• 20. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

2013 jubelte David Poisson über Bronze in der WM-Abfahrt von Schladming. - © Olivier Morin/afp

Ski alpin

David Poisson 1982 - 20171

  • Der tödliche Sturz des französischen Skifahrers lässt die Sicherheitsdebatte erneut aufflammen.

Nakiska. (art/apa) Schock und Trauer in der Ski-Welt: Keine zwei Wochen vor dem Auftakt der Speed-Bewerbe hat der tödliche Sturz von David Poisson die Szene erschüttert. Poisson starb am Montag bei einer Trainingsfahrt im kanadischen Nakiska, wo er sich mit dem französischen Team auf Abfahrt und Super G in Lake Louise vorbereitete... weiter




Ski alpin

Poisson bei Trainingsunfall verstorben

  • Über die näheren Umstände zum Hergang des Unglücks des französischen Skifahreres ist noch nichts bekannt.

Nakiska. 16 Jahre nach dem Sturz mit Todesfolge von Regine Cavagnoud in Österreich kam ihr Landsmann David Poisson in Kanada ums Leben. Dem 35-Jährigen wurde im Training in Nakiska/Alberta in Kanada ein Sturz zum Verhängnis, näheres war vorerst nicht bekannt... weiter




Der Deutsche Felix Neureuther entschied das Slalom-Rennen in Levi, Finnland, für sich. - © APAweb / AP, Giovanni Auletta

Ski alpin

Felix Neureuther Slalomsieger in Levi9

  • Marcel Hirscher wird 17. und Marco Schwarz ist als 13. bester ÖSV-Läufer.

Levi. Der Deutsche Felix Neureuther hat am Sonntag den ersten Ski-Weltcup-Slalom des Olympia-Winters für sich entschieden. Der 33-Jährige feierte in Levi (Finnland) seinen 13. Sieg im Weltcup, den 11. im Slalom. Er setzte sich vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+0,37 Sekunden) und dem Schweden Mattias Hargin (0,45) durch... weiter




2013 und 2016 bekam Marcel Hirscher als Levi-Sieger Rentiere geschenkt. - © afp

Ski alpin

Er fährt, er fährt nicht, er fährt4

  • Ski-Weltcup: Marcel Hirscher wagt am Sonntag in Levi das Comeback - Siegchancen gibt er sich nicht.

Levi/Wien. (may) Zuerst das mögliche Blitzcomeback, dann die wieder aufflammenden Schmerzen und der sicher scheinende Startverzicht - und nun doch die Reise in den hohen Norden: Marcel Hirscher hat es diese Woche sich, seinem Betreuerstab und seinen Fans nicht leicht gemacht und bis zum letzten Abdruck zugewartet... weiter




Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.

Abseits

Auch ein Hirscher ist kein Wunderwuzzi6

Fährt er oder fährt er nicht? Seit Wochen beschäftigt sich die wintersportaffine Öffentlichkeit mit der Frage nach dem Zeitpunkt des Comebacks von Marcel Hirscher, er selbst hat sie nun nach einem letzten Training auf der Reiteralm am Freitag beantwortet: Ja... weiter




Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.

Abseits

Vom Winde verweht2

Die Ski-Saison hat bei den Herren noch nicht einmal begonnen, da brachte sie in den Augen mancher schon den ersten Sieger hervor: Weil der durch seine Verletzung fehlende Marcel Hirscher durch die wetterbedingte Absage - die zu einem sehr frühen Zeitpunkt erfolgte - keine Punkte verlor... weiter




Die Deutsche Viktoria Rebensburg hat den ersten RTL der Saison in Sölden gewonnen. - © APAweb/AP, Alessandro Trovati

Sölden

Rebensburg gewinnt ersten Riesentorlauf der Saison

  • Beste ÖSV-Läuferin Brunner auf Rang vier.

Sölden. Die Deutsche Viktoria Rebensburg hat am Samstag zum Auftakt des alpinen Ski-Weltcups den Riesentorlauf in Sölden gewonnen und damit ihren Sieg von 2010 wiederholt. Bei ihrem 13. RTL-Erfolg, dem insgesamt 15. ihrer Karriere im Weltcup, setzte sich die 28-jährige Olympiasiegerin von 2010 vor Tessa Worley (FRA/+0... weiter




Ted Ligety wagt sich wieder rennmäßig auf die Skier. - © Marco Trovati/ap

Ski alpin

Im Zeichen der Rückkehr

  • Neben Lindsey Vonn geben auch Lara Gut und Ted Ligety beim Ski-Auftakt in Sölden ihre Comebacks.

Sölden. Der große Triumphator der vergangenen drei Riesentorlauf-Saisonen fehlt, dafür feiert sein Vorgänger als bester Mann in dieser Disziplin seine Rückkehr: Ted Ligety, der die kleine Kugel 2014, 2013, 2011, 2010 und 2008, Olympia-Gold sowie drei WM-Titel in der alpinen Kerndisziplin geholt hat... weiter




Es wäre nicht Vonn, würde sie sich am Samstag nicht trotzdem eine gute Platzierung ausrechnen. "Ich hoffe auf ein Top-Ten-Ergebnis, vielleicht sogar Top Fünf". - © APAweb/AP, Giovanni Auletta

Überraschungscoup

Olympia beginnt in Sölden

  • US-Star startet schon in Tirol, um in Südkorea bessere RTL-Startnummer zu haben.

Sölden. Dass Lindsey Vonn nach 21 Monaten wieder bei einem Riesentorlauf antritt, ist eine der Überraschungen des Söldener Weltcup-Auftakts 2017/18 in Tirol. Die so oft verletzt gewesene Amerikanerin ist aktuell gut genug in Schuss, um ihre Olympia-Vorbereitung schon früher als geplant zu beginnen... weiter




Die ÖSV-Stars Maria Brem, Anna Veith und Michaela Kirchgasser wurden zwar eingekleidet, fehlen aber in Sölden. - © apa/Groder

Ski alpin

"Riesenchance für die Jungen"

  • Eva-Maria Brem traut den ÖSV-Technikerinnen in Sölden einen Erfolg zu. Anna Veith und Co. fehlen.

Sölden. Eva-Maria Brem erkennt im Fehlen der erfahrensten Technikerinnen bei Österreichs Ski-Damen in Sölden durchaus etwas Positives. "Ich sehe es als Riesenchance und Riesenmöglichkeit", sagte sie, und machte den Kolleginnen um ihrer Tiroler Landsfrau Stephanie Brunner Mut... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung