• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Zellverjüngung

Expertin widerruft Studie

  • Japanerin hatte über Verjüngung von Zellen berichtet.

Tokio. Im Skandal um eine Studie zur Verjüngung von Körperzellen wird eine japanische Wissenschafterin nach Angaben ihres Arbeitgebers Forschungspapiere zurückziehen. Haruko Obokata habe sich schriftlich dazu bereiterklärt, gab das Riken-Institut bekannt... weiter




Seltene Erden

Seltene Erden vor Japans Küsten

  • Forscher finden Vorräte, die den Bedarf der Industrie für 200 Jahre decken würden.

Tokio. (afp/est) Japanische Forscher wollen ein gewaltiges Vorkommen an Seltenen Erden im Pazifik gefunden haben. Die Menge der Metalle sei so groß, dass sie den Industriebedarf des Landes für 200 Jahre decken könnte, berichten die Experten der japanischen Behörde für Meeresbodenforschung und die Universität Tokio... weiter




Das Foto wurde in der Honkawa-Volksschule entdeckt. - © APAWeb / AFP/EPA/ HONKAWA ELEMENTARY SCHOOL

Hiroshima

Spektakuläres Foto von Atombombenangriff auf Hiroshima entdeckt2

Tokio. Ein außergewöhnliches Foto des Atombombenangriffs auf Hiroshima vom 6. August 1945 ist in einer Grundschule der japanischen Stadt entdeckt worden. Die Schwarz-Weiß-Aufnahme zeige den in zwei Teile gespaltenen Atompilz, teilte eine Kuratorin des Hiroshima Peace Memorial Museums mit... weiter




Vor drei Jahren hatte Koichi Wakata (R) bei seiner Space Shuttle Endeavour STS-127 Mission noch einenmenschlichen Begleiter - nun muss er einen Roboter mitnehmen. - © APAweb/EPA/Justin Dernier

Japan

Japanischer Astronaut bekommt Roboter zum Gefährten

  • Android für einsame Stunden auf Internationaler Raumstation

Tokio. Für seine einsamen Stunden im All bekommt der japanische Astronaut Koichi Wakata einen sprechenden Roboter zum Gefährten. Der Mini-Roboter werde im nächsten Sommer auf die Internationale Raumstation (ISS) geschickt, bevor Wakata selbst seine Mission starte, teilte das Kibo-Projektbüro in Tokio mit... weiter




Japan will sich schrittweise von der Atomkraft entfernen. - © APAweb/Armin Weigel dpa/lby

Japan

Japan steigt aus Atomenergie aus

  • Widerstand hatte nach Fukushima zugenommen.
  • Umstieg auf andere Energiequellen erfolgt schrittweise.

Tokio. Die japanische Regierung hat am Freitag den schrittweisen Ausstieg aus der Atomenergie bis zum Jahr 2040 verkündet. Mit dem Beschluss folgt Tokio eineinhalb Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima dem Beispiel Deutschlands, wo die Bundesregierung bereits kurz nach dem Unglück die Abschaltung aller AKW bis 2022 beschlossen hatte... weiter




Japan

Baum wird nach Tsunami konserviert3

  • Japanische Küstenstadt fällt Baum für aufwändige Aufbewahrung

Tokio. Der einzige von rund 70.000 Bäumen, der im Jahr 2011 den Tsunami in einem nordostjapanischen Wald überlebte, wird zur Konservierung gefällt. Der Stamm der 27 Meter hohen "Wunder-Pinie" werde in neun Teile zerschnitten und gegen Fäule behandelt, sagte Shinya Kitajima, Mitarbeiter der Stadtverwaltung von Rikuzentakata, am Mittwoch... weiter




Japan

Taiko-Trommeln sollen Alligator-Paar in Japan zum Sex animieren

  • Drumming for Sex - Paarungszeit noch bis Ende März.

Tokio. Tierpfleger in einem japanischen Zoo wollen herausgefunden haben, wie sie ein sexmüdes chinesisches Alligatoren-Paar zur Paarung motivieren können: Der Rhythmus japanischer Taiko-Trommeln soll Susu und Yoyo Lust aufeinander machen, wie Hideaki Yamamoto vom Maruyama-Zoo in Sapporo im Norden des Landes am Mittwoch sagte... weiter




Denkmal auf Skiern in Takata: Theodor von Lerch, der japanische Offiziere und deren Frauen unterrichtete. Heeresgeschichtliches Museum

Japan

Der Mozart der Skigeschichte6

  • Symposion an der Universität Wien: Skifahren im Land der aufgehenden Sonne.

Wien. "Wenn man japanische Skibegeisterte fragt, was sie denn überhaupt über Österreich wissen, nennen sie Mozart in einem Atemzug mit Lerch", sagt Brigadier Harald Pöcher, Leiter der Revisionsabteilung B im Verteidigungsministerium in Wien. In Japan gebe es sogar einen Ohrwurm zu Lerch, den man, zwei bis drei Mal gehört... weiter




Untersuchungen

Alles nur Strahlenphobie?

  • Fukushima und die Gesundheitsgefahren

Warabi.Akiko legt den Geigerzähler auf den Tisch und blättert in Listen radioaktiver Messdaten. "Unsere Stadt plant einen Schulausflug nach Nikko, aber da sind die Strahlenwerte zu hoch", klagt die junge Mutter, die ihren echten Namen lieber nicht nennen will. 0,202 Mikrosievert pro Stunde seien dort gemessen worden... weiter




Japan

Japan bald ohne Atomstrom

  • Von Japans 54 Atommeilern erzeugen nur noch 3 Strom.
  • Vor Fukushima deckten die Atomkraftwerke 30 Prozent des Strombedarfs, inzwischen sind es weniger als drei Prozent.

 Tokio. Von Japans 54 Atommeilern erzeugen nur noch 3 Strom. Der Betreiberkonzern Chugoku Electric Power fuhr am Freitag den letzten seiner beiden Reaktoren im Atomkraftwerk Shimane in der Stadt Matsue zur regulären Wartung herunter. Sobald die drei restlichen im Land noch laufenden Meiler ebenfalls zur Wartung bis Ende April abgeschaltet werden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung