• 2. Oktober 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Proteste für Demokratie in Hongkong - © APA (epa)

Regierung in Hongkong forderte Ende der Proteste

Die Regierung von Hongkong hat die Demonstranten aufgefordert, ihre Blockade des Stadtzentrums umgehend zu beenden. Ihre Aktionen gefährdeten die öffentliche Ordnung und Versorgung, erklärte die Regierung am Donnerstag. Tausende Menschen hielten weiter wichtige Straßen im Zentrum der Wirtschaftsmetropole besetzt... weiter




Protestbewegung breitete sich seit Sonntag aus - © APA (epa)

Demonstranten in Hongkong stellen Ultimatum1

Die Organisatoren der Proteste in Hongkong haben der eigenen Regierung ein Ultimatum bis Donnerstag gestellt, um ihre Forderungen nach mehr Demokratie zu erfüllen. Ansonsten wollten sie ihre Demonstrationen ausweiten, ihre Aktionen verschärfen oder zum Streik aufrufen, kündigte die Studentenvereinigung am Dienstag an... weiter




Proteste gegen Wahlrechtsreform - © APA (epa)

Besetztes Regierungsgebäude in Hongkong geräumt

Die Polizei in Hongkong hat am Samstag die zuvor von Demonstranten besetzte Regierungszentrale geräumt. Die 50 verbliebenen Protestteilnehmer wurden von den Sicherheitskräften abgeführt. Einige von ihnen wurden weggetragen, nachdem sie sich geweigert hatten, das Gelände zu verlassen... weiter




NEOS-Landeschefin Sabine Scheffknecht will in den nächsten Tagen aktiv auf dieParteichefs von Grünen, SPÖ und FPÖ zugehen, um gemeinsame "Themenkoalitionen" im Landtag vorzubereiten. - © APAweb, Dietmar Stiplovsek

NEOS wollen "Themen-Koalitionen"3

  • Gespräche mit allen Parteien geplant.

Feldkirch. Als erste Landtagspartei haben sich die Neulinge von den NEOS zu einer Gremien-Sitzung nach der Vorarlberger Landtagswahl getroffen. Als Koalitionspartner für die ÖVP kommen die Pinken zwar nicht infrage, in der Landespolitik mitreden wollen sie trotzdem... weiter




Polit-Rivalen einigten sich

  • Wahlkommission erklärt Ghani zum Präsidenten in Afghanistan.

Kabul. Die Wahlkommission in Afghanistan hat den ehemaligen Finanzminister Ashraf Ghani zum künftigen Präsidenten des Landes erklärt. Sein Kontrahent bei der Stichwahl vom Juni, Ex-Außenminister Abdullah Abdullah, wird eine Art Ministerpräsident in einer Einheitsregierung... weiter




Die von Russland annektierte Krim nahm erstmals an russischen Regionalwahlen teil. - © apa/epa/Pedko

Gelähmte Konkurrenz

  • Bei der Regionalwahl in Russland festigt die Kremlpartei ihre Spitzenposition - mangels Wettbewerb und Politikverdrossenheit.

Moskau/Kiew. (vee/apa) Es war die größte Regionalwahl seit 1991: Insgesamt 75 Millionen Russen waren am Sonntag aufgerufen, 30 Regionalgouverneure, 14 Regionalparlamente, drei Bürgermeister und tausende Gemeindeversammlungen zu wählen. In Moskau wurde das Stadtparlament gewählt, in St. Petersburg der Gouverneur... weiter




Ein Bild aus besseren Tagen. Siegfried Nagl (l.) und Martina Schröck müssen sich nach Mario Eustacchios Rückzug aus dem schwarz-rot-blauen Stabilitätspakt Mehrheiten suchen. - © apa/Markus Leodolter

Neuwahlen in Graz?5

  • Die schwarz-rote Stadtregierung in Graz hat Schwierigkeiten, einen Mehrheitspartner für ihr neues Doppelbudget zu finden.

Graz. Siegfried Nagl hat es dieser Tage schwer. Außer mit der SPÖ unter Martina Schröck gestaltet sich die Zusammenarbeit für den Grazer ÖVP-Bürgermeister mit den anderen Parteien als sehr schwierig. Bis Ende des Jahres gilt es, das geplante Doppelbudget 2015/16 durchzubringen. Doch dafür fehlt der schwarz-roten Allianz ein Mehrheitspartner... weiter




Auch auf der Krim wurde gewählt. Die Wahl wird aber vom Westen nicht anerkannt. - © APAweb / AP, Alexander Polegenko

Eine Wahl als Schaulauf

  • Geeintes Russland gewann Regionalwahlen.

Moskau. Die Kremlpartei Geeintes Russland hat bei den von Fälschungsvorwürfen überschatteten Regionalwahlen nach Angaben der Wahlkommission fast überall ihre Spitzenposition gefestigt. In der russischen Hauptstadt Moskau schafften bei der Abstimmung diesmal vier kremltreue Parteien den Einzug ins Stadtparlament... weiter




Dietmar Woidke bleibt mit der SPD in Brandenburg an der Macht. - © APAweb / EPA, Ralf Hirschberger

Favoritensiege in Ostdeutschland1

  • Geringe Wahlbeteiligung, SPD behauptet sich in Brandenburg, CDU in Thüringen. AfD zweistellig, FDP out.

Erfurt/Potsdam. Die Landtagswahlen in den ostdeutschen Ländern Brandenburg und Thüringen haben am Sonntag Siege für die führenden Regierungsparteien gebracht. In Brandenburg behauptete sich die SPD von Ministerpräsident Dietmar Woidke, in Thüringen die CDU von Christine Lieberknecht... weiter




Wie erwartet konnten die Schwedendemokraten bei den Wahlen zulegen. Die Rechtspopulisten sind nun drittstärkste Kraft in Schweden. - © APAweb / AP, News Agency TT, Anders Wiklund

Schweden wählten Regierung ab

  • Konservatives Bündnis stürzt ab, Sozialdemokrat Löfven sucht Regierungspartner. Rechtspopulisten drittstärkste Kraft.

Stockholm. Die Schweden haben ihre bürgerliche Regierung vorläufigen Ergebnissen zufolge nach acht Jahren abgewählt. Die Vier-Parteien-Koalition des Konservativen Fredrik Reinfeldt stürzte nach den Zahlen aus der Nacht auf Montag auf 39,3 Prozent ab (2010: 49,3 Prozent)... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Der US-Konzern Microsoft möchte wieder an den Glanz vergangener Zeiten anschließen. Ein wesentlicher Schritt dorthin - ein Betriebssystem, das die AnwenderInnen auch gerne nutzen wollen. "Windows X" soll die Antwort darauf sein.

02.10.2014: Ein ultraorthodoxer Mann initiiert das so genannte Kapparot-Ritual an einem Jungen. Kappores schlagen oder Hühnerschwenken ist eine jüdische Sitte am Vorabend des Versöhnungstages.  In der ehemaligen Zollamtsschule in Erdberg kamen am Montag am frühen Abend die ersten Flüchtlinge an um in das als Übergangsquartier gedachte Gebäude einzuziehen.

Das frisch vermählte Paar am Sonntag. Die Regierung traf sich zur Klausur in Schladming. Der Empfang war herzlich, die Mienen noch etwas steif.

Werbung