• 4. August 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

epa04803364 US Vice President Joe Biden holds a copy of the Washington Post newspaper while delivering remarks at the White House Clean Energy Investment Summit, at the Eisenhower Executive Office Building (EEOB) in Washington DC, USA, 16 June 2015. EPA/MICHAEL REYNOLDS - © APA (epa)

Biden erwägt angeblich US-Präsidentschaftskandidatur

US-Vizepräsident Joe Biden erwägt nach einem Zeitungsbericht eine Kandidatur bei den Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr. Bidens Berater hätten damit begonnen, Kontakte zu führenden Persönlichkeiten und Spendern bei den Demokraten aufzunehmen, die sich noch nicht zu einer Unterstützung einer Kandidatur der Demokratin Hillary Clinton bekannt... weiter




epa04412408 Former US President Bill Clinton greets his wife former US Secretary of State Hillary Rodham Clinton (L) at the Clinton Global Initiative in New York, USA, 22 September 2014. EPA/RAY STUBBLEBINE - © APA (epa)

Hillary Clinton veröffentlichte Steuer- und Gesundheitsdaten

Die demokratische US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton und ihr Mann Bill haben in den vergangenen acht Jahren insgesamt fast 140 Millionen Dollar (127,66 Mio. Euro) verdient. Das geht aus Steuererklärungen hervor, die Hillary Clinton am Freitag veröffentlichte... weiter




Clintons: Seit Jahr 2007 44 Millionen Dollar Steuern gezahlt

Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton hat nach eigenen Angaben seit 2007 zusammen mit ihrem Mann Bill fast 44 Millionen Dollar (40,16 Mio. Euro) Steuern an den Bund gezahlt. Zudem spendeten sie knapp 15 Millionen Dollar für wohltätige Zwecke... weiter




Präsident Recep Tayyip Erdogan will, dass  alles auf das Kommando der AKP hört.  reuters

Erdogan stellt Neuwahlen in Aussicht3

  • Die Partei des türkischen Präsidenten verlor ihre Mehrheit, doch von einer Koalition hält er wenig.

Istanbul. Von geteilter Macht hält der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan nicht viel. "Mehr als 20 Jahre lang hat die durchschnittlich längste Lebenszeit einer Koalitionsregion drei oder vier Monate betragen. Es hat sogar Koalitionsregierungen gegeben, die 16 Monate gehalten haben", sagte Erdogan nach Angaben von "Hürriyet Daily News"... weiter




Die Proteste , hier ein Bild aus dem Mai, wurden vorerst von der Regierung niedergeschlagen. Doch bald schon könnte das Land wieder in Flammen stehen. - © apa/epa/Dai Kurokawa

Die Angst geht um in Burundi3

  • In dem ostafrikanischen Staat versucht Nkurunziza mit allen Mitteln an der Macht zu bleiben. Nun droht der Bürgerkrieg.

Bujumbura. Als die Polizisten um die Ecke gebogen sind, blicken die Einwohner vorsichtig aus ihren Hoftoren. Ein paar Männer wagen sich in die enge Gasse, linsen, wohin die Uniformierten verschwunden sind. "Wir trauen ihnen nicht, sie erschießen und entführen Leute", sagt ein 30-Jähriger, der seinen Namen nicht nennen will. Die Angst geht um... weiter




Der E-Mail-Verkehr der US-Präsidentschaftskandidatin steht im Fokus. - © APAweb / Reuters, Stephen Lam

Weitere 2.000 E-Maills von Hillary Clinton veröffentlicht

  • US-Außenministerium stellt Schriftverkehr aus dem Jahr 2009 im Netz.

Washington. Das US-Außenministerium hat einen weiteren Teil der E-Mails von Hillary Clinton aus ihrer Zeit als Außenministerin veröffentlicht. Knapp 2.000 E-Mails wurden am Dienstagabend vom Ministerium im Internet veröffentlicht. Der Schriftverkehr stammt aus dem Jahr 2009, dem Beginn ihrer Amtszeit... weiter




Christian Ortner.

Christian Ortner am Samstag

Nein, das sind nicht die Sorgen der Wähler34

  • Wahlen gewinnt man nicht mit Koalitionsspekulationen, sondern mit Problemlösungen. Ist das so schwierig?

Wer die jüngsten aufgeregten Absonderungen heimischer Spitzenpolitiker und deren hyperventilierende Kommentierung in manchen Medien verfolgt, muss zwangsläufig zum Schluss kommen, die Bildung einer rot-blauen Landesregierung in der burgenländischen Metropole Eisenstadt sei neben dem globalen Klimawandel... weiter




Aussagekräftige offizielle Stellungnahmen sind derzeit schwer zu bekommen: "Die Sache ist sicher nicht so klar wie vor zwei Jahren", hießes aber übereinstimmend aus Verhandlerkreisen. - © APAweb, Roland Schlager

ÖH-Wahl: Koalitionsverhandlungen gehen in heiße Phase

  • Für eine Mehrheit in der 55-köpfigen ÖH-Bundesvertretung sind 28 Mandate nötig.

Wien. Die Koalitionsverhandlungen in der Österreichischen Hochschülerinnenschaft (ÖH) gehen in die heiße Phase. Über das Wochenende stehen Gesprächstermine an, Ziel ist ein Abschluss spätestens Ende nächster Woche, hieß es aus Verhandlerkreisen zur APA... weiter




"Bin noch immer fassungslos"

  • Die schärfsten Kritiker an der Fortsetzung der "Reformpartnerschaft".

Wien. Die einen reagierten verwundert auf die Fortsetzung der rot-schwarzen "Reformpartnerschaft" in der Steiermark - die anderen schlichtweg entsetzt. Einer der schärfsten Kritiker ist freilich FPÖ-Bundesobmann Heinz-Christian Strache. Er sieht im steirischen Schwarz-Rot einen "Verrat an den Wählern"... weiter




Der scheidende steirische Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ/l.) und der designierte LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP/r.). - © APAweb / Erwin Scheriau

Reformer machen weiter –
Landeshauptmann geht an ÖVP
14

  • SP-VP-Reformpartnerschaft wird in der Steiermark fortgesetzt.
  • Totalumbau in der SPÖ: Voves tritt zurück, zwei Landesräte werden ausgetauscht.

Graz. SPÖ und ÖVP haben sich in der Steiermark auf die Fortsetzung ihrer "Reformpartnerschaft" geeinigt. Das war zwar auch schon vor den Landtagswahlen erklärte Absicht, doch die massiven Verluste für Rot und Schwarz am 31. Mai ließen die Koalition wackeln... weiter




zurück zu Schlagwortsuche