• 18. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mantraartig wiederholt Kurz bei jedem Auftritt die vermeintlich negativen Auswirkungen von Zuwanderung. - © APA / Georg Hochmuth

Sebastian Kurz

Kurzzeitgedächtnis946

  • Sebastian Kurz wuchs mit Migranten in Meidling auf. Heute will er nichts mehr davon wissen.

Sebastian Kurz ist ein Schwabo. Migranten verwenden den Begriff als Bezeichnung für Ur-Österreicher. Ob er abwertend oder anerkennend gemeint ist, hängt von der Wertschätzung ab. Unter Freunden gilt er als kumpelhafter Gruß, als liebevolle Zuschreibung, als gemeinsamer Schulterschluss gegen ein Wort... weiter




Der Bahnhof Meidling wurde gesperrt (Archivbild). - © Karl Gruber / Wikimedia Commons - CC BY-SA 4.0

Wien

Zugunglück in Meidling46

  • Schienenersatzverkehr und zahlreiche Umleitungen wurden notwendig.

Beim Zusammenstoß zweier Züge im Bahnhof Wien-Meidling wurden am Samstagnachmittag neun Personen verletzt. Die schwerste Verletzung ist ein Handbruch, die anderen Verletzten sind mit eher leichten Blessuren davongekommen. 30 Personen wurden von Mitarbeitern der von Feuerwehr und der Polizei in Sicherheit gebracht... weiter




Wien

Betrunkener Möchtegern-Räuber5

In der Arndtstraße wurde am 14.04.2017 um 09:35 Uhr ein 29-jähriger Mann nach kurzer Flucht festgenommen. Zuvor hatte der offensichtlich Alkoholisierte, der in der U6 von der Josefstädter Straße in Richtung Längenfeldgasse unterwegs war, einen 34-jährigen Mann beschimpft und ihn aufgefordert, ihm seine Kopfhörer zu geben... weiter




Das Grazer Vinzidorf (Bild) dient als Vorbild für Wien. - © VinziWerke

Wolfgang Pucher

Heimat für Heimatlose

  • Im Frühjahr 2016 ist Baustart für das Wiener Vinzidorf, einer dorfähnlichen Siedlung für Obdachlose, die nicht resozialisieren will. Der Weg dorthin war alles andere als einfach, sagt Pfarrer Wolfgang Pucher im Interview mit der "Wiener Zeitung".

Wien. Seit Mitwochnachmittag ist es fix, da ist nämlich die Einspruchsfrist beim Verfassungsgericht Wien ungenutzt verstrichen: Das Wiener Vinzidorf wird im Frühjahr 2016 in der Hetzendorfer Straße in Meidling gebaut. Insgesamt sollen dort 24 inländische männliche Obdachlose permanent in einer dorfähnlichen Siedlung bestehend aus einzelnen... weiter




- © dpa

Beratungsstelle Frauenhäuser

Gegen die Schwellenangst5

  • Eröffnung der neuen barrierefreien Beratungsstelle der Wiener Frauenhäuser.

Wien. Gestern, Mittwoch, wurde die neue Beratungsstelle der Wiener Frauenhäuser in der Vivenotgasse 53 im 12. Bezirk offiziell eröffnet. Diese richtet sich an alle Frauen, die Opfer jeglicher Form von Gewalt sind und die einen Ort suchen, in dem ihre Anliegen vertraulich und anonym behandelt werden. Bis 1992, als die erste Beratungsstelle im 2... weiter




- © Luiza Puiu

Meidling

Der mit dem L15

  • Einst ein hartes Pflaster, ist Meidling heute eine attraktive und leistbare Wohngegend geworden.

Wien. "Des ist a Ghetto. Des is schlimm", sagt der ältere Mann mit der Promenadenmischung und zeigt auf das Schöpfwerk. "Ich trau mich da nicht einmal zum Bankomat. Aber zum Glück bin ich in Sicherheit, ich wohn’ dort drüben", sagt er und zeigt auf die andere Straßenseite. Meidling hat mehr als ein Imageproblem... weiter




Bombendrohung

Kein Sprengsatz am Bahnhof Meidling gefunden1

  • Polizeieinsatz kurz vor Mitternacht abgeschlossen.

Wien. Ein durch eine Bombendrohung ausgelöster Polizeieinsatz am Bahnhof Wien Meidling ist am späten Mittwochabend beendet worden. Es wurde kein Sprengsatz gefunden, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Um 22.09 Uhr sei eine telefonische Bombendrohung gegen den Bahnhof Wien Meidling bei den ÖBB eingegangen, so der Sprecher... weiter




Der Verein hat eine soziale Zwischennutzung der Sportkabinen für den Winter gefunden. - © Winterer

SC Viktoria

Schläferasyl24

  • Der Meidlinger Fußballverein SC Viktoria öffnet im Winter seine Umkleidekabinen für Obdachlose.

Wien. Julian wartet auf Schnee. Genüsslich zieht er an seiner Zigarette. Die kann er sich nur leisten, wenn er Schneeschaufeln geht. Als Taglöhner, für 5,20 Euro die Stunde. Leider hat es fast zehn Grad, an diesem Jännertag. Julian zuckt mit den Schultern. Der 56-Jährige sieht aus wie ein pensionierter Manager... weiter




Autogeburt

Polizisten als Geburtshelfer in Meidling2

  • Anton, 51 Zentimeter groß und 3.640 Gramm schwer, hatte es bei Geburt eilig und kam im Auto zur Welt.

Wien. In Wien ist am Freitagnachmittag ein Bub in einem Auto zur Welt gekommen. Die werdenden Eltern waren gerade am Weg ins Krankenhaus und hielten in Meidling Polizisten auf. Diese waren dann als Geburtshelfer tätig und verständigten die Rettung. Wenige Minuten später war Anton auch schon da... weiter




Mit Absinth, Likör und Bourbon verteidigt Anti-Alkoholiker Gerhard Fischer seine Position auf dem Markt. - © Luiza Puiu

Schnapsmuseum

Eine Schnapsidee8

  • Das 1990 eröffnete Museum rettete den Familienbetrieb vor dem Zusperren.

Wien. Die prunkvolle Registrierkasse gleich beim Eingang ist immer offen. Das muss so sein. Denn würden verwirrte Einbrecher das Museumsstück aufknacken, es gäbe niemanden mehr, der sie reparieren könnte. "Aber sie funktioniert immer noch tadellos, obwohl sie aus dem Jahr 1914 stammt", sagt Gerhard Fischer... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung