• 28. April 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Präsident Recep Tayyip Erdogan hat angekündigt, er werde nach Bekanntgabe des offiziellen Ergebnisses wieder der regierenden AKP beitreten. - © APAweb/REUTERS, Umit Bektas

Volksabstimmung

Ergebnis von Türkei-Referendum bestätigt

  • 51,4 Prozent stimmten laut Wahlleitung am 16. April für Änderungen.

Ankara. Die türkische Wahlleitung hat das vorläufige Ergebnis des umstrittenen Verfassungsreferendums bestätigt. 51,4 Prozent hätten am 16. April für die Änderungen gestimmt, teilte das Gremium am Donnerstag mit. Künftig soll der Präsident deutlich mehr Machtbefugnisse erhalten als bisher... weiter




Mehr als 3000 Haftbefehle: Polizisten, die mutmaßlich der Gülen-Bewegung angehören sollen, werden in Kayseri abgeführt. - © ap

Türkei

Großrazzia bei türkischer Polizei

  • Mehr als tausend mutmaßliche Gülen-Anhänger wurden in der Türkei festgenommen.

Ankara/Brüssel. (czar/apa/reu) Die Massenverhaftungen in der Türkei reißen nicht ab. Eineinhalb Wochen nach dem umstrittenen Referendum zur Schaffung eines Präsidialsystems sind bei landesweiten Razzien mehr als tausend mutmaßliche Anhänger der Gülen-Bewegung festgenommen worden... weiter




Festnahmen im ganzen Land. - © APAweb/DHA, Olay Duzgun

Türkei

Verhaftungswelle gegen Regierungskritiker

  • Bei einer landesweiten Großrazzia innerhalb der Polizei.

Ankara. In der Türkei ist die seit Monaten größte Verhaftungswelle gegen mutmaßliche Anhänger des Regierungskritikers Fethullah Gülen angelaufen. 3224 Haftbefehle seien ausgestellt worden, berichteten die Nachrichtensender CNN Türk und NTV am Mittwoch... weiter




Todesstrafe

NEOS gegen türkische Todesstrafen-Abstimmung in Österreich8

Die NEOS fordern Maßnahmen gegen eine Abstimmung über die Todesstrafe in der Türkei auf österreichischem Boden. Es dürfe keine Genehmigung zum Aufstellen von Wahlurnen geben, verlangt deren stellvertretender Klubobmann Nikolaus Scherak gegenüber der APA... weiter




Bürgerkrieg

Erdogan: Keine Lösung für Syrien mit Assad an der Macht

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat erneut die Entmachtung des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad gefordert. "Solange Assad an der Macht bleibt, kann es keine Lösung für Syrien geben", sagte Erdogan am Dienstag in einem Interview der Nachrichtenagentur Reuters... weiter




Die YPG erklärte, ihr Hauptquartier nahe der türkischen Grenze sei getroffen worden. - © APAweb / AFP, DELIL SOULEIMAN

Türkei

Viele Tote bei türkischen Luftangriffen in Syrien und Irak2

  • Mindestens 18 PKK-Kämpfer und YPG-Mitglieder kamen ums Leben.

Istanbul/Beirut. Bei Angriffen der türkischen Luftwaffe auf mutmaßliche Ziele der kurdischen Extremistengruppe PKK hat es in Syrien und im Irak zahlreiche Tote und Verletzte gegeben. Allein in Nordsyrien seien bei den Bombardements mindestens 18 Kämpfer und andere Mitglieder der Schwestermiliz YPG ums Leben gekommen... weiter




Ein Pass zuviel: Mögliche Doppelstaatsbürger sorgen für Streit zwischen Pilz und Sobotka. - © dpa/A. Arnold

Verfassungs-Referendum

Brisante Suche nach türkischen Wählerlisten12

  • Peter Pilz behauptet, über türkische Wählerverzeichnisse zu verfügen. Sobotka verweist auf die Bundesländer, die Listen zu prüfen.

Wien. (apa/rei) Um die seit einigen Tagen in verschiedenen Medien kursierenden Listen mit türkischstämmigen Stimmberechtigten für das Verfassungsreferendum in der Türkei ist eine kuriose Diskussion entbrannt. Die Austria Presse Agentur (APA) sowie einige Personen in Wien und Oberösterreich verfügen über Wählerverzeichnisse unterschiedlicher... weiter




EU-Kommissar Johannes Hahn (Archivbild) hält die Beitritts-Option der Türkei nicht mehr für wahrscheinlich.  - © APAweb / Str

Türkei

Hahn will Türkei-Beziehungen überdenken2

  • EU-Kommissar für Upgrade der Zollunion oder eine Änderung der Assoziierungsvereinbarung.

Brüssel. EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn stellt der Türkei die Rute ins Fenster. Es sei an der Zeit, über "ein neues Format der Zusammenarbeit" mit der Türkei zu reden, sagte Hahn am Montag vor Journalisten in Brüssel. "Die derzeitige Situation ist nicht nachhaltig, weder für sie (Türkei, Anm.), noch für uns... weiter




Terrorismus

Drahtzieher des Istanbuler Anschlags laut US-Angaben tot

US-Soldaten in Syrien haben nach Angaben Washingtons einen ranghohen Kämpfer der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) und Hintermann des Anschlags auf den Istanbuler Nachtclub "Reina" in der Silvesternacht getötet. Der US-Beauftragte für den Kampf gegen jihadistische Gruppen im Irak und in Syrien, Brett McGurk... weiter




Türkei

Türkische Regierung erklärt Referendumsstreit für beendet1

  • Europarat sieht keine Handhabe zur Annullierung der Abstimmung über ein Präsidialsystem.

Ankara/Brüssel. (czar/apa/reu) Die Wogen rund um das Verfassungsreferendum in der Türkei gehen weiter hoch. Daran ändert nur wenig, dass die Regierung in Ankara die Angelegenheit als erledigt betrachtet. Nachdem die Wahlkommission Beschwerden gegen das Ergebnis des Votums abgelehnt hatte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung