• 16. Januar 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Aksel Lund Svindal muss sich in Wengen überwinden. Ohne viel Training versucht er am Samstag in der Abfahrt, seinen Titel zu verteidigen.

Ski alpin

Der Meister als Minimalist5

  • Im Vorjahr gewann Aksel Lund Svindal zum ersten Mal die Lauberhornabfahrt - heuer schlägt er sich mit seinem lädierten Knie herum.

Wengen. (may) Selbst in der großen Karriere des Olympiasiegers, Weltmeisters und Gesamtweltcupsiegers Aksel Lund Svindal war dieser Einzelsieg ein ganz bedeutender: Vor genau einem Jahr gewann der Norweger zum ersten Mal in seiner Karriere die längste Abfahrt der Welt, den Klassiker auf dem Lauberhorn (nachdem er jahrelang gerätselt hatte... weiter




Systemwechsel: Peter Schröcksnadel will weg vom Kastldenken, um den rot-weiß-roten Skierfolg erhalten zu können. - © apa/expa/JFK

Ski alpin

Einsam statt gemeinsam?

  • ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel stellt gewachsenes System infrage und will künftig Individualismus im Training fördern.

Flachau. Im österreichischen Skiverband (ÖSV) zeichnet sich ein Paradigmenwechsel ab. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel lässt im Lichte nachlassender Alpin-Erfolge nämlich gerade untersuchen, wie man in Zukunft die Spitzenposition im Skirennsport behaupten kann... weiter




Sterne und Streifen wehte es in Marburg für Mikaela Shiffrin, nun wartet bereits die erste Kugel. - © reu

Ski alpin

Kristall steht schon bereit3

  • Bereits am Dienstag in Flachau kann sich Mikaela Shiffrin die Weltcup-Slalomwertung sichern.

Flachau. (apa/may) Während Teamkollegin Lindsey Vonn gut einen Monat vor der Ski-WM ihre Rückkehr in den Weltcup anpeilt und den Flieger nach Europa wohl schon gebucht hat, kann Mikaela Shiffrin bereits in ihrer Paradedisziplin Slalom den Sack zumachen... weiter




Henrik Kristoffersen fuhr in beiden Läufen Bestzeit und gewann schlussendlich mit 1,83 Sekunden Vorsprung. - © APAweb / AP Photo, Alessandro Trovati

Ski alpin

Kristoffersen in Adelboden-Slalom unschlagbar

  • Marcel Hirscher konnte mit dem dritten Platz den Vorsprung im Weltcup auf knappe 300 Punkte ausbauen.

Skistar Marcel Hirscher hat im Adelboden-Slalom hinter dem überlegenen Norweger Henrik Kristoffersen und Manfred Mölgg aus Südtirol Rang drei belegt. Kristoffersen feierte am Sonntag nach zweimaliger Laufbestzeit 1,83 Sekunden vor Zagreb-Sieger Mölgg seinen dritten Torlaufsaisonerfolg. Hirscher fehlten bereits 2,19 Sekunden auf den Norweger... weiter




Nach ihrem Ausfall in Zagreb gewann Shiffrin in Maribor wieder. - © APAweb / Reuters, Srdjan Zivulovic

Ski alpin

Siebenter Saisonsieg von Shiffrin im Maribor-Slalom

  • Shiffrin gewann mit 0,19 Sekunden Vorsprung auf die Schweizerin Wendy Holdener, Schild kam auf Platz acht.

Maribo r. Mikaela Shiffrin ist wieder auf Kurs. Die Ski-Rennläuferin aus den USA, die am vergangenen Dienstag in Zagreb erstmals seit vier Jahren ausgefallen war, feierte am Sonntag im Slalom von Maribor ihren siebenten Saisonsieg. Shiffrin gewann mit 0,19 Sekunden Vorsprung auf die Schweizerin Wendy Holdener... weiter




Den 100. ÖSV-Sieg im Riesentorlauf verhinderte nur Alexis Pinturault. Marcel Hirscher wurde hinter dem Franzosen Zweiter.  - © APAweb / Keystone, Jean-Christophe Bott

Ski alpin

Hirscher holt 100. Podestplatz1

  • Marcel Hirscher wurde beim Riesentorlauf in Adelboden hinter dem Franzosen Alexis Pinturault Zweiter.

Adelboden. Spannender geht es kaum und hochklassiger wohl auch nicht: Nur 4/100 fehlten Marcel Hirscher am Samstag auf seinen sechsten Weltcupsieg in Adelboden. Der Salzburger fixierte beim Riesentorlauf-Triumph des Franzosen Alexis Pinturault aber den 100... weiter




Marcel Hirscher könnte zum vierten Mal in Folge den Zagreb-Slalom gewinnen. - © APAweb / APA, AFP

Ski alpin

Marcel Hirscher vor neuem Rekord

  • Weltcup-Slalom in Zagreb: Der 27-jährige Salzburger kann am Donnerstag wieder einmal Historisches schaffen.

Zagreb. Zwei Tage nach den Damen starten auch die Herren traditionell mit dem Zagreb-Slalom ins neue Jahr. Und wie bei den Damen Mikaela Shiffrin (die am Dienstag ausgefallen ist) hat am Donnerstag auch Marcel Hirscher dort eine tolle Serie zu verteidigen... weiter




030119grafik - © M. Hirsch

Ski alpin

Jubiläum mit Abschiedsschmerz

  • Der alpine Ski-Weltcup feiert am 5. Jänner 50. Geburtstag - in Zagreb wird nicht nur das groß gefeiert.

Zagreb. Am 5. Jänner 1967 hat das erste Alpinski-Weltcuprennen stattgefunden, der erste Sieger beim Slalom im bayrischen Berchtesgaden war natürlich ein Österreicher - der Tiroler Heinrich Messner. Dieses historische Sportereignis wird rund um die bevorstehenden Weltcup-Rennen in Zagreb (Damen-Slalom am Dienstag... weiter




Ski alpin

Shiffrin holte mit Sieg im Slalom den Semmering-Hattrick

Semmering. Mikaela Shiffrin hat am Semmering das Maximum geholt. Die US-Amerikanerin entschied auch den Weltcup-Slalom am Zauberberg für sich, nachdem sie bereits in den Vortagen zwei Erfolge im Riesentorlauf gefeiert hatte. Die bereits nach dem ersten Durchgang voran liegende Shiffrin siegte am Donnerstag schlussendlich mit 0... weiter




"Diesmal hat es sich richtig angefühlt": Marcel Hirscher war mit seiner Super-G-Leistung zufrieden. - © apa/afp/Andrea Solera

Ski alpin

Das Skifahren nicht verlernt1

  • Marcel Hirscher baut mit Platz zwei in der Kombination die Führung im Gesamtweltcup aus.

Santa Caterina. (art/apa) Marcel Hirscher ist nicht leicht mit sich selbst zufrieden. Hier ein paar Hundertstel zu langsam, dort ein paar Zentimeter zu weit weg vom Tor. Wer ein echter Tüftler ist, strebt stets nach eigener Perfektion, und ein zweiter Platz kann - bei aller Demut, die Hirscher gerne an den Tag legt - nicht perfekt sein... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung