierung... weiter




Alle Augen auf Erdogan: Die Opposition befürchtet, dass sie sich im Wahlkampf kaum Gehör verschaffen wird können. - © reuters

Türkei

Mit aller Macht16

  • Türkei stimmt am 16. April über Einführung des umstrittenen Präsidialsystems ab. Erdogan könnte damit bis 2034 Staatschef bleiben.

Ankara. (rs) Im Vergleich zur parlamentarischen Debatte vor drei Wochen, als sich die Abgeordneten nicht nur hitzige Wortgefechte, sondern auch wüste Rangeleien gelieferte hatten, fiel der Part von Recep Tayyip Erdogan fast schon ungewöhnlich still aus... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung