• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Frau Kudo in ihrer Apfelplantage mit lichtreflektierende Planen.

Japan

Liegt Jesus in Herai begraben?

  • Morgens um fünf liegt die Sonne schon über den Boulevards von Aomori. Sie sind breit wie Landebahnen, aber ohne Verkehr, die Ampeln blinken sozusagen ins Leere. Zwischen Hochhäusern segeln Krähen und krächzende Möwen. In den Hotels lärmen schwerbepackte taiwanesische Reisegruppen, die zum Shopping eingeflogen sind und gewiss nie im Leben Henry David Thoreaus Aphorismus gehört haben: "Der Reichtum eines Menschen bemisst sich an der Zahl der Dinge, auf die er verzichten kann."

Aomori heißt "blauer Wald". Die Stadt liegt im Norden der japanischen Hauptinsel Honshu, hat 300.000 Einwohner, ist Metropole der gleichnamigen Präfektur, Heimathafen der Fähren zur Insel Hokkaido. Aomori schmückt sich mit dem Attribut "Apfelmetropole Japans". Apfelbäume sind in Japan eine relative Neuheit. Erst in der Meiji-Periode Ende des 18... weiter




Obdachlose sammeln Blechdosen und Kartons. Fotos: Kantor

Japan

Vom virtuellen Leben in Japan

Die japanische Gesellschaft ist im Umbruch. Das Selbstbewusstsein der zweitgrößten Industrienation der Welt ist nach rund 15 Jahren Stagnation bzw. Rezession erschüttert, die sichere Zukunftsperspektive, die auf technologischer Vorherrschaft und boomender Wirtschaft aufgebaut war, zerbröckelt... weiter




Die letzte Ruhestätte von "Hermann Clemens Grauert, Prof. Dr. med., geboren am 22. Juni 1895 in Yokohama, entschlafen am 29. August 1980."

Japan

Vom Tod in der Fremde

Wir landen am Ende alle in einem sehr kleinen Ort , schrieb der Schweizer Schriftsteller Adolf Muschg. In Yokohama liegt dieser Ort an einem Berghang südlich des Nakamura-Flusses. Im Norden erheben sich die gesichtslosen Hochhäuser der Innenstadt, im Nordosten liegt der geschäftigste Hafen Japans. Am Hang ruhen 4.300 Tote aus über 40 Ländern... weiter




Darstellung der verschiedenen Phasen einer Manga-Zeichnung. - © Deamond - Creative Commons

Cosplay

Manga von A bis Z6

Anime Während in Japan damit allgemein Zeichentrickfilme bezeichnet werden, versteht man in westlichen Ländern darunter Trickfilme aus Japan. Bunko Das Taschenbuchformat in dem Mangas erscheinen. Convention Manga-Messen für Fans. Die weltweit größte Comic-Messe, der Comiket, findet zwei mal jährlich in Tokio statt und bietet Doujinshis... weiter




Japan

Japan erwartet die Welt

Wer heuer zwischen dem 25. März und dem 25. September Japan besucht, sollte die Weltausstellung in der japanischen Präfektur Aichi nicht verpassen. Zur Einstimmung geben wir hier schon einige Informationen darüber bekannt, wie man sich dort zurechtfindet und was es in der Metropole Nagoya und deren Umgebung sonst noch zu sehen gibt... weiter




CITES

Schonfrist für Wale

  • Die Weltartenschutzkonferenz hat die Forderung nach einer Lockerung des Fangverbots abgelehnt.

Die Mehrheit der 166 Teilnehmerstaaten stimmte gestern gegen einen entsprechenden Antrag Japans. Zugleich beschlossen die seit Anfang Oktober in der thailändischen Hauptstadt Bangkok tagenden Delegierten ein absolutes Handelsverbot für zwei bedrohte Papageienarten und einigten sich auf Handelsbeschränkungen für Weiße Haie... weiter




Japan

Geisha und Godzilla

Was macht man als erstes, wenn man ein neues Hotelzimmer betritt? Fernsehgerät einschalten, Programme durchzappen. Passend zu Kyoto läuft gerade ein Shogun-Drama. Eine schöne Dame mit aufgestecktem Haar sitzt, entspannt vor sich hinsummend, im heißen Bad. Von hinten nähert sich der Bösewicht, im Kimonoärmel blitzt der Dolch... weiter




Japan

Café Nazareth in Sakitsu

Manchmal werden Orte fern der großen Wege zum Brennpunkt ihrer Zeit. Einer dieser Plätze liegt an der Westküste der japanischen Insel Kyushu. Hier, auf den Amakusa-Inseln, errichteten Ende des 16. Jahrhunderts portugiesische Jesuiten-Missionare ein Kolleg... weiter




Japan

Die flüchtige Stadt

Kommt man erstmals nach Tokio, bewegt man sich in eine symbolische Leere hinein. Man überlegt, was man zuerst sehen möchte, wenn man ankommt, und es fällt einem nichts ein. Tatsächlich gibt es kein für die Stadt repräsentatives Gebäude, das man besichtigen... weiter




Japan

Kaufhäuser mit Bahnanschluss

Tokios Bahnhöfe gelten international als Vorbilder für das perfekte Zusammenspiel von Eisenbahnverkehr und Shopping. Vielerorts entstehen mittlerweile Architekturtheorien, die auf der nahezu vollkommenen japanischen Symbiose zwischen öffentlichem Verkehr und Konsum basieren... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung