• 23. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Politisches Kabarett

Ein Lexikon der verbalen Rundumschläge

  • Alfred Aigelsreiter: "Fußfrei in den Brennesseln" - die bissigsten Texte aus 700 Nummern in 36 Programmen.

Rechtzeitig zum Finale des Nationalratswahlkampfs meldet sich ein Schwergewicht des österreichischen Politischen Kabaretts zu Wort. Alfred Aigelsreiter, Mastermind der Brennesseln (die sich nach 36 Jahren erst von ihrer langjährigen gleichnamigen Spielstätte trennen mussten und dann mehr oder weniger aufgelöst haben) hat nämlich das Beste aus 700... weiter




Heimgekehrt: Der wandlungsfähige Robert Lugar (l.) und Langzeit-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache am Freitag, während einer Pressekonferenz. - © APAweb - Hans Klaus Techt

FPÖ

Strache schickt Lugar ins Rennen7

  • Auch ORF-Publikumsrätin Susanne Fürst steht auf der Bundesliste der Freiheitlichen.

Wien. Robert Lugar, bis vor wenigen Tagen noch Klubobmann des Team Stronach, geht bei der Nationalratswahl für die Freiheitlichen ins Rennen. Lugar war auch bereits für das BZÖ als Abgeordneter im Hohen Haus und wird auf dem achten Listenplatz kandidieren, erklärte FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache bei einer Pressekonferenz... weiter




Austritte

Team Stronach verliert Klubstatus

  • Lugar und Schenk ausgetreten und Team Stronach-Abgeordnete fliegen aus Ausschüssen

Wien. Der Klubobmann des Team Stronach, Robert Lugar, ist aus dem Parlamentsklub der Partei ausgetreten. Das hat die Parlamentsdirektion am Mittwoch mitgeteilt. Weil mit ihm auch die Abgeordnete Martina Schenk geht, verfügt das Team Stronach nur noch über vier Abgeordnete. Damit hat die Partei nun auch den Klubstatus im Parlament verloren... weiter




Robert Lugar ist Klub-obmann des TeamStronach.

Gastkommentar

Neuauflage von Rot-Schwarz wäre Katastrophe für Österreich1

  • Wenn SPÖ und ÖVP wieder eine Koalition schließen, sind alle Österreicher Wahlverlierer.

Die große Stärke der Demokratie ist der Wandel. Diese Stärke wird aber von den Österreichern nicht genutzt. Wir erleben seit Jahrzehnten eine massive Unzufriedenheit der Menschen mit der Regierung. Doch "Kurz" vor einer Wahl gelingt es den herrschenden Parteien immer wieder, das Ruder nochmals herumzureißen... weiter




Robert Lugar ist Klubobmann des Team Stronach.

Gastkommentar

Gibt es die "ÖVP neu"?8

  • Sebastian Kurz ist eher der Heilige Geist als der Messias -jeder hat von ihm gehört, aber nirgends gesehen.

Wer glaubte, Sebastian Kurz ist der Messias, der die angeschlagene ÖVP heilt, der hat sich getäuscht. Denn mittlerweile hat sich herausgestellt, dass Kurz eher der Heilige Geist ist - jeder hat von ihm gehört, aber nirgends gesehen. Die Zukunftshoffnung der ÖVP nimmt keine Interviewtermine wahr... weiter




Klubobmann Matthias Strolz (Neos), Heinz Christian Strache (FPÖ), Robert Lugar (TS), Klubobfrau Eva Glawischnig (Gruene) vor einem Treffen der Oppositionsparteien am Montag. - © APA/HANS PUNZ

Koalition

Opposition über Neuwahlantrag einig3

  • Um den Eurofighter-U-Ausschuss nicht zu gefährden, soll der Antrag erst Ende Juni greifen.
  • Auch SPÖ und ÖVP wollen dem Vorschlag zustimmen und am 8. oder 15. Oktober wählen.

Wien. Die Klubobleute der vier Oppositionsfraktionen haben sich Montagnachmittag darauf geeinigt, gemeinsam die Neuwahl des Nationalrats zu beantragen. Noch diese Woche, voraussichtlich am Mittwoch, soll der Antrag eingebracht werden, und zwar mit dem Vorbehalt einer Fristsetzung bis Ende Juni, hieß es gegenüber Journalisten... weiter




Fixe Legislaturperiode

Kraker stößt auf Ablehnung

  • "Sache des Parlaments": Regierung lehnt Vorstoß für fixierte Legislaturperiode ab.

Wien. Sowohl Vertreter von SPÖ als auch von ÖVP lehnen den Vorschlag von Rechnungshofpräsidentin Margit Kraker für eine fixe Legislaturperiode und ein Verbot von vorgezogenen Neuwahlen ab. Dies sei im Übrigen Angelegenheit des Parlaments, hieß es am Dienstag beim Ministerrat seitens mehrerer Regierungsmitglieder... weiter




Robert Lugar ist Klubobmann des TeamStronach.

Gastkommentar

E-Cards verursachen bis zu 180 Millionen Euro Schaden im Jahr10

  • Österreichweit wurden allein im Vorjahr rund 200.000 E-Cards als gestohlen oder verloren gemeldet.

Der Missbrauch, der mit der E-Card getrieben wird, ist schon seit Jahren ein offenes Geheimnis. Trotzdem sind die Zahlen alarmierend, die die Gesundheitsministerin nun auf Anfrage unserer Gesundheitssprecherin Ulla Weigerstorfer geliefert hat. Österreichweit wurden allein im Vorjahr rund 200.000 E-Cards als gestohlen oder verloren gemeldet... weiter




Analyse

Österreich

Ohne Welle11

  • Die Opposition schwächelt: Die Neos verlieren Abgeordnete. Den Grünen fehlen die Themen. Die FPÖ stagniert.

Wien. Der Nationalratswahltermin rückt näher. Die Regierungsparteien bereiten sich jedenfalls bereits vor, es geht nur noch darum, wer von beiden zuerst die Koalition aufkündigt. Einige haben sich ja schon aus der Deckung gewagt. Für die ÖVP hat Salzburgs Landeschef Wilfried Haslauer bereits vorgezogene Wahlen gefordert... weiter




Nationalrat

Lopatka wirbt weiter4

  • Der ÖVP-Klubobmann holte bisher fünf Mandatare von anderen Parteien und verlor einen davon.

Wien. ÖVP-Klubobmann Reinhold Lopatka wirbt weiter. Unter seinem Vorsitz hat die schwarze Fraktion im Nationalrat bisher fünf Abgeordnete von anderen Parteien, vier vom Team Stronach und mit Christoph Vavrik nun einen von den Neos, ins Boot geholt. Nicht immer erfolgreich: Nach nur wenigen Monaten fiel Marcus Franz... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Schlagwörter


Werbung




Werbung