• 22. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Lucas Palm, arbeitet nach beruflichen Stationen in Bern und Brüssel bei einer internationalen Organisation in Paris. 2013 erschien sein Romandebüt " Weg von hier " beim Müry Salzmann Verlag. - © privat

Gastkommentar

Die EU sollte sich zurückholen, was ihr zusteht: Ulrike Lunacek19

Als Ulrike Lunacek im heurigen Mai vom EU-Parlament nach Wien - sprich: in die schwarz-türkis-blau-rot-grün-pinken Gefilde österreichischer Hahnenkämpfe - wechselte, staunten aufmerksame Beobachter nicht wenig. Denn wer in etwa weiß, welchen Ruf Lunacek im ach so fernen Brüssel über Parteigrenzen hinweg genoss... weiter




Eben nicht durch die grüne Brille will Werner Kogler die Fehler der Grünen analysieren. - © apa/FohringerVideo

Parteikrise

Grün ist die Hoffnung25

  • Im erweiterten Bundesvorstand fällt der Abschied von der Vergangenheit schwer, die grüne Reise in die Zukunft ist ungewiss.

Wien. Ein langer Vormittag an Analysen, ein Nachmittag an Debatten, wie es weitergehen soll. Im Albert Schweizerhaus dampfte es beinahe wie in einer Turnhalle. Eine Entscheidung wurde in der erweiterten Bundesversammlung der Grünen bestätigt: Werner Kogler ist in Zukunft Bundessprecher... weiter




Ein bitterer Abschied: Ulrike Lunacek und Ingrid Felipe werfen das Handtuch.  - © APAweb / Robert Jäger

Nationalratswahl

Lunacek und Felipe geben auf10

  • Kogler übernimmt nach Rauswurf aus Nationalrat den Vorsitz bei den Grünen.
  • ÖVP-Chef Kurz will bis Weihnachten eine Koalition mit stabiler Mehrheit.
  • FPÖ will in die Regierung.

Wien. Die Grünen haben erste Konsequenzen aus ihrer schweren Wahlniederlage gezogen: Ingrid Felipe ist als Bundessprecherin abgetreten, Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek zieht sich aus dem EU-Parlament zurück. Die Parteiführung übernimmt vorerst Vizeparteichef Werner Kogler... weiter




Die Schwarz-Blaue Koalition wird als die beste Zukunftsvariante für das Land gesehen. - © APAweb / Georg Hochmuth

NRW17

Die Motive der Wähler1

  • Ohne Christian Kern und Sebastian Kurz hätten SPÖ und ÖVP wesentlich schlechter abgeschnitten.

Christian Kern war der Anker für die Sozialdemokratischen Wähler. Ohne ihn wäre seine Partei schlechter dagestanden. Stellt sich die Frage, was gewesen wäre, wenn es nicht die Causa Silberstein gegeben hätte. Nicht, weil der Einfluss auf die Wähler so groß gewesen wäre... weiter




Bundeskanzler Christian Kern dei der Wahlkampfabschlusskundgebung der SPÖ-Wien. - © APAweb / Hans Punz

Wahlkampfabschlüsse

Der letzte Akt6

  • Die Schlusskundgebungen der Parteien endeten mit viel Zuversicht.

Wien. (dab/mad) Der Kutscher verlangsamt den Schritt der Pferde. Fragende Züge bilden sich auf dem Gesicht des älteren Mannes. Verdutzt blickt er zu den Menschenmassen, die sich in der Lichtenfelsgasse in Wien versammelt haben. Er hebt den Kopf, schaut, um wen all der Trubel gemacht wird. "Der 15... weiter




Matthias Strolz (l., Neos) und Ulrike Lunacek (Grüne) bei Tarek Leitner im TV-Duell. - © APA, Hans PunzVideo

TV-Duell

Strolz und Lunacek befürworten U-Ausschuss1

  • Spitzenkandidaten von Neos und Grüne sehen "Tiefpunkt an Wahlkämpfen" erreicht.

Wien. Nach den jüngsten Enthüllungen in der rot-schwarzen Wahlkampf-Schlammschlacht haben Grüne und NEOS nun ihre Zurückhaltung abgelegt, was das Eintreten für einen U-Ausschuss betrifft. Die Spitzenkandidaten Ulrike Lunacek und Matthias Strolz appellierten in ihrer ORF-Konfrontation Donnerstagabend klar dafür... weiter




Die Spitzenkandidatin der Grünen Ulrike Lunacek präsentiert am Donnerstag die abschließenden Plakatwelle. - © APAweb / Roland Schlager

NRW17

Grüne setzen auf enttäuschte SPÖ-Wähler3

  • "Wer grün denkt, aber rot wählt, kann blau bekommen", plakatieren die Grünen zehn Tage vor der Wahl.

Wien. Die Grünen wollen die Affäre Silberstein nutzen, um enttäuschte SPÖ-Wähler für sich zu gewinnen. Dazu wird zehn Tage vor der Wahl noch ein Text-Plakat affichiert: "Wer grün denkt, aber rot wählt, kann blau bekommen". Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek lud bei der Plakat-Präsentation am Donnerstag vor dem Parlament "enttäuschte SPÖ-Wähler ein... weiter




Christian Kern, Sebastian Kurz, Heinz Christian Strachein Reih und Glied vor der Elefantenrunde am Sonntag. - © APAweb / Georg Hochmuth

ATV

Emotionale Debatte um Silberstein in Elefantenrunde26

  • Heftiger Schlagabtausch zwischen Kanzler Kern und Herausforderer Kurz zu Dirty Campaigning und Balkanroute.

Wien. Die Facebook-Affäre der SPÖ hat erwartungsgemäß die "Elefantenrunde" des Privatsenders ATV am Sonntagabend dominiert. Wobei SP-Kanzler Christian Kern und sein VP-Herausforderer Sebastian Kurz bei dem Thema heftig aneinander gerieten. Auch sonst verlief die Diskussion der sechs Spitzenkandidaten - thematisch ging es um Steuern und Migration -... weiter




Das TV-Duell zwischen Lunacek (links) und Kurz (rechts) war ein unspektakulärer Schlagabtausch. - © apa/Hans PunzVideo

Analyse

Ziemlich keine Freunde22

  • Auch das zweite TV-Duell zwischen Sebastian Kurz und Ulrike Lunacek blieb ohne Annäherung.

Wien.Erst vor wenigen Tagen haben sich Sebastian Kurz und Ulrike Lunacek auf dem Privatsender Puls4 duelliert. Am Donnerstagabend gab es dann im ORF eine Neuauflage der türkis-grünen Konfrontation. Im ersten Aufeinandertreffen wurde deutlich, dass sich die beiden inhaltlich in vielen Punkten nicht einig werden, politisch trennen sie einfach Welten... weiter




Ein unaufgeregtes Duell lieferten einander Kern (l.) und Lunacek (r.) unter der Leitung von Claudia Reiterer (M.). - © apa/H. Neubauer

NRW2017

Große Einigkeit - vor allem gegen die FPÖ12

  • Kanzler Christian Kern und Grünen-Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek im ORF-Fernseh-Duell.

Wien. "Im Ziel sind wir uns einig." "Da bin ich mit Ihnen einer Meinung." Wie zu erwarten, haben Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) und Grünen-Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek sehr viele gemeinsame Schnittstellen, was auch die erste ORF-Konfrontation der beiden unter einer sehr strukturierten Leitung von Claudia Reiterer am Dienstagabend zeigte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Schlagwörter


Werbung




Werbung