• 13. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nationalratswahl 2013

Katzenjammer, Plattitüden, Aufbrauchsstimmung3

  • Die geschäftige Hektik der Gegenwart verstellt den Blick darauf, dass alles schon einmal genau so war. Fast genau so zumindest.

Geschichte, nicht nur Geschichten, kann mitunter Trost spenden. Ein Blick auf vergangene Zeiten und Ereignisse lehrt nämlich, dass Erlebnisse, die im Schock des ersten Augenblicks als größtes anzunehmendes Unglück empfunden werden, einem beim zweiten Blick schon irgendwie vertraut vorkommen... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

SPÖ

Reformpartnerschaft10

Als Ende 2010 in der Steiermark die Reformpartnerschaft von SPÖ und ÖVP ausgerufen wurde, gab es zwei Botschaften: Ohne Gegensteuerung würde das Defizit im Landesbudget durch die Decke gehen, und bis 2013 sollte ein ausgeglichener Haushalt geschafft werden... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Nationalratswahl 2013

Gesucht: 1 Land, 1 Konzept14

Gratulation an die Neos, ihre Abgeordneten werden den Nationalrat mit Sicherheit beleben, denn die neuen Gesichter bedeuten sicherlich neue Ideen. Dass die Neos in Wien 7,5 Prozent erreichten, sollte als Wachrüttler für die übrigen Parteien reichen. Doch das Ergebnis zeigt - in Hinblick auf Wien und die Steiermark - eine neue Entwicklung der Wähler... weiter




Hauptstadtszene

Stammtisch-Orakel aus dem Pröll-Land1

  • Die Institution Stammtisch gilt - Daumen mal Pi - als taugliches Barometer für politische Stimmungen. Ein Bericht vom flachen Land.

Stammtische stehen im Ruf einer ganz besonderen Aura. Hier ist, um es mit bundesdeutschem Einschlag zu sagen, Klartext-Land. Das bezieht sich auf das Wetter wie auf die Politik und alles, was dazwischen liegt. Wer wissen will, woher am flachen Land und in den engen Tälern meinungstechnisch der Wind weht... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Demokratie

Realverfassungs-Mehrheit8

Die liberale Gruppierung Neos will es also bei der Nationalratswahl wissen. Nach gängigen Mustern hat die Gruppe gesellschaftspolitisch linke Ansätze, wirtschaftspolitisch steht sie rechts. Dieses Denken sei überholt, sagt der Parteigründer Strolz, der früher für die ÖVP werkte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung