• 14. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Japan

Stresstests für alle AKW in Japan

  • Atommeiler sollen im Sommer wieder ans Netz gehen.
  • Anrainer fordern strenge Auflagen.

Tokio. (leg/apa) Vier Monate nach der Katastrophe im Kernkraftwerk von Fukushima ordnet die japanische Regierung Stresstests für alle übrigen Atommeiler in Japan an. Die Regierung will damit nach Ansicht von Beobachtern Vertrauen in der Bevölkerung wiedergewinnen... weiter




Japan

Japan plant Stresstests für alle Atommeiler

Tokio. Nach der Katastrophe im Atomkraftwerk Fukushima will Japan alle übrigen Atommeiler im Lande sogenannten Stresstests unterziehen. Das teilte Industrieminister Banri Kaieda am Mittwoch nach Angaben japanischer Nachrichtenagenturen mit. Um drohende Stromengpässe zu vermeiden, drängt die Regierung darauf... weiter




War nur eine Woche im Amt: Matsumoto. Foto:epa - © EPA

Japan

Der kurze Auftritt eines japanischen Ministers

  • Verantwortlicher für Wiederaufbau brüskiert Betroffene und tritt zurück.

Tokio. Er war gerade einmal eine Woche im Amt: Japans Wiederaufbauminister Ryu Matsumoto ist nach heftiger Kritik an seiner Person zurückgetreten. Matsumato hatte bei einem Besuch in der vom Tsunami betroffenen Krisenregion Opfer der Naturkatastrophe brüskiert... weiter




Musik

Lady Gaga rührt tränenreich die Japan-Werbetrommel

  • Die Musikerin ist derzeit für ein Benefizkonzert in Tokio

Popikone Lady Gaga hat am Donnerstag unter Tränen zugesagt, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um "die Welt daran zu erinnern, dass Japan sicher ist". Die Popsängerin ist derzeit in Tokio für ein Benefizkonzert. "Ich denke, es ist Zeit, um in die Zukunft blicken", sagte Lady Gaga-san, wie sie in Japan genannt wird, in einer Pressekonferenz... weiter




Ein Berg aus Wracks in der vom Erdbeben besonders stark getroffenen Region Sendai. - © epa / Morrison

General Motors

Japans Katastrophe nützt GM und VW

  • Tokio. Die Zerstörung der Infrastruktur durch Erdbeben und Tsunami zeitigt Langzeitfolgen für Japans Autoindustrie. Von den Bändern der japanischen Autobauer sind im März weniger als halb so viele Autos vom Band gelaufen wie noch vor einem Jahr.

Allein die Produktion beim weltgrößten Hersteller Toyota lag in Japan im vergangenen Monat mit knapp 130.000 Fahrzeugen 62,7 Prozent unter dem Ergebnis im März vor einem Jahr. Der Konkurrent Nissan kam im selben Zeitraum mit rund 48.000 in Japan zusammengebauten Autos im Vergleich zum Vorjahresmonat auf ein Minus von 52,4 Prozent... weiter




Erdbeben

Japan erlebt Jahrhundert-Beben - Angst vor atomarer Katastrophe

  • Radioaktivität in einem AKW tausendfach erhöht.
  • Mehr als tausend Tote durch Erdbeben und Flutwellen.

Tokio. Das schwerste Erdbeben in der jüngeren Geschichte Japans und ein dadurch ausgelöster Tsunami haben mehr als tausend Menschen in den Tod gerissen - und die Zahl der Opfer könnte noch massiv steigen. Obwohl für Japans Atomkraftwerke wegen der ständigen Bebengefahr besondere Sicherheitsvorkehrungen gelten, musste Atomalarm ausgelöst werden... weiter




Mangas im Erwachsenen-Laden. - © APA

Japan

MangaTokio will keine "ungesunden Bücher" mehr

  • Bizarre Sex-Darstellungen in sehr populären Mangas.

Japan ist berühmt für seine Mangas genannten Comics. Nicht alle von ihnen sind harmlos: In manchen geht es zum Beispiel um extremen Sex, die Szenen reichen von Vergewaltigungen bis zum Inzest. Auch Kinder und Jugendliche unter 18 kommen ohne Probleme an solche Comics, egal wie bizarr sie sein mögen. Dies soll nun unterbunden werden... weiter




Bruder Baum muss auf bilaterale Abkommen hoffen - 194 Staaten können sich nicht einigen. Foto: corbis

Klimagipfel

Nachsitzen unter Palmen

  • Von Kyoto-Nachfolge redet niemand mehr.
  • Japan und die USA als größte Bremser.

 (wak) Für jene Minderheit, die den Klimawandel nicht in Verbindung mit CO2-Emissionen sieht, muss der UN-Klimagipfel im Cancun ziemlich lustig gewesen sein: Ein Lehrstück für die Sinnlosigkeit der Diplomatie und die Handlungsunfähigkeit von Politikern. Für alle anderen war das zehntägige Treffen im mexikanischen Badeort eine Enttäuschung... weiter




Kommerziell erfolgreich: Takashi Murakami. - © Foto: Sodacan - Creative Commons

Japan

Takashi Murakami

(irr) Für einen Künstler, der nicht in den Rubriken Rock/Pop werkt, ist es eine Seltenheit: Takashi Murakami, Schöpfer aufsehenerregender Bilder und Objekte, hat auf seiner Homepage einen eigenen Fan-Blog eingerichtet. Aber der Japaner präsentiert sich ja auch in seiner Kunst, die er "superflat" nennt, gnadenlos heutig und popkulturell... weiter




Delfine

Blutige Delfinjagd

  • Kurz nach dem Beginn der umstrittenen jährlichen Delfinjagd in Japan haben Fischer die ersten Tiere in einer Bucht zusammengetrieben.

Die Tierschutzorganisation Sea Shepherd erklärte am Freitag, dies sei am Donnerstag geschehen. Die Fischereibehörde teilte mit, einige Delfine seien für Aquarien gefangen worden. Die anderen seien am Freitagmorgen freigelassen worden. Ein Sprecher der Behörde in Taiji sagte, die Kritik aus dem Westen sei unfair... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung